Leinöl Ölmühle Solling Leinöl BIO kaltgepresst

Leinöl Ölmühle Solling Leinöl BIO kaltgepresst
  • Leinöl Ölmühle Solling Leinöl BIO kaltgepresst
  • Leinöl Ölmühle Solling Leinöl BIO kaltgepresst
  • Leinöl Ölmühle Solling Leinöl BIO kaltgepresst
  • Leinöl Ölmühle Solling Leinöl BIO kaltgepresst
  • Leinöl Ölmühle Solling Leinöl BIO kaltgepresst
  • Leinöl Ölmühle Solling Leinöl BIO kaltgepresst

21,95€ *

inkl. MwSt.

gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

  • Sorgenfreie Bestellung
4.1/5 - (82 votes)

Typ Leinöl
Marke Ölmühle Solling
Vergleichsergebnis
Beste Empfehlungtest-vergleiche.com1,5Sehr Gut
HerstellerÖlmühle Solling
Inhalt2 x 500 ml
Herstellungsformkaltgepresst
HerkunftslandDeutschland
Anteil Omega-3 Fettsäureca. 60 Prozent
Bio-Produkt
veganja
Nutzung fürSpeisen
Besonderheiten Die Herstellung erfolgt auf ökologische Weise und wird kalt gepresst. Das Öl wird durch Fachlabore auf Rückstände kontrolliert.
Vorteile
  •  hoher Anteil an Omega-3 Fettsäuren
  •  milder nussiger Geschmack
  •  rückstandskontrolliert
  •  laktose- und glutenfrei
  •  kalt gespresst
FazitDas Leinöl zeichnet sich durch seinen milden nussigen Geschmack aus. Es schmeckt weder bitter noch ranzig.

Produktbeschreibung

Dieses reine Speiseöl wird aus erntefrischen Leinsamen wöchentlich mühlenfrisch kalt gepresst. So bleiben wertvolle Inhaltsstoffe und der sortentypische Geschmack besonders gut erhalten. Frisches Leinöl enthält zirka 55% Omega-3 Fettsäuren und ist besonders lecker zu Pellkartoffeln und Quark. Herstellung Leinöl wird aus erntereifer brauner Leinsaat (Linum usisatissimum) täglich kalt gepresst (37 °C), druckfrei schonend filtriert und unter Vakuum mühlenfrisch abgefüllt. Eine rasche und schonende Verarbeitung schützt das kostbarste aller Pflanzenöle vor Licht und Sauerstoff am besten. Wegen seines hohen Gehaltes an omega-3-Fettsäuren (ca. 60 %) verbessert der regelmäßige Verzehr von Leinöl das durchschnittliche Verhältnis von omega-6 zu omega-3 Fettsäuren (12:1) in unserer Nahrung zugunsten der omega-3 Fettsäure (alpha-Linolensäure). Schon bei bei regelmäßiger Einnahme von nur 1 -2 Esslöffel Leinöl pro Tag (10 g) trägt dies zur Aufrechterhaltung eines normalen Cholesterinspiegels im Blut bei. Leinöl stets gut gekühlt aufbewahren. So bleiben die wertvollen Inhaltsstoffe und der typisch nussig-herbe Geschmack besonders gut erhalten. Ungekühlt ist Leinöl nur 2 Monate haltbar, bei Kühl- oder Gefrierlagerung um Wochen und Monate länger. Das Leinöl verändert sich nämlich durch die Kühlung oder das Einfrieren nicht und behält seine bekömmlichen und wohltuenden Eigenschaften bei. Verwendung Leinöl wird gern mit Pellkartoffeln und Kräuterquark zubereitet. Es eignet sich auch als Zutat für frische Gemüsesäfte, gedünstetes Gemüse, Salatdressings, Dipps, Milchdrinks und Müsli - aber nicht für die heisse Küche oder zum Frittieren! reich an omega-3 Fettsäuren (ALA 55%) ; ALA* trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Cholesterinspiegels im Blut bei. (2386)

Weitere Produkte