Schnellkomposter 2017 Test - Vergleiche . Com

Die besten Schnellkomposter im Vergleich

Sortieren nach  
  Beste Empfehlung

1,3Sehr Gut

Schnellkomposter Juwel 20171 Komposter Aeroplus 6000

  •  3-Kammersystem
  •  windgesicherte Klappe
  •  bequemes entleeren

143,00 €   149,95 €

 

1,7Gut

Schnellkomposter Graf 626002 Komposter

  •  Regulierung der Luftzirkulation
  •  Windsicherung
  •  werkzeuglose Montage
  •  sturmfest

53,95 €   54,69 €

 

2,0Gut

Schnellkomposter Neudorf 775 Thermokomposter 530 L DuoTherm

  •  simpler Aufbau
  •  Kondenswasserablauf

94,65 €   94,72 €

Preis-Leistungs-Sieger

2,2Gut

Schnellkomposter Gartenkomposter 300l Thermokomposter Kompost schwarz

  •  stabil
  •  schneller Aufbau

28,90 €   32,39 €

 

2,2Gut

Schnellkomposter Prosperplast 19549 Kompostierer IKST380C 380Liter

  •  Löcher für Bodenverankerung

24,70 €   29,99 €

Name Schnellkomposter Juwel 20171 Komposter Aeroplus 6000 Schnellkomposter Graf 626002 Komposter Schnellkomposter Neudorf 775 Thermokomposter 530 L DuoTherm Schnellkomposter Gartenkomposter 300l Thermokomposter Kompost schwarz Schnellkomposter Prosperplast 19549 Kompostierer IKST380C 380Liter
Preis 143,00 €   149,95 € 53,95 €   54,69 € 94,65 €   94,72 € 28,90 €   32,39 € 24,70 €   29,99 €
Vergleichsergebnis
Hinweis zur Vergleichsnote

test-vergleiche.com1,3Sehr Gut

test-vergleiche.com1,7Gut

test-vergleiche.com2,0Gut

test-vergleiche.com2,2Gut

test-vergleiche.com2,2Gut

Hersteller/Vertrieb Juwel Graf Neudorff MM Exklusive Prosperplast
Typ Schnellkomposter Thermokomposter Thermokomposter Thermokomposter Schnellkomposter
Volumen 600 l 600 l 530 l 300 l 380 l
Größe H/B/T 105 x 79 x 79 cm 104 x 80 x80 cm 115 x 82 x 82 cm 83 x61 x 61 cm 83 x 72 x 72 cm
Nagerschutz nein, zukaufbar nein, zukaufbar nein, zukaufbar nein nein
Material Kunststoff Kunststoff Recycling-Kunststoff Kunststoff Kunststoff
Besonderheiten Mehrkammersystem, regelbare Belüftung Sommer/Winter, isolierte Kompostierzelle Wind-Fix-Deckelarretierung für Sommer-/Winterbetrieb doppelwandiges System Ventilationsöffnungen Ventilationsöffnungen
Vorteile
  •  3-Kammersystem
  •  windgesicherte Klappe
  •  bequemes entleeren
  •  Regulierung der Luftzirkulation
  •  Windsicherung
  •  werkzeuglose Montage
  •  sturmfest
  •  simpler Aufbau
  •  Kondenswasserablauf
  •  stabil
  •  schneller Aufbau
  •  Löcher für Bodenverankerung
Fazit Perfekter Komposter mit Trennsystem für frische Abfälle Schneller Komposter durch optimales Belüftungssystem und Thermowänden Doppelwandiger Komposter für eine schnelle Thermoverrottung Schnell aufzubauender und stabiler Thermokomposter für den kleineren Bedarf Preiswerter Komposter, der seinen Zweck erfüllt
Zum Amazon-Angebot

Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Schnellkomposter bei Ebay kaufen!


Hilfe, die Biotonne quillt über und kostet Geld

Mit der Erfindung der braunen Biotonne haben die Entsorgungsbetriebe richtig Kohle gemacht. Wir werfen brav unseren Biomüll hinein, bezahlen für die Entsorgung und wenn wir Kompost für unsere Balkonkästen oder die Gartenbeete brauchen, kaufen wir den wieder teuer im Gartenmarkt ein.

Dabei ist es so einfach, die eigenen Abfälle in wertvollen Kompost umzuwandeln. Wir benötigen dafür nicht mal eine Stellfläche von einem Quadratmeter und einen Schnellkomposter. Das Beste beim Garten Komposter ist die Tatsache, das hunderttausende Mikroben, Bakterien und Regenwürmer völlig kostenlos dafür sorgen unsere Abfälle in gute Gartenerde zu verwandeln.

Wir müssen ihn nur immer wieder von oben beschicken. Der Verrottungsprozess läuft von ganz allein und ganz unten können wir die bereits fertige Erde entnehmen.

Die besten Schnellkomposter im Vergleich

Welcher Schnellkomposter der Richtige für sie ist, wollen wir in unserem Schnellkomposter Vergleich von Test-Vergleiche.com für Sie herausfinden und Ihnen das Prinzip der Schnellkompostierung näher bringen.

Leider liegt der letzte Vergleich zu Kompostern der Stiftung Warentest schon viele Jahre zurück (04/2004) und die Modelle, die damals getestet wurden sind nicht mehr im Handel erhältlich.

Jeder, der einen Garten hat, besitzt mit Sicherheit auch einen Komposthaufen. Rasen- und Heckenschnitt, Pflanzenabfälle, unbrauchbares Obst oder geschredderte Äste verrotten hier langsam vor sich hin. Nach ein bis zwei Jahren wird der Haufen zur Belüftung umgesetzt und es vergeht wieder mindestens ein Jahr bis der fertige Kompost zu gebrauchen ist.

Was ist Kompost und was ist Humus?

Häufig wird Humuserde mit Komposterde verwechselt. Doch was unterscheidet beide? Kurz gesagt ist Humus der Bodenzustand und Kompost

Zuerst müssen wir mal die Frage klären, ob es einen Unterschied zwischen Humus und Kompost gibt.

  • Kompost ist ein verrottetes Produkt aus pflanzlichen und tierischen Abfällen und dient zur Humusverbesserung des Erdbodens, aktiviert das Bodenleben und dient als natürlicher Dünger
  • Humus ist die eigentliche Gartenerde und im weitesten Sinn die tote Substanz eines Bodens. Sie entsteht wenn Kleinlebewesen, wie Regenwürmer das zu kompostierende Material verdauen und als Humus ausscheiden.

Wenn Sie einen Schnellkomposter kaufen, ernten Sie damit einen mit Humus durchsetzten Kompost. Er ist nicht nur eine nachhaltige Nährstoffquelle für Ihre Böden, sondern verbessert auch den Boden und fördert die Struktur des Bodens.

Schnellkomposter & Thermokomposter im Vergleich


Der Schnellkomposter bietet ihnen als Ergebnis fruchtbare Erde an

Welche Methoden zur Kompostierung gibt es überhaupt?

Je nachdem, wie viel Abfall im Garten anfällt, kann der Komposthaufen eine beträchtliche Größe erreichen. Ganz davon abgesehen ist er nicht unbedingt ein Augenschmaus. Für diejenigen, die mit dem Platz in Ihrem Garten haushalten müssen, ist so ein „Schandfleck“ schon ein größeres Problem.

Komposthaufen belüftet Komposthaufen mit durchlöchertem Kunststoffrohr, welches wie ein Kamin wirkt und eine Belüftung ermöglicht
Kompostiergerät Industriell hergestellter belüfteter Komposthaufen aus Holz, Kunststoff oder Edelstahl
Wurmkomposter Tonnen aus Kunststoff mit Drainagesystem werden mit Regenwurmkulturen beimpft
Thermokomposter oder Schnellkomposter Durch Wärmeisolierung wird der Verrottungsvorgang beschleunigt

Günstige Garten Komposter – welche Arten gibt es?

Im Prinzip gibt es zwei Möglichkeiten zur Kompostierung:

Vorteile Nachteile
Offener Komposter Einfach anzulegen Verrottung braucht Zeit
lässt sich gut durchmischen Ratten, Mäuse, Vögel haben Zugriff
lässt sich gut umschichten Zeitaufwendig
Humusbildung Geruchsbelästigung
Geschlossener Komposter Schneller Verrottungsprozess Windsichere Aufstellung
Mit Bodengitter keine Nager im Kompost evtl. Ansiedelung von Kleinlebewesen
keine Umschichtungsarbeiten keine Humusbildung
einfache Kompostentnahme

Ein offener Komposter ist von allen Seiten zugänglich. Von unten können Würmer und andere Kleinstlebewesen eindringen und die Abfälle verarbeiten. Der Nachteil ist, dass die Verrottung ziemlich lange dauert und von unliebsamen Nagern als Tummelplatz genutzt wird.

Geschlossene Komposter werden in zwei Kategorien eingeteilt, in den Schnellkomposter und den Thermokomposter. Beide funktionieren nach dem gleichen Prinzip, nur das der beste Thermokomposter durch die Isolierung nach außen eine größere Wärme im Inneren erzeugt und dadurch schnellere Ergebnisse erzielt.

Befüllt wird auch der beste Thermokomposter immer von oben und wächst mit Schicht um Schicht. Durch den Druck des darüber liegendem Materials und der Verrottungsgase entsteht Wärme, die wiederum die Kompostierung vorantreibt. Ein Nährstoffkreislauf der aus organischem Material von Bodenlebewesen abgebaut wird. Dabei werden Mineralstoffe freigesetzt, die als natürlicher Dünger wirken.

Unser Thermokomposter Vergleichssieger, der Juwel 20171 Komposter Aeroplus 6000 besitzt dazu noch ein Mehrkammersystem. Dabei kommen frische Gartenabfälle nicht mit dem bereits in Verrottung befindlichen Abfällen in Berührung. Gleichzeitig verhindert das System das Eindringen von Nagern in den Thermokomposter.

Worauf müssen Sie beim Schnellkomposter kaufen achten?

In unserem Garten Komposter Preisvergleich wollen wir Ihnen schildern auf welche Prämissen es beim Schnellkomposter Vergleich ankommt.

Das Material

Günstige garten Komposter werden in verschiedenen Materialien angeboten. Wir haben uns bei unserem Garten Komposter Preisvergleich auf solche Modelle beschränkt, die aus Kunststoff gefertigt wurden. Kunststoff kann den Gartenabfällen am wenigsten anhaben. Metall kann trotz Zinküberzug oder Pulverbeschichtung rosten und Holzkomposter zersetzen sich mit der Zeit.

Das Fassungsvermögen

Wenn Sie schon immer Bioabfall in einer Tonne gesammelt haben, haben Sie einen Überblick, was so in Ihrem Haushalt anfällt und können einen Schnellkomposter bestellen der dem Volumen in etwa entspricht. Haben Sie das nicht, gilt folgende Faustregel: Der Rasenschnitt von etwa 300 qm passt in einen Garten Komposter von 300 Litern. Kommen dazu noch andere Gartenabfälle, Schnittgut von Sträuchern und Laub sollte beim Schnellkomposter kaufen schon auf ein Modell mit 600 bis 800 l Wert gelegt werden. Eventuell hilft es auch mehrere aufzustellen.

Das Zubehör

Wird bei Ihnen viel Küchenabfall kompostiert, sollten Sie auf einen gut schließenden Deckel achten oder ihn zumindest zusätzlich beschweren. Hier ist auch ein Bodengitter sehr nützlich, damit Ratten oder andere Nagetiere keinen Zugang zu den Abfällen bekommen.

Was darf alles in den Schnellkomposter?

  • Grünschnitt, Pflanzenabfälle und Unkräuter, gemischt mit holzigen Teilen zur Belüftung
  • Reisig in kleinen Mengen, Hobelspäne, geschredderte Äste
  • Laub, erst im abgetrocknetem zustand zufügen
  • Biomüll aus der Küche, keine gekochten Reste verwenden (zuviel Salz)
  • tierische Abfälle, Hornspäne, Knochen
  • Einstreu von Kleintieren
  • Rasenschnitt, gut gelockert

Je bunter die Mischung ist, um so besser ist der Verrottungsvorgang und um so besser die Kompostqualität. Grünes Pflanzenmaterial sollte sich mit trockenem abwechseln und Teebeutel oder Kaffeesatz locken Würmer an, die sich positiv auf den Vorgang auswirken. Nach einigen Wochen ist die unterste Lage „gereift“ und kann entnommen werden.

Was tun mit der reifen Komposterde?

An der dunklen Farbe und der Krümelstruktur der fertigen Erde sehen Sie ob Ihr Kompost reif ist. Diese sehr humusreiche Erde besitzt viele Nährstoffe, die pur angewendet besonders empfindlichen Pflanzen schaden könnte. Deshalb sollte Sie Ihren fertigen Kompost immer mit anderer Erde oder Sand mischen. Das Verhältnis sollte dabei etwa 50:50 sein. Informieren Sie sich auch bevor Sie Ihren Pflanzen die frische Komposterde geben, nach den Bedürfnissen derselben. Starkzehrer, wie Zucchini oder Kohl vertragen eine kräftigere Mischung, während Salat und Radieschen es weniger stark mögen.

Allerdings können Sie mit dem Garten Komposter günstig den Nährstoffgehalt unter Sträuchern oder Bäumen erhöhen und für ein gutes Wachstum sorgen.

Schnellkomposter
4.8/5 aus 903 Bewertung[en]



Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare