Espressokocher 2018 Test - Vergleiche . Com

Die besten Espressokocher im Vergleich

Hi, ich bin Jonas. Ich habe diesen Espressokocher Ratgeber von test-vergleiche.com für Sie verfasst.

Sortieren nach  
  Beste Empfehlung

1,5Sehr Gut

Espressobereiter Bialetti Venus 6 Tassen Espressokocher

  •  Ergonomischer Griff
  •  Hochwertiger INOX Stahl
  •  Zeitlose Optik
  •  Leichtes ausgießen
  •  Langlebiges Produkt

23,99 €   26,95 €

 

1,7Gut

Espressokocher Cloer 5928 – Edelstahlgehäuse Espressobereiter

  •  2 Edelstahlfilter
  •  Sicheres Ventil
  •  Modernes Design
  •  365 Watt
  •  Kontrollleuchte
  •  Kaffee in nur 6 Minuten

64,96 €   91,99 €

 

1,8Gut

Espressokocher Rommelsbacher EKO 366/E ElPresso deLuxe -Espressobereiter aus Edelstahl

  •  Bedienschalter beleuchtet
  •  Kabelaufwicklung
  •  Filtereinsatz für 3 bis 6 Tassen
  •  365 Watt

63,99 €

 

1,9Gut

Espressokocher ROMMELSBACHER EKO 364/E ElPresso mini – Espressobereiter

  •  Einfache Handhabung
  •  Schneller Kaffee
  •  Hohes Fassungsvolumen

54,99 €   76,99 €

Preis-Leistungs-Sieger

2,1Gut

Espressokocher Axentia Espressobereiter

  •  Preis-Leistung
  •  Italiano Design
  •  Leichtes Material

7,90 €

Name Espressobereiter Bialetti Venus 6 Tassen Espressokocher Espressokocher Cloer 5928 – Edelstahlgehäuse Espressobereiter Espressokocher Rommelsbacher EKO 366/E ElPresso deLuxe -Espressobereiter aus Edelstahl Espressokocher ROMMELSBACHER EKO 364/E ElPresso mini – Espressobereiter Espressokocher Axentia Espressobereiter
Preis 23,99 €   26,95 € 64,96 €   91,99 € 63,99 € 54,99 €   76,99 € 7,90 €
Vergleichsergebnis
Hinweis zur Vergleichsnote

test-vergleiche.com1,5Sehr Gut

test-vergleiche.com1,7Gut

test-vergleiche.com1,8Gut

test-vergleiche.com1,9Gut

test-vergleiche.com2,1Gut

Hersteller Bialetti Cloer Rommelsbacher Rommelsbacher Axentia
Material Rostfreier Edelstahl Rostfreier Edelstahl Rostfreier Edelstahl Aluminium Aluminium
Gewicht 0,7 kg. 1 kg. 1,1 kg. 0,5 kg. 0,5 kg.
Beriebsart Alle Herdarten Elektrisch mit Kabel Elektrisch mit Kabel Alle Herdarten außer Induktion Alle Herdarten außer Induktion
Volumen Bis zu 6 Tassen Bis zu 6 Tassen Bis zu 6 Tassen Bis zu 12 Tassen Bis zu 6 Tassen
Reinigungsaufwand Niedrig Niedrig Niedrig Niedrig Niedrig
Verarbeitungsqualität Sehr hoch Hoch Hoch Mittel Mittel
Spülmaschinengeeignet
Besonderheiten Griff hält hohe Temperaturen aus und wird nicht heiß Automatische Abschaltung gegeben Sicherheitsrelevante Aspekte wie Trockengehschutz & Abschaltautomatik sind erfüllt 1,5 bar erzeugen einen kraftvollen Kaffee TÜV & GS geprüft
Vorteile
  •  Ergonomischer Griff
  •  Hochwertiger INOX Stahl
  •  Zeitlose Optik
  •  Leichtes ausgießen
  •  Langlebiges Produkt
  •  2 Edelstahlfilter
  •  Sicheres Ventil
  •  Modernes Design
  •  365 Watt
  •  Kontrollleuchte
  •  Kaffee in nur 6 Minuten
  •  Bedienschalter beleuchtet
  •  Kabelaufwicklung
  •  Filtereinsatz für 3 bis 6 Tassen
  •  365 Watt
  •  Einfache Handhabung
  •  Schneller Kaffee
  •  Hohes Fassungsvolumen
  •  Preis-Leistung
  •  Italiano Design
  •  Leichtes Material
Fazit Der Bialetti Espressokocher ist formschön und fügt sich in jede Küche ein. Glückliche Käufer schätzen das tropffreie Servieren des Heißgetränks und nutzen das Gerät täglich. Die Kaffeemenge ist ideal für einen normalen Haushalt und wenn ein Gast einkehrt. Nutzungskomfort, Design und Kompetenz überzeugen im Espressokocher Vergleich, so das dieses Modell zum Vergleichssieger ernannt wird. Der Cloer Espressokocher ist hochwertig verarbeitet und wird für seine hohe Verarbeitungsqualität geschätzt. Entscheiden Sie sich für 3 oder 6 Tassen und legen Sie das entsprechende Sieb ein. Die drehbare Kanne erleichtert die Nutzung und auch die Reinigung gelingt zügig. Kunden erfreuen sich am Rommelsbacher Espressokocher, da er zügig leckeren Kaffee serviert. Der Tank umfasst 350 ml. Und erbringt am Ende bis zu 6 Tassen, je nach Filtereinsatz. Genießer sprechen über einen sehr gelungenen Espresso, wenn ein guter Kaffee verwendet wurde. Der Rommelsbacher Espressokocher ist aufgrund seiner Form sehr beliebt und erzeugt zudem in Kürze kräftigen Kaffee nach Wunsch. Mit 650 ml. Volumen gelingen viele Tassen gleichzeitig, worüber sich Kunden sehr positiv äußern. Trotz der kleinen Bauart liefert der Espressokocher bis zu 6 Tassen. Gerade kleine Küchen profitieren von der Miniatur, falls kein Platz für große Vollautomaten vorhanden ist. Zudem überzeugt der Preis, weshalb wir dieses authentische Modell zum Preis-Leistungssieger im Espressokocher Vergleich ernennen.
Zum Amazon-Angebot

Unsere Vergleichstabelle zum Espressokocher Vergleich ersetzt keinen Espressokocher Test, bei dem ein spezieller Espressokocher Testsieger empfohlen werden kann. Um den Mehrwert für unsere Leser zu steigern, verlinken wir ggf. zu einem externen Espressokocher Test vertrauenswürdiger Quellen. Am entscheiden nur Sie selbst, welches Modell Ihr persönlicher Espressokocher Testsieger wird.

Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Espressokocher bei Ebay kaufen!

Espressokocher Ratgeber – authentischer Kaffee in wenigen Minuten

Wer den italienischen Espresso liebt, denkt früher oder später über die Anschaffung eines Geräts zur Herstellung her. Darf es ein Vollautomat, eine moderne Espressomaschine oder ein authentischer Espressokocher sein? Letzteres nehmen wir uns in diesem Ratgeber zur Brust und zeigen Ihnen die Vor- und Nachteile auf. Im Espressokocher Ratgeber von Test-Vergleiche.com klären wir unsere Leser auf und informieren Sie rund um den Espressokocher.

Auf einen Blick

  • Man nennt das Gerät zur Herstellung von frischem Espresso auch Espressokanne oder Herdkanne. Dabei gibt es diese Apparatur nicht nur als Herd-Variante, sondern auch als praktischen Elektrokocher.
  • Sind Mahlgrad des Kaffees, Temperatur des Wassers und die Dauer des Kochprozesses in Einklang, wird der dunkle Kaffee perfekt und zum Genuss.
  • Preislich gesehen liegen die praktischen Espressokocher weit vorne und überzeugen durch den niedrigen Anschaffungspreis.

Espressokocher Kaufratgeber – wer braucht den Espressokocher?

Ob Sie gerade dieses Gerät brauchen, entscheiden natürlich nur Sie selbst. Grundsätzlich erfreuen sich alle Liebhaber des in Mailand erfundenen Espresso über eine traditionelle Kanne. Hier wird der Kaffee typischerweise selbst aufgebrüht, was für viele Gourmets und Genussfreunde das Nonplusultra ist. Mit unseren Tipps können Sie Ihren persönlichen Espressokocher Testsieger auswählen.

Espressokocher Vorteile / Nachteile

Vorteile

Kaffeespezialität in wenigen Minuten selbst aufgebrüht

Authentischer Geschmack

Preiswerte Anschaffung und eine tolle Alternative zu teuren Geräten

Nachteile

Man muss selbst Hand anlegen, damit das Ergebnis überzeugt.

Der Espressokocher bereitet den Kaffee auf, allerdings müssen Sie selbst mahlen. Entweder Sie kaufen feines, bereits gemahlenes Pulver oder Sie nutzen eine Kaffeemühle für sich. Letzteres nutzen auch heutzutage wieder viele Genussmenschen, um das volle Aroma des Kaffees zu schmecken. Die Prozedur dauert nur wenige Minuten und laut Experten lohnt sich die Mehrarbeit sehr. Außerdem bestimmen Sie den Mahlgrad selbst und können individuellen Espresso zubereiten. So oder so. Es gibt natürlich auch exklusive Kaffee- und Espressopulver zu kaufen.
Der Markt unterscheidet zwei Espressokocher Arten. Der elektrische ähnelt stark dem Prinzip des Wasserkochers und ist somit eher modern. Der herdgeeignete Espressokocher hingegen gilt als traditionell und besonders authentisch.

Testen Sie selbst und bilden Sie sich Ihre Espressokocher Meinung!

Espressokocher elektrisch

Wie der bereits erwähnte Wasserkocher besteht der elektrische Espressokocher aus zwei Teilen, nämlich Kanne &Sockel. Im Idealfall ist der Sockel drehbar und somit sehr nutzerfreundlich. Das Kabel gehört natürlich unabdingbar dazu und kann bei Bedarf aufgewickelt werden. Meist sind diese Modelle sehr modern und schick im Design, weshalb sie gerade in High End Küchen glänzen.

Espressokocher herdgeeignet

Die typische Herdkanne versprüht etwas mehr Charme und fügt sich gut in stilechten Landhausküchen ein. Es gibt sie auch in sehr kleinen Ausführungen, welche für 1 bis 2 Kaffeegenießer ausreichen. Wer nur ein kleines Apartment besitzt oder einen Kaffeezubereiter für den Urlaub braucht, profitiert von diesen Modellen sehr. Der Espressokocher als Herdkanne ist aber gerade bei Genussmenschen sehr begehrt und viel gekauft. Varianten aus Aluminium sind allerdings nicht mit Induktionsherden kompatibel. Darauf müssen Sie heutzutage Acht geben!

Wenn man es genau betrachtet, reicht das Leistungsvermögen einer Espressokanne leider nicht aus, um echten Espresso herzustellen. Daher nennt man diese Modelle auch oft „Mokkakanne“. Sie kann hervorragenden, dunklen und starken Kaffee zu Tage bringen. Aber für einen italienischen Espresso braucht es nun mal Druck von mindestens 9 bar. Sogenannte Espressokocher können nur bis zu 1,5 bar erzeugen und ersetzen somit nicht unbedingt eine Espressomaschine.

Mit Qualitätscheck zum Espressokocher Vergleichssieger gelangen

Die besten Espressokocher unterscheiden sich beispielsweise bezüglich dem Material, der Verarbeitung und mehr.

 

Beachten Sie folgende Punkte, bevor Sie den neuen Espressokocher bestellen:

Kaufkriterien

  • Material

Beschreibung

Es gibt die Espressokannen aus Aluminium oder Edelstahl gefertigt. Letztere Ausführung ist meist viel teurer, dafür geschmacksneutral, hochwertig, leicht zu reinigen und auch optisch schöner.

  • Volumen

Natürlich ist die Größe ein wichtiges Kriterium bei Espressokochern auf dem Markt. Bevor Sie den neuen Espressokocher online bestellen, sollte Sie sich über das Fassungsvolumen klar sein. Wie viele Tassen muss er mindestens leisten? Denken Sie auch an etwaigen Besuch! Es gibt Sie von 1 bis 12 Tassen zu erstehen.

  • Betriebsart

Möchten Sie authentische Zubereitung mit der Herdkanne oder lieber die moderne Methode mit Elektrik? Beides hat Vor- und Nachteile. Am Ende ist es eine Sache der Einstellung.

Beste Espressokocher – bekannte Hersteller kennenlernen

Das Unternehmen ist schon seit über 100 Jahren ein Begriff für den gedeckten Tisch. Innovative Kleingeräte für die Küche stehen im Fokus des Sortiments, weshalb auch der Espressokocher nicht fehlt.

In Italien, wo der Kaffee zu Hause ist, besitzt fast jeder Haushalt ein Kleingerät von Bialetti. Das Unternehmen ist Experte für die Kaffeezubereitung und verkauft unverwechselbare Modelle.

Das deutsche Unternehmen ist seit den 90ern aktiv und bekannt für stilechte Produkte für den gedeckten Tisch und die Küche. Hochwertige Mühlen, Accessoires und mehr gibt es hier zu entdecken. Auch Liebhaber von Kaffee profitieren von fortschrittlichen Modellen, beispielsweise Milchaufschäumer &Espressokannen.

Der bekannte Hersteller für Equipment rund um die Küche gilt als Experte auf seinem Gebiet. Neben Produkten für den privaten Bereich werden auch Profi Geräte für Industrie &Gastronomie hergestellt. Auch der Espressokocher darf nicht im Sortiment fehlen und wurde extra für den Konsumenten entwickelt.

Feine Zubereitungstipps für den Espresso

Wasser vorheizen

Haben Sie eine Herdkanne gewählt? Dann müssen Sie unbedingt vorgeheiztes Wasser in den Sockel einfüllen. Berücksichtigen Sie das nicht, kann der Espresso bitter werden, da die gesamte Kanne zu heiß wird.

Mahlgrad beachten

Gerade der feine Espresso sollte ebenso fein gemahlen sein oder werden. Je größer die Oberfläche, desto mehr Geschmack!

Zur Mühle greifen

Eine eigene kleine Espressomühle kann Gold wert sein. Damit können Sie den Kaffee frisch, kurz vor dem Gebrauch vorbereiten. Auf diese Weise entfaltet sich der vollmundige Geschmack der Bohne.

Tasse vorwärmen

Die kleinen Espressotassen sollten unbedingt vorgeheizt werden. Nur so bleibt der Kaffee heiß und die Crema erhalten.

Crema optimieren

Die Qualität der Crema hängt mit der Sorte der Bohne zusammen. Je höher der Robusta Anteil der Bohnen, desto besser gelingt die Crema.

Hinweis:  Machen Sie den Zuckertest! Lassen Sie ein Stück Würfelzucker in den Kaffee fallen. Sinkt dieses langsam ist die Crema perfekt!

Video: Mit dem Espressokocher espresso richtig kochen

Der Espressokocher Testsieger der Stiftung Warentest

Die verschiedensten Kaffeemaschinen wurden bereits von der Stiftung Warentest inspiziert. Vollautomaten, Espressomaschinen und mehr wurden auf Sinn und Zweck getestet.
Laut den Testern eignet sich der Espressokocher vor allem für Pragmatiker. Aufgrund der niedrigen Druckkraft entsteht kein echter Espresso, sondern kräftiger Mokka. So trinken ihn aber auch die Italiener in den eigenen vier Wänden! Erst 2013 wurde ein Modell für 47 Euro exemplarisch unter die Lupe genommen und wurde als preisgünstige Alternative zu den teuren Automaten betitelt. Zwar wäre es schwierig mit der Crema, wobei die Herstellung des Kaffees selbst ganz leicht gelinge.
Somit sind die Espressokannen, ob elektrisch oder nicht, sehr empfehlenswert für zu Hause. Zudem ist die Methode insgesamt sparsam und liefert dennoch dunklen und starken Kaffee bzw. Mokka.

Weitere empfehlenswerte Espressokocher für Sie ausgesucht

Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Espressokocher bei Amazon kaufen!

Bialetti Moka Express 6 Tassen Espressokocher

Bialetti Venus 6 Tassen Espressokocher

Bialetti Venus 4 Tassen Espressokocher/Induktion/Edelstahl

Bialetti Moka Express 4 Tassen Espressokocher

Cucina di Modena Espresso-Kaffeebereiter: Espressokocher für 6 Tassen, für Gas-, Elektro- und Ceran-Feld

Bialetti Venus 2 Tassen Espressokocher Edelstahl

Bialetti Moka Express 2 Tassen Espressokocher

6 Tassen Italienischer Espressokocher für den Herd, Mokka Kaffeekanne von Kurtzy – Hochwertige Polierte Edelstahl Kaffeemaschine mit einem Dauerfilter und Hitzebeständigem Griff – Perfekt für den Haus und Bürogebrauch

ROMMELSBACHER EKO 366/E Espressokocher elektrisch (3-6 Tassen, 350ml Füllmenge, 2 Edelstahl-Filtereinsätze, Abschaltautomatik, Sicherheitsventil, Ein/Ausschalter, 365 W) Edelstahl

Axentia 116786 Espressokocher

Bialetti Moka Express 3 Tassen Espressokocher

Oxid7® Italienischer Espressokocher Espresso Mokka Maker Aluminium für 9 Tassen Espressomaschine schwarz für Induktion geeignet

Cloer 5928 Espresso-Kocher/365 W/für 3-6 Tassen Espresso/Edelstahlgehäuse

Bialetti Kitty 4 Tassen schwarz Espressokocher Edelstahl

Kela 10590 Espressokocher, 3 Tassen, Aluminium, Italia

Bialetti Venus Mokka zu 10 Tassen aus Edelstahl für Induktion

Bialetti 6188 Espressokocher 2 Tassen, Aluminium, silber

Bialetti Moka Express 9 Tassen Espressokocher

Bialetti Brikka 4 Tassen Espressokocher mit Cremaventil

Quid Espressokocher Black Coffee für Induktion 9 Tassen

Espressokocher
4.8/5 aus 688 Bewertung[en]

Jonas
Autor test-vergleiche.com

Jonas, Ihr Espressokocher Spezialist

Servus, ich bin Jonas und ich halte mich gern in der Natur auf. Angeln, Campen, Bergsteigen oder Trekking gehören zu meinen liebsten Freizeitbeschäftigungen. Mir ist keine Sportart fremd und selbst der Auto- oder Motorradsport begeistert mich.

Als Autor schreibe ich gern über meine Hobbys und möchte Dich zum Mitmachen animieren. Aus dem Grund habe ich auch diesen Espressokocher Vergleich für Dich zusammengestellt. Meine kleine Tabelle gibt eine Übersicht über fünf meiner Bestseller. Abverkaufszahlen, Umfragen, Testberichte oder Meinungen aus Kundenrezensionen waren die Grundlage für meine Auswahl und falls es einen Espressokocher Test oder Testsieger bei der Stiftung Warentest gibt, kannst Du das in meinem Ratgeberteil nachlesen.

Um Dir das Espressokocher kaufen zu erleichtern, habe ich einen Ratgeberteil eingefügt, der Dir die Kaufentscheidung zu den Vor- und Nachteilen der einzelnen Auswahlkriterien leichter machen soll. Mein Preisvergleich soll Dir gleichzeitig den Kosten-, Nutzen Faktor vor Augen führen, um Deine Auswahl zu erleichtern.

Schreib mir doch ein Feedback wie Dir meine Auswahl gefallen hat und wenn Du bereits Erfahrungen gesammelt hast, lass es mich wissen. Mein Portal ist 24 Stunden für Dich geöffnet.

Die neusten Produkt-Tests und Vergleiche 2018

Amazon-Prime-Fashion-Banner

Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare

MENU