Heißluftpistole 2017 Test - Vergleiche . Com

Die besten Heißluftpistole im Vergleich

Sortieren nach  
  Beste Empfehlung

1,5Sehr Gut

Heißluftpistole Bosch Professional Heissluftgebläse GHG 660 LCD

  •  hoher Bedienkomfort
  •  Luft- und Temperaturregulierung
  •  praktisches LCD-Display
  •  automatische Geräteabschaltung
  •  stufenlose Temperaturwahl
  •  eingebauter Schmutzfilter

124,37 €

 

1,7Gut

Heißluftpistole Steinel Heißluft-Gebläse HL 2020 E im Kofferset

  •  LCD-Display
  •  Resthitzeanzeige
  •  ergonomische Bedienung

85,39 €   99,99 €

 

1,8Gut

Heißluftpistole Steinel Heißluft-Gebläse HL 1920 E

  •  optimierter Schwerpunkt
  •  integrierte Thermosicherung
  •  stufenlose Temperatureinstellung
  •  Luftmenge dosierbar

56,90 €   66,99 €

 

1,9Gut

Heißluftpistole DeWalt D26411 Heißluftfön

  •  Temperatur stufenlos einstellbar
  •  abnehmbarer Wärmeschutz
  •  einfache Handhabung

62,50 €

Preis-Leistungs-Sieger

2,0Gut

Heißluftpistole Mannesmann Heissluftgebläse 2000 W

  •  Temperatur 2-stufig einstellbar
  •  umfangreiches Zubehör
  •  kraftvolles Arbeiten möglich

14,99 €   25,00 €

Name Heißluftpistole Bosch Professional Heissluftgebläse GHG 660 LCD Heißluftpistole Steinel Heißluft-Gebläse HL 2020 E im Kofferset Heißluftpistole Steinel Heißluft-Gebläse HL 1920 E Heißluftpistole DeWalt D26411 Heißluftfön Heißluftpistole Mannesmann Heissluftgebläse 2000 W
Preis 124,37 € 85,39 €   99,99 € 56,90 €   66,99 € 62,50 € 14,99 €   25,00 €
Vergleichsergebnis
Hinweis zur Vergleichsnote

test-vergleiche.com1,5Sehr Gut

test-vergleiche.com1,7Gut

test-vergleiche.com1,8Gut

test-vergleiche.com1,9Gut

test-vergleiche.com2,0Gut

Hersteller Bosch Steinel Steinel deWalt Mannesmann
Koffer
Gewicht 1,0 kg 900 g 840 g 800 g 525 g
Temperatur 50 – 660 Grad 80 – 630 Grad 80 – 600 Grad 50 – 600 Grad 350 – 550 Grad
LCD-Anzeige
Luftmenge 250 – 500 l/min 150 – 500l/min 150 – 500l/min 250 – 450 l/min 300 – 500 l/min
Nennleistung 2.300 Watt 2.200 Watt 2.000 Watt 1.800 Watt 2.000 Watt
Lieferumfang Heißluftpistole, Flächendüse, Glasschutzdüse, Handwerkerkoffer Heißluftpistole, 9 mm Reduzierdüse, Handwerkerkoffer Heißluftpistole Heißluftpistole, Flächen- und Reduzierdüse Heißluftpistole, Punkt-, Umlenk-, Kantenschutz- und Breitstrahldüse
Besonderheiten Der eingebaute Schmutzfilter sorgt für eine lange Haltbarkeit der Heißluftpistole. Eine Schnellwahltaste enthält die wichtigsten Programme mit der bereits vorgewählten Temperatur. Die Temperatur ist stufenlos über eine Tastwippe regulierbar. Eine Resthitzeanzeige warnt vor Verbrennungsgefahr. Die Bauweise wurde so gewählt, dass sich das Gerät auch aufstellen lässt. Auf diese Weise sind beide Hände frei, um das Werkstück festzuhalten. Es besteht eine Aufhängemöglichkeit für eine gute Unterbringung. Der Wärmeschutz ist abnehmbar, so dass auch an schwer zugänglichen Stellen gearbeitet werden kann. Der Überlastschutz sorgt für eine lange Lebensdauer des Gerätes. Das umfangreiche Zubehör macht ein individuelles Arbeiten möglich. Die Heißluftpistole arbeitet kraftvoll und gleichmäßig.
Vorteile
  •  hoher Bedienkomfort
  •  Luft- und Temperaturregulierung
  •  praktisches LCD-Display
  •  automatische Geräteabschaltung
  •  stufenlose Temperaturwahl
  •  eingebauter Schmutzfilter
  •  LCD-Display
  •  Resthitzeanzeige
  •  ergonomische Bedienung
  •  optimierter Schwerpunkt
  •  integrierte Thermosicherung
  •  stufenlose Temperatureinstellung
  •  Luftmenge dosierbar
  •  Temperatur stufenlos einstellbar
  •  abnehmbarer Wärmeschutz
  •  einfache Handhabung
  •  Temperatur 2-stufig einstellbar
  •  umfangreiches Zubehör
  •  kraftvolles Arbeiten möglich
Fazit Das geringe Gewicht sorgt für ein ermüdungsarmes Arbeiten. Die Temperatur kann individuell eingestellt werden. Beim Überschreiten der Grenztemperatur schaltet sich das Gerät automatisch ab. Die praktische Tastwippe ermöglicht eine leichte Regulierung der Temperatur. Die Arbeitstemperatur ist bei allen Lichtverhältnissen gut ablesbar. Durch den optimierten Schwerpunkt und das leichte Gewicht ist die Heißluftpistole einfach zu handhaben. Die Luftmenge ist optimal dosierbar und die Temperatur individuell einstellbar. Die standfeste Stellfläche ermöglicht das Festhalten eines Werkstückes mit beiden Händen. Das Gerät ist einfach und leicht zu handhaben. DasGerät verfügt über ein angenehmes Gewicht und ist dabei einfach zu handhaben. Es ist leistungsstark und arbeitet zuverlässig.
Zum Amazon-Angebot

Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Heißluftpistole bei Ebay kaufen!

Heißluftpistole Kaufratgeber 2017

Heißluftpistolen sind unverzichtbare Arbeitsgeräte in einem Werkzeugsortiment eines Handwerkers. Sie lassen sich für vielseitige Anwendungsbereiche nutzen, denn sie arbeiten präzise und genau. Dieses Elektrowerkzeug gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, Ausstattungen und Funktionen und sorgt dadurch bei den Handwerkern oder Bastlern für viel Freude. Der Heißluftfön liegt angenehm in der Hand und lässt sich verhältnismäßig leicht bedienen. Je nach Hersteller und Gerät kann die Heißluftpistole Temperaturen von 50 bis 600 Grad erreichen, so dass sie individuell nutzbar ist. Gerade beim Heimwerken spielt die Temperatur einen große Rolle, um vielfältige Arbeiten mit ihr ausführen zu können. Nutzen Sie unsere Informationen im Heißluftpistole Vergleich und finden Sie Ihren persönlichen Heißluftpistole Testsieger!

Auf einen Blick

  • Heißluftpistolen gibt es in verschiedenen Ausführungen und mit unterschiedlichen Funkionen. Sie arbeiten punktuell und sauber, denn sie erwärmen nur die Stelle, die gewünscht ist. 

  • Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, dass die Heißluftpistole über eine hohe Wattzahl verfügt. Im Heimwerkerbereich reicht eine Wattzahl von 1.500 bis 2.00 Watt vollkommen aus, wie der Heißluftpistole Vergleich zeigt. 

  • Die Temperatur der Heißluftpistole ist ebenfalls sehr wichtig, damit sich das Gerät für verschiedene Arbeiten nutzen lassen kann. Hierbei gilt: Je höher der Leistungsbereich, umso individueller ist die Temperatur einstellbar.

  • Bei der Nutzung des Heißluftfön im Innenbereich sollte darauf geachtet werden, dass die Räumlichkeiten gut belüftet sind. Vorteilhaft ist daher eine Nutzung im Außenbereich. Zur eigenen Sicherheit ist das Tragen einer Schutzmaske notwendig, da ein Funkenflug entstehen kann. Achten Sie unbedingt auf Sicherheitsaspekte, bevor Sie die neue Heißluftpistole online bestellen. 

Der Heißluftpistolen Vergleich auf der Seite test-vergleiche.com ist ein hilfreicher kleiner Ratgeber, der die unterschiedlichen Eigenschaften der besten Heißluftpistolen aufzeigt und miteinander vergleicht. Am Ende sollen Sie aufgrund der soliden Informationen Ihren individuellen Heißluftpistole Testsieger finden, der zum Einsatzzweck passt!

Heißluftpistole Preisvergleich – die Funktion

Bei einer Heißluftpistole handelt es sich um ein Elektrowerkzeug, dass überwiegend im Freien genutzt werden sollte. Sie gehört in die Kategorie des Heißluftgebläses, da sie mit Luft arbeitet. Die Heißluftpistole macht es möglich, dass exakt nur die Stelle erhitzt wird, die benötigt wird. Zu diesem Zweck wird die Umgebungsluft angesaugt und mit Hilfe eines Heizelementes im Inneren der Heißluftpistole erwärmt, ähnlich wie bei der Funktionsweise eines Haartrockners. Optional erhältliche Aufsteckdüsen sorgen für eine noch individuellere Nutzung bei den Arbeiten im heimischen Bereich. Die Heißluftpistole kann verwendet werden zum Weichlöten, zum Abbrennen, bei der Reparatur eines Autos oder um Kunststoffrohre anzupassen. Sogar in Kleingartenanlagen oder um den Holzkohlegrill zu befeuern, wird ungern auf das Heißluftgebläse verzichtet. Für die Nutzung wird lediglich eine einfache Stromversorgung benötigt. Die Anschaffungskosten sowie der Wartungsaufwand einer Heißluftpistole sind verhältnismäßig gering, doch die Einsatzmöglichkeiten dafür umso höher, wie der Heißluftpistole Vergleich zeigt.


Für das Löten ist die Heißluftpistole bestens geeignet.


Die Heißluftpistole ermöglicht eine präzise Erhitzung.


Die einfache Handhabung der Heißluftpistole vereinfacht die Prozedur.

Großes Heißluftpistole Angebot – hilfreiche Tipps

Beim Kauf einer Heißluftpistole spielt die Temperatur eine entscheidende Rolle. Diese sollte so gewählt werden, dass viele unterschiedliche Arbeiten mit dem Gebläse verrichtet werden können. Diverse Modelle lassen sich zusätzlich optional mit Aufsteckdüsen ausstatten. Auf diese Weise ist eine noch effektivere und effizientere Arbeit möglich.

Die beste Heißluftpistole – es begann mit dem Fön

Wärme ist eine Energieform, die es bereits zu einem frühen Zeitpunkt der Menschheitsgeschichte gab. Zu ihrem Zweck wurden Energieträger in Form von Holz, Kohle, Petroleum oder Gas verbrannt, um Wärme zu erzeugen. Im Laufe der Jahre übernahm mehr und mehr die Elektrizität die Aufgabe der Wärmegebung. Dies bezieht die Nutzung der Heißluftpistole selbstverständlich mit ein. Der Ursprung dafür war der Haartrockner, der in ähnlicher Weise funktioniert, allerdings mit einer deutlich geringeren Wattleistung. Erstmalig gab es den Haartrockner im Jahr 1890. Die ersten Haartrockner gab es dann in den 20er Jahren und Modelle in Pistolenform in den 50er Jahren. Die Geräte wurden immer leistungsstärker, so dass auch Hersteller von Elektrowerkzeugen auf deren Vorzüge aufmerksam wurden. Es wurde nach und nach deutlich, dass ein Heißluftgebläse sowohl im privaten Bereich als auch im Profibereich um ein Vielfaches sicherer waren als Gasbrenner. Das Heißluftgebläse setzte sich ziemlich schnell durch und ist heute aus dem Werkzeugsortiment nicht mehr wegzudenken, weshalb das Heizluftpistole Angebot vielfältig ist.

Heißluftpistole kaufen – die Kaufkriterien

Den Heißluftfön gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. Die Heißluftpistole M49500 aus dem Hause Mannesmann konnte beim Heißluftfön Vergleich als günstigstes Modell abschneiden, doch fehlt hierbei die Individualität bei den Einstellungsmöglichkeiten. Der Heißluftpistole Vergleich hat gezeigt, dass sich die unterschiedlichsten Arbeiten punktgenau und präzise durchführen lassen und die Temperatur dabei flexibel angepasst werden kann, beispielsweise bei der Bosch Heißluftfön GHG 660 LCD. Welches Gerät am Ende beim Kauf in die engere Wahl kommt, hängt sicherlich von seiner Ausstattung und seiner Funktionalität ab, die für die jeweiligen Arbeiten benötigt wird. Die Wahl der Temperatur sollte in jedem Fall beim Kauf berücksichtigt werden, da diese für eine Vielzahl an Arbeiten entscheidend ist. Je nach Arbeitsart kann ein Gerät hilfreich sein, welches sich praktischerweise aufstellen lassen kann, um beide Hände für die Arbeit frei zu haben. Ebenfalls ein wichtiges Kaufkriterium ist die Lärmentwicklung des Gebläses, da diese sonst unfreiwillig die Nachbarn belästigen könnte. Bei der Verwendung ist das Tragen einer Schutzbrille in jedem Fall notwendig, da beim Arbeiten ein Funkenflug entstehen kann, der zu Verletzungen führen kann. Dies gilt grundsätzlich beim Arbeiten mit diversen Elektrowerkzeugen, beispielsweise einer Wippsäge oder Fliesenschneidemaschine. Beachten Sie Ihre Sicherheit, bevor Sie die neue Heißluftpistole kaufen!


Die Heißluftpistole kann sehr vielseitig eingesetzt werden

machen Sie selbst den Heißluftpistole Test

Im Inneren einer Heißluftfön befindet sich ein sogenanntes Lüfterrad, welches über den Elektromotor angetrieben wird. Dieses Lüfterrad saugt am Ende des Gerätes Luft an. Eine Drahtwicklung, durch die der Strom fließt, erhitzt dabei die Luft gleichmäßig. Die Umdrehungszahl des Gerätes gibt dabei an, ob viel oder wenig Luft nach außen abgegeben wird. Damit die Wärme nicht an das Gerät weitergegeben wird und dieses sich erhitzt, ist die Drahtwicklung mit einer Isolation umgeben. Die Düse im vorderen Bereich der Heißluftpistole ist für den Luftauslass zuständig. Je nach Abstand zum Material verringert oder vergrößert sich die ausgegebene Hitze. Verschiedene Aufsätze für die Düse sorgen für eine hohe Effektivität bei der Nutzung. Finden Sie die Vorzüge selbst heraus und machen Sie selbst den Heißluftpistole Test.


Das erhitzen von Gegenständen ist kein Problem mit einer Heißluftpistole


Die Verschiedenen Aufstätze für die Heißluftpistole ermöglichen es sie effektiv zu nutzen

Heißluftpistole kaufen und richtig anwenden

Der Heißluftpistole Vergleich hat gezeigt, dass es sich dabei um ein Gerät handelt, welches individuell genutzt werden kann. Sowohl im professionellen Bereich, als auch bei Heimwerkern oder Hobbybastlern sollte eine Heißluftpistole in keinem Werkzeugkoffer fehlen, da sie bei vielen Arbeiten überaus nützlich ist. Profitieren auch Sie vom Hilfsmittel und machen Sie den Heißluftpistole Test!

 

Folgende Arbeiten lassen sich mit der Heißluftpistole durchführen:

  • Entfernen von Farb- und Lackschichten

  • Anheizen eines Holzkohlegrills oder eines Lagerfeuers

  • Kunststoff verformen oder erweichen

  • diverse Bastelarbeiten

  • Löten elektrischer Bauteile

  • Vernichtung von Unkraut

  • Desinfektion von Laborgläsern

  • Wachs schmelzen

Die wichtigste Aufgabe der besten Heißluftpistole ist sicherlich das Entfernen von Lack- und Farbschichten. Hierbei findet in der Regel eine Heißluftpistole mit einer Breitstrahldüse ihren Einsatz, beispielsweise bei der Steinel Heißluftfön HL2020, da damit eine größere Fläche bearbeitet werden kann. Hierbei gilt jedoch auch: Nie zu lange den Strahl auf derselben Stelle halten, da das Werkstück sonst verkohlen oder verbrennen könnte. Entwickelt der Lack bereits kleine Bläschen, sollte die Stelle unbedingt gewechselt werden, worauf Profis im externen Heißluftpistole Test hinweisen.

1 . Leistung

Gerade bei elektrischen Geräten spielt die Leistung eine wesentliche Rolle. Dies gilt auch für die Heißluftpistole, da die Leistung für die jeweiligen Arbeiten entscheidend ist. Je höher die Wattzahl ist, um so individueller lässt sich die Temperatur einstellen, wie wir im Heißluftpistole Vergleich erörtern.

2 . Modellvielfalt

In der Regel handelt es sich bei einer Heißluftpistole um ein Handgerät, welches flexibel verwendet werden kann. Viele Geräte lassen sich praktischerweise auch aufstellen, so dass beide Hände genutzt werden können, um ein Werkstück festzuhalten. Machen Sie selbst den Heißluftpistole Test mit einem Gerät Ihrer Wahl und finden Sie die Vorteile selbst heraus!

3 . Eigenschaften

Der Heißluftpistole Vergleich hat gezeigt, dass dieses praktische Elektrogerät in keinem Werkzeugsortiment fehlen sollte. Es ist flexibel nutzbar und vielseitig einsetzbar. Die Arbeiten lassen sich präzise und genau durchführen, zumal nur die gewählte Stelle erhitzt wird.

Heißluftpistole Vergleich – die Temperatur

Eine Heißluftpistole ist mit unterschiedlichen Temperaturbereichen erhältlich. Der Temperaturbereich liegt häufig zwischen 50 bis 660 Grad, so dass individuelle Arbeiten ausgeführt werden können. Je größer dieser Bereich ist, um so flexibler kann eine stufenlose Einstellung der Temperatur erfolgen. Ebenfalls sehr vorteilhaft ist die stufenlose Einstellung vom Luftdurchsatz. Ein kleiner Überblick über die Arbeitstemperaturen bietet die nachstehende Tabelle:

Kunststoffelemente verbinden

Kunststoffrohre erwärmen

Ablösen alter Teppichfliesen

Trocknen von Farben und Lacken

Trocknen von Holz

Aufbringen Kunststoff-Folien

30 bis 130 Grad

100 bis 200 Grad

300 bis 400 Grad

200 bis 300 Grad

200 bis 300 Grad

330 bis 400 Grad

Heißluftpistole Preisvergleich – die besten Modelle

Als Vergleichssieger im Bereich Heißluftpistolen konnte das Heißluftgebläse aus dem Hause Bosch überzeugen. Sie zeichnet sich nicht nur durch eine einfache und leichte Handhabung aus, sondern konnte auch mit einer hohen Funktionalität und einem guten Preis-Leistungsverhältnis gewinnen.

Im unmittelbaren Heißluftpistole Preisvergleich auf test-vergleiche.com konnte sich die günstige Heißluftpistole Mannesmann M49500 auszeichnen. Sie lässt sich leicht handhaben und bedienen, ist aber in ihrer Funktionalität etwas eingeschränkt. Vielleicht kein zukünftiger Heißluftpistole Testsieger, aber ein solides Werkzeug.

Heißluftpistole Vorteile

Vorteile

geringe Anschaffungskosten

Vielseitigkeit im Aufgabenbereich

hohe Gerätevielfalt für Heimwerker und Profis

geringer Wartungsaufwand

durch einen Akku nicht ortsgebunden

punktgenaue und präzise Arbeit möglich

optionale Aufsteckdüsen für noch mehr Möglichkeiten

stufenlose Temperaturregelung

ergonomisch geformter Griff

Heißluftpistole Nachteile

Nachteile

höheres Gewicht bei Akkunutzung

Gefahr von Verletzungen oder Verbrennungen

 

 

 

 

 

Heißluftpistole Test Stiftung Warentest – gibt es Erkenntnisse?

Heißluftpistolen können für die unterschiedlichsten Bereiche eingesetzt werden, beispielsweise bei der Farbentfernung. Die Stiftung Warentest hat im Hinblick auf diesen Arbeitsbereich am 15.07.2005 auch verschiedene Heißluftpistolen näher in Augenschein genommen. Zudem chemische Abbeiz-Mittel der Industrie. Als Heißluftpistole Testsieger konnte dabei das Gerät PT 600 EC aus dem Hause AEG den ersten Platz belegen. Auf dem zweiten Platz folgte die Heißluftpistole Bosch PHG 630 DCE und auf dem dritten Platz Rapid Regulator 2000. Ziehen Sie auch diesen profihaften Heißluftpistole Test zu Rate, bevor Sie die neue Heißluftpistole bestellen.

Fazit

Die Individualität einer Heißluftpistole macht sie gerade in der heimischen Werkstatt so beliebt. Sie kann für die unterschiedlichsten Aufgaben verwendet werden und ist gleichzeitig einfach und leicht in der Handhabung. Vorteilhaft bei einem Heißluftfön ist die flexible Einstellung der Temperatur sowie der Luftmenge, um die unterschiedlichsten Werkstücke bearbeiten zu können. Viele Geräte verfügen zusätzlich über eine praktische Stellfläche, so dass beide Hände frei zur Verfügung stehen, um ein Werkstück festhalten zu können. Nutzen Sie alle Erkenntnisse unseres Ratgebers gebündelt, um am Ende einen individuellen Heißluftpistole Testsieger zu küren!

WEITERE EMPFEHLENSWERTE HEIßLUFTPISTOLEN FÜR SIE AUSGESUCHT

Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Heißluftpistole bei Amazon kaufen!

Trotec Heißluftpistole HyStream 2000 inkl. vielseitig einsetzbarem Vorsatzdüsen-Set
Einhell Heißluftpistole TH-HA 2000/1 (2000 W, 2 Stufen, max. 350°C, 4 Düsen, Farbkratzer, Koffer)
Einhell Heißluftpistole BT-HA 2000/1 (2000 W, max. 550 °C, 2 Heizstufen/Luftmengen, inkl. umfangreiches Zubehör, im Koffer)
PROXXON 27130 MICRO-Heißluftpistole MH 550 mit 3 Zusatzdüsen
Heißluftpistole 2000 Watt 2 Stufen Heißluftfön Heißluftgebläse Pistole Fön
Skil Heißluftpistole 8004 AA (2.000W, LCD Temperatureinstellung, 4 tlg. Zubehörset, mit Koffer)
bavaria Heißluftpistole BHA 2000/1 (2000 W, bis 550 °C, 500 L/min, 2 Stufen, inkl. Reduzierdüse und Breitstrahldüse)
Heißluftpistole Heißluftgebläse Heißluftfön 2000W inkl. Koffer und Zubehör
DeWalt D26414 D26414: LCD premium Heißluftpistole 2.000 Watt
Steinel Heißluft-Gebläse HL 1400 S im Set inkl. Koffer und 3 Düsen, Heißluftfön mit 1400 Watt, 300/500 °C, 240/450 l/min, Ideale Heißluftpistole als Grillzubehör, zum trocknen, löten und schrumpfen, 013639
Berlan Heißluftpistole BHLP2000 – 2000 Watt + Zubehör
Heißluftpistole 2.000 Watt mit LCD-Display + 5-tlg. Zubehör – POW XQ6110
Heißluftpistole Heißluftföhn 2000 Watt + Display + 3 Temp. Stufen + Koffer VARO
ECD Germany Heißluftgebläse 2000 W mit LCD Display Heißluftpistole Heißluftföhn 2 Stufen Temperatureinstellung 350°C / 550°C + 5-tlg. Zubehör inkl. Koffer
Steinel Kompakt Heißluftgebläse HL Stick, Heißluftfön mit integriertem LED-Arbeitslicht und sicherer Standfläche, 350 Watt, 400° bis 500° C, Heißluftpistole für Bastler und Modellbauer, 004019
Heißluftpistole Heißluftfön Heißluftgebläse ZD-510 mit Zubehör und Anzeige
Heißluftpistole Heißluftfön Heißluftgebläse Pistole Fön mit 4-teiligem Zubehöre
Einhell Heißluftpistole RT-HA 2000 E (2000 W, 3 Stufen, max. 630 °C, LCD-Display, 4 Düsen, Farbkratzer)
Bosch DIY Heißluftgebläse PHG 630 DCE, Glasschutzdüse, Flächendüse, Kunststoffkoffer (2.000 W, 50-630 °C, Luftstrom 150/300/500 l/min)
Bosch DIY Heißluftgebläse PHG 600-3, Glasschutzdüse, Koffer (1.800 W, Temparatur 50/400/600 °C, Luftstrom 250/350/500 l/min)

Heißluftpistole
4.8/5 aus 678 Bewertung[en]



Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare