TENS Geräte 2017 Test - Vergleiche . Com

Die besten TENS Geräte im Vergleich

Sortieren nach  
  Beste Empfehlung

1,5Sehr Gut

Tens Geräte Sanitas SEM 43 Digital EMS TENS Elektrostimulationsgerät Reizstromgerät

  •  vielfältige Programmauswahl
  •  individuell wählbare Programme
  •  praktische Gürtelschlaufe
  •  Massagefunktion

40,98 €   99,99 €

 

1,7Gut

Tens Geräte Prorelax Tens + Ems Duo Reizstromgerät

  •  Schmerzlinderung
  •  Muskeltraining
  •  einfache Anwendung
  •  lange Haltbarkeit der Pads
  •  Pads wiederverwendbar
  •  verschiedene Programme
  •  LCD-Anzeige

37,29 €   59,90 €

 

1,8Gut

Tens Geräte Promed EMT-6 und EMS Gerät Reizstromgerät

  •  integrierter Speicher
  •  frei wählbare Programme
  •  Muskelstimulation
  •  Linderung Schmerzzustände
  •  praktischer Koffer
  •  einfache Handhabung

46,38 €   79,00 €

Preis-Leistungs-Sieger

1,9Gut

Tens Geräte Dittmann 240 Tensgerät Reizstromgerät

  •  natürliche Schmerzbehandlung
  •  Intensität einstellbar
  •  individuelle Programme
  •  blaue Display-Beleuchtung
  •  praktische Timerfunktion

31,95 €   39,95 €

 

2,1Gut

Tens Geräte Panasonic EW6021 TENS-Therapie Reizstromgerät

  •  20 stufige Anpassung der Intenstität
  •  Display mit Benutzerführung
  •  einfache Handhabung
  •  Hautpflaster abwaschbar

Preis nicht verfügbar

Name Tens Geräte Sanitas SEM 43 Digital EMS TENS Elektrostimulationsgerät Reizstromgerät Tens Geräte Prorelax Tens + Ems Duo Reizstromgerät Tens Geräte Promed EMT-6 und EMS Gerät Reizstromgerät Tens Geräte Dittmann 240 Tensgerät Reizstromgerät Tens Geräte Panasonic EW6021 TENS-Therapie Reizstromgerät
Preis 40,98 €   99,99 € 37,29 €   59,90 € 46,38 €   79,00 € 31,95 €   39,95 € Preis nicht verfügbar
Vergleichsergebnis
Hinweis zur Vergleichsnote

test-vergleiche.com1,5Sehr Gut

test-vergleiche.com1,7Gut

test-vergleiche.com1,8Gut

test-vergleiche.com1,9Gut

test-vergleiche.com2,1Gut

Hersteller Sanitas Prorelax Promed Dittmann Panasonic
Funktionalität TENS + EMS TENS + EMS TENS + EMS TENS TENS
Programmanzahl 44 feste und 6 frei wählbare Programme 8 Programme TENS: 6 feste und 2 freie, EMS: 5 feste und 2 freie Programme 13 Programme 8 automatische und 6 manuelle Programme
Frequenz 1 – 150 Hz 2 – 70 Hz 2 – 125 Hz 1 – 100 Hz 1 – 1.200 Hz
Anzahl Pads 4 Stück 4 Stück 4 Stück 2 x 4 Stück 4 Stück
Kanäle 2 2 2 2 2
Aufbewahrungstasche
Stromversorgung 3 x AAA Batterien 1,5 V 3 x AAA Batterien 1,5 V 4 x AAA Batterien 1,5 V 4 x AAA Batterien 1,5 V 4 x AAA Batterien 1,5 V
Besonderheiten Die integrierte Doctor´s Funktion ermöglicht spezielle Einstellungen für ein ganz persönliches Programm. Hierbei kann auf die Ratschläge eines Arztes konkret eingegangen werden. Die praktische Duo-Funktion ermöglicht die Linderung chronischer Schmerzen und gleichzeitig das Training verschiedener Muskelpartien. Nicht nur Schmerzen werden gelindert, auch die verschiedenen Muskelpartien können stimuliert werden. Die Frequenz ist dabei individuell wählbar und kann, je nach Bedarf, eingestellt werden. Über die praktische LED-Anzeige wird jeder Kanal sowie das Programm und die Intensität angezeigt. Der Timer ermöglicht individuelle Einstellungen. Das Display ist selbsterklärend und bietet eine hilfreiche Benutzerführung. Dadurch lassen sich alle Einstellungen schnell und einfach vornehmen.
Vorteile
  •  vielfältige Programmauswahl
  •  individuell wählbare Programme
  •  praktische Gürtelschlaufe
  •  Massagefunktion
  •  Schmerzlinderung
  •  Muskeltraining
  •  einfache Anwendung
  •  lange Haltbarkeit der Pads
  •  Pads wiederverwendbar
  •  verschiedene Programme
  •  LCD-Anzeige
  •  integrierter Speicher
  •  frei wählbare Programme
  •  Muskelstimulation
  •  Linderung Schmerzzustände
  •  praktischer Koffer
  •  einfache Handhabung
  •  natürliche Schmerzbehandlung
  •  Intensität einstellbar
  •  individuelle Programme
  •  blaue Display-Beleuchtung
  •  praktische Timerfunktion
  •  20 stufige Anpassung der Intenstität
  •  Display mit Benutzerführung
  •  einfache Handhabung
  •  Hautpflaster abwaschbar
Fazit Die vier selbstklebenden Elekroden sorgen nicht nur für eine elektrische Stimulation der Nervenbahnen und vom Muskelgewebe, sie ermöglichen auch eine angenehme Massagewirkung. Die unterschiedlichen Programme ermöglichen eine individuelle Nutzung. Die Pads sind wiederverwendbar und überzeugen somit durch eine lange Haltbarkeit. Der Anwendungsspeicher ermöglicht die Speicherung von bis zu 30 Behandlungen. Dadurch kann eine begonnene Behandlung fortgesetzt werden, ohne neue Einstellungen vornehmen zu müssen. Das Gerät weist 13 verschiedene Anwenderprogramme auf. Die Intensität kann individuell auf den jeweiligen Bedarf eingestellt werden. Die vier Hautpflaster können bis zu 400 mal verwendet werden. Im Bereich der Intensität gibt es 20 unterschiedliche Anpassungsmöglichkeiten.
Zum Amazon-Angebot

Unsere Vergleichstabelle zum TENS Geräte Vergleich ersetzt keinen TENS Geräte Test, bei dem ein spezieller TENS Geräte Testsieger empfohlen werden kann. Um den Mehrwert für unsere Leser zu steigern, verlinken wir ggf. zu einem externen TENS Geräte Test vertrauenswürdiger Quellen. Am entscheiden nur Sie selbst, welches Modell Ihr persönlicher TENS Geräte Testsieger wird.

Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt TENS Geräte bei Ebay kaufen!

TENS Geräte – Schmerztherapie leicht gemacht

Die Gesundheit spielt im Leben eines Menschen eine wichtige Rolle, denn ohne sie ist es oft nur schwer möglich, ein normales Leben führen zu können. Oftmals führen schon chronische Schmerzen im Rücken, an den Beinen oder im Nacken dazu, im alltäglichen Leben eingeschränkt zu sein. Doch Schmerzen müssen nicht sein. Häufig helfen diverse Medikamente dabei, den Schmerz zu stoppen oder ihn erträglicher zu machen. Neben verschiedenen Medikamenten sorgen auch TENS Geräte ebenfalls dafür, den Schmerz in diversen Körperregionen deutlich zu lindern. Dabei handelt es sich um sogenannte Reizstromgeräte, deren Anwendung unterschiedliche Behandlungsformen möglich macht. Die Geräte können zur Linderung chronischer Schmerzen verwendet werden, aber auch für die Stimulation von einzelnen Muskeln oder Muskelpartien sowie zur Massage. Gerade die Tatsache, dass durch TENS Geräte eine Behandlung ohne Medikamente möglich ist, lässt die Geräte zunehmend beliebter werden.

Auf einen Blick

  • Im Bereich der Reizstromgeräte wird unterschieden zwischen TENS- und EMS-Geräte. Ein TENS Gerät wird in der Regel dazu verwendet, chronische oder kurzzeitig auftretende Schmerzen im Bereich Bauch, Po, Beine, Nacken und Fuß zu lindern. Das EMS Gerät hingegen wird dazu benutzt, die Muskeln durch elektrische Anreize zu stimulieren. Je nach Hersteller gibt es auch beide Variationen in einem Kombi-Gerät.

  • Die TENS Geräte sind in der Regel mit 1 – 4 Kanälen ausgestattet. Die Anzahl der Kanäle entscheidet darüber, über wie viele Elektroden das Gerät verfügt. Je mehr Kanäle das Gerät hat, um so mehr Möglichkeiten stehen dem Anwender zur Verfügung.

  • Bei den Elektroden gibt es verschiedene Ausführungen, die jedoch immer auf das Gerät abgestimmt sein sollten. Selbstklebende Elektroden können direkt verwendet werden, wohingegen Gummi Elektroden mit einem leitenden Elektrodengel versehen werden müssen.

Der TENS Geräte Vergleich von test-vergleiche.com ist ein hilfreicher kleiner Ratgeber, der die unterschiedlichen Eigenschaften der besten TENS Geräte aufzeigt und miteinander vergleicht.

Was sind TENS Geräte?

Ein TENS Gerät ist ein Reizstromgerät, welches zur elektrischen Reizstromtherapie verwendet wird. Dabei wird ein Wechselstrom eingesetzt, der meist zwischen 2 – 100 Herz liegt und je nach Hersteller auch deutlich höher liegen kann. Die Impulsformen, die an die Elektroden dabei abgegeben werden, können konstant sein oder in einer unterbrochenen Impulsfolge erfolgen. Die Anzahl der Elektroden richtet sich nach der Anzahl der jeweiligen Kanäle.

            1  Kanal     =    2 Elektroden
            2 Kanäle    =    4 Elektroden
            4 Kanäle    =    8 Elektroden

Die Platzierung der einzelnen Elektroden hängt von der gewünschten Indikation ab und sollte dementsprechend genau erfolgen. Bei richtiger und sachgemäßer Anwendung werden zahlreiche Schmerzsymptome gelindert und muskuläre Verspannungen gelöst.

Hinweis:  Wer nicht nur Schmerzen lindern, sondern auch an seinen Muskeln arbeiten möchte, sollte sich für ein Kombi-Gerät, bestehend aus TENS und EMS entscheiden. Hier ist eine hohe Individualität gegeben, die ohne Weiteres im Alltag ihre Verwendung finden wird. Reizstromgeräte sind klein und handlich und lassen sich nahezu überall mit hinnehmen.

Anwendungsgebiete von TENS Geräten

Die Reizstrombehandlung wird immer häufiger in der Medizin verwendet, um Schmerzen effektiv und ohne medikamentöse Behandlung zu lindern. Klinische Studien haben gezeigt, dass sie akute und vor allem chronische Schmerzen bereits nach 20 Minuten reduzieren und Muskelverspannungen deutlich mindern. Dem Körper werden durch die Reizstrombehandlung keine schadhaften Stoffe zugeführt, und der Organismus wird nicht belastet.
Die TENS Geräte ermöglichen die Stimulation einer Vielzahl an Körperregionen, beispielsweise Füße, Beine, Nacken, Bauch, Po und Gesicht. Auch als Begleittherapie bei Hüft- oder Kniegelenkarthrose konnte bereits eine deutliche Schmerzlinderung festgestellt werden. Entscheidend ist dabei die Häufigkeit der Nutzung und die Intensität der Behandlung. Gleichzeitig ermöglicht ein EMS Gerät die Zunahme der Muskelkraft und die Stimulation verschiedener Muskelgruppen. Tieferliegende Muskelgruppen werden durch die Reizstrombehandlung erreicht und lassen sich effektiv stimulieren. Der unmittelbare Vergleich der verschiedenen TENS Geräte hat gezeigt, dass sie sich in ihren Eigenschaften und ihrem Preis nur geringfügig unterscheiden, aber es dennoch lohnenswert ist, einen Preisvergleich zu machen.

Die unterschiedlichen Elektroden bei einem TENS Gerät

Ähnlich wie bei einem Zykluscomputer oder einem Inhaliergerät gibt es auch bei einem TENS Gerät verschiedene Ausführungen, die zum einen durch die unterschiedlichen Hersteller sowie deren Ausstattungen entstehen. Ein TENS Gerät benötigt Elektroden, die auf der Haut angebracht werden und durch die der Strom fließt. Es gibt sie in allen möglichen Größen und Formen, so dass sie individuell verwendet werden können Hierbei wird unterschieden zwischen:

Selbstklebende Elektroden

Diese Elektroden sind mit einer Trägerfolie ausgestattet, die vor der Benutzung entfernt werden muss. Darunter verbirgt sich eine leitende Klebeschicht, die direkt mit der Haut verbunden werden kann. Ein leitendes Elektrodengel ist bei dieser Ausführung nicht notwendig. Nach der Behandlung können die Pads wieder auf die Trägerfolie geklebt werden. Auf diese Weise sind 70 bis 90 Anwendungen möglich, bevor ein Kauf neuer Pads notwendig ist.

Gummi Elektroden

Vor der Verwendung dieser Elektroden ist es notwendig, die Haut mit einem elektrisch leitenden Elektrodengel zu versehen. Auf diese Stellen werden danach die Elektroden gelegt und mit einem zusätzlichen Klebestreifen oder einem Klettband fixiert, damit sie nicht verrutschen. Nach der Anwendung sollten die Elektroden vorsichtig mit einem trockenen Tuch gereinigt werden. Die Gummi Elektroden behalten ungefähr sechs Monate ihre Gleitfähigkeit und sollten danach ausgetauscht werden.

Wer sollte ein TENS Gerät nicht nutzen?

Die Reizstrombehandlung erfolgt durch den Einfluss elektrischer Impulse auf die verschiedenen Nervenfasern. Sie wirkt schmerzlindernd und wird oftmals begleitend von Ärzten eingesetzt. In bestimmten Fällen ist es jedoch nicht ratsam, ein TENS Gerät zu verwenden. Dazu zählen:

  • im Bauchbereich während einer Schwangerschaft
  • in einem Thrombosebereich
  • an entzündeten Stellen
  • auf Wunden und Geschwüren
  • bei Fieber oder Infektionen
  • im Halsbereich sowie Brust- und Herzkorb
  • bei Menschen, die einen Herzschrittmacher tragen

Wichtige Kaufkriterien bei TENS Geräten

Ganz gleich ob man ein TENS Gerät online bestellen oder in einem Fachgeschäft kaufen möchte, es ist wichtig zu wissen, was von dem Produkt erwartet wird und wie es eingesetzt werden kann.

Kaufkriterien

  • TENS Gerät oder EMS Gerät

Beschreibung

Die Reizstromgeräte werden zunehmend beliebter. Sie bieten wichtige funktionale Aspekte, die für unterschiedliche Behandlungsformen möglich sind. Ein TENS Gerät wird in der Regel dazu verwendet, die Nerven zu stimulieren und Schmerzen zu lindern. Das EMS Gerät dagegen ermöglicht die Stimulierung einzelner oder ganzer Muskelgruppen. Dadurch wird insbesondere die Tiefenmuskulatur angesprochen, die für ein effektives Training sehr wichtig ist.

  • Kanäle

TENS Geräte gibt es mit verschiedenen Kanälen. Die Kanäle geben Auskunft darüber, wie viele Elektroden am Gerät angeschlossen sind. Empfohlen wird bei einem Kauf ein TENS Gerät, welches ein bis zwei Kanäle hat. Diese Anzahl ist ausreichend, um eine effektive Behandlung zu ermöglichen.

  • Größe der Elektroden

Die Elektroden Pads sind häufig selbstklebend und müssen daher in regelmäßigen Abständen  nachgekauft werden. Sie sollten mindestens eine Größe von 10 bis 15 cm² haben, um die erforderliche Reizstromdichte einzuhalten.

  • Programme

Je nach Hersteller weisen die einzelnen TENS Geräte unterschiedliche Programme auf. Meistenteils sind bereits einige Programme vorgegeben, die für eine Behandlung verwendet werden können. Einige Geräte bieten zusätzlich die Möglichkeit, individuelle Programme einzugeben, die sich unmittelbar auf die eigenen Zyklen einstellen lassen.

Der aktuelle Preisvergleich bei den TENS Geräten

Als Vergleichssieger konnte das TENS/EMS Gerät vom Hersteller Sanitas vollständig überzeugen. Es zeichnet sich durch seine hervorragenden Eigenschaften und seine individuellen Einsatzmöglichkeiten aus. Als Preissieger hingegen hat sich das Dittman TENS Gerät durchsetzen können. Es ist ein reines TENS Gerät, welches zur natürlichen Schmerzbehandlung eingesetzt werden kann. Beim unmittelbaren Preisvergleich wurde festgestellt, dass sich die verschiedenen TENS Geräte durch ihre Individualität im Hinblick auf ihre Eigenschaften nur sehr wenig unterscheiden. Die verschiedenen Reizstromgeräte lassen sich problemlos online bestellen oder in einem Fachgeschäft kaufen und können anhand von Erfahrungen, einem Preisvergleich, nach dem jeweiligen Vergleichssieger laut Stiftung Warentest oder anderen Testberichten ausgesucht werden.

Vorteile und Nachteile von TENS Geräten

Vorteile

lokale Schmerzlinderung

Massage

Muskelstimulation

individuelle Nutzung möglich

leicht zu handhaben

keine körperliche Abhängigkeit

keine schadhafte Belastung für den Körper

Nachteile

Elektrodengel muss, je nach Modell, nachgekauft werden

regelmäßiger Nachkauf der Elektroden Pads

mögliche Hautrötung

Urteil über TENS-Geräte laut Stiftung Warentest

Stiftung Warentest hat im Bereich der TENS Geräte bisher noch keine Tests durchgeführt, so dass auch kein aktueller Vergleichssieger daraus hervorgehen konnte.

Fazit

Der TENS Geräte Vergleich hat gezeigt, dass sie gerade bei chronischen Schmerzen sehr hilfreich sind. Dadurch wird auf der einen Seite die medikamentöse Belastung deutlich gesenkt und auf der anderen Seite die Schmerzen um ein Vielfaches verringert. Bei einem Kombi-Gerät, bestehend aus TENS und EMS, werden gleichzeitig die Muskeln stimuliert und angeregt. Eine Vielzahl an Körperregionen können damit bedient werden, so dass unterschiedliche Behandlungsformen möglich sind.

Video: Tens Gerät richtig anwenden…

Weitere empfehlenswerte TENS Geräte für Sie ausgesucht

Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt TENS Geräte bei Amazon kaufen!

SaneoTENS Schmerzlinderung * deutsche Markenqualität * Medizinprodukt * Tensgerät
TENS Gerät STIM-PRO Comfort. TENS- Reizstromgerät für TENS- Schmerzbehandlung.
4-Kanal TENS – EMS Kombi-Gerät, Nerven- und Muskelstimulator. Professionelles volldigitales Reizstromgerät.
Professionelle TENS – EMS Kombi-Gerät, Nerven- und Muskelstimulator volldigitales Reizstromgerät für Natürliche Schmerzlinderung
Omron Long Life Elektroden für Tens Geräte E4, E3 Intense und E2 Elite
Medisana Kombiniertes 2-Kanal-Digital TENS TDP Gerät
Prorelax TENS/EMS Super Duo 94039
Tensgerät PierenPlus Basic (Pierenkemper), Nerven- und Stimulationsgeräte
Beurer EM 41 Tens und EMS Gerät 666.00
Tensgerät TEN240 Reizstrom Rückenschmerzen Verspannung Entspannung Therapie Reha
Dittmann Rückenschmerzgürtel RGT284
Promed 352410 Reizstromgerät emt-4
[Neue Version] Flyhealth Therapien Aufladbares Massagegerät zur Schmerzlinderung und Reha-Zwecken mit 16 Modi und 6 Impulspads für Schmerzen und Verspannungen im Rücken, Nacken, Muskeln und allgemeine Stresssymptome
SaneoVITAL Massage * TENS EMS Reizstromgerät * Massagegerät * deutsche Markenqualität * Medizinprodukt * Gesichtsmassage * Bauch-Beine-Po-Massage u.a.
Vitatronic-Reizstromgerät (TENS/EMS)
IXium ® Digital Therapy Fitness für Tens-Gerät Therapeutische Elektrische Pulse, Für Die Dauerakupunktur Blutdruck Massage Pain Relief
Dittmann. KMT285 Knieschmerzmanschette, passend für Tensgeräte
Panasonic EW6021 TENS-Therapie Reizstromgerät
Dittmann 3 in 1 Tens Massagegerät TEN250
Dittmann Tensgerät TENS 240

TENS Geräte Testsieger oft nur „Fake“?

Im Netz tummeln sich viele Inhalte, beispielsweise ein TENS Geräte Vergleich oder ein sogenannter TENS Geräte Test. Das führt zunehmend zu Verunsicherungen der Verbraucher, da selten ein ehrlicher TENS Geräte Test dahintersteckt. Entsprechend ist es uns ein Anliegen, dass unsere Leser nur ehrliche und fundierte Inhalte bei uns bekommen. Wenn Sie eine TENS Geräte kaufen möchten, können Sie auf unseren TENS Geräte Kaufratgeber zählen. Wir liefern Ihnen einen echten TENS Geräte Vergleich und keinen „gefälschten“ TENS Geräte Test mit „fake“ TENS Geräte Testsieger. Zudem erhalten Sie bei uns gut recherchierte Informationen rund um Ihr Wunschprodukt.

 

Die beste TENS Geräte kaufen ?

Zum Schluss möchten wir Ihnen anraten unser Bewertungskritieren für unseren TENS Geräte anzuschauen, dass Sie nur die beste TENS Geräte kaufen, indem Sie auf unseren TENS Geräte Vergleichssieger achten. Auch unser TENS Geräte Bestseller zum kleinen Preis (Preis-Leistungssieger) ist stets den Kauf wert. So ist die TENS Geräte günstig und dennoch gut!

Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare