Wasserfilter 2017 Test - Vergleiche . Com

Die besten Wasserfilter im Vergleich

Sortieren nach  
  Beste Empfehlung

1,4Sehr Gut

Wasserfilter Carbonit SanUno Classic Trinkwasserfilter

  •  Durchlauffilter für alle handelsüblichen Wasserhähne
  •  sehr hohe Wasserqualität
  •  Entfernung von Keimen
  •  seltene und einfache Reinigung

123,97 €

 

1,7Gut

Wasserfilter BRITA Wasserfilter Marella Cool Trinkwasserfilter

  •  Inkl. 3 Wechselkartuschen
  •  mit Erinnerungsfunktion
  •  entfernt Kalk, Chlor und Schwermetalle
  •  schlank designt für Aufbewahrung in der Kühlschranktür

21,99 €

Preis-Leistungs-Sieger

1,9Gut

Wasserfilter BRITA Jahrespaket Fjord Cool mitternachtsblau Trinkwasserfilter

  •  Jahres-Paket
  •  preisgünstig
  •  BPA-frei
  •  inkl. Krug
  •  gewohnt hohe Brita-Qualität

54,99 €

 

2,1Gut

Wasserfilter BWT Penguin Mineralizer Trinkwasserfilter

  •  Entfernt Schadstoffe und reichert gleichzeitig mit Magnesium an
  •  großes Fassungsvermögen
  •  passt in Kühlschranktür
  •  BPA-frei
  •  3 Wechselkartuschen

27,99 €

 

2,3Gut

Wasserfilter Rosenstein & Söhne Tisch Trinkwasserfilter

  •  schlankes Design
  •  für Kühlschranktür geeignet
  •   inkl. 1 Wechselkartusche
  •   sehr preisgünstig

9,90 €

Name Wasserfilter Carbonit SanUno Classic Trinkwasserfilter Wasserfilter BRITA Wasserfilter Marella Cool Trinkwasserfilter Wasserfilter BRITA Jahrespaket Fjord Cool mitternachtsblau Trinkwasserfilter Wasserfilter BWT Penguin Mineralizer Trinkwasserfilter Wasserfilter Rosenstein & Söhne Tisch Trinkwasserfilter
Preis 123,97 € 21,99 € 54,99 € 27,99 € 9,90 €
Vergleichsergebnis
Hinweis zur Vergleichsnote

test-vergleiche.com1,4Sehr Gut

test-vergleiche.com1,7Gut

test-vergleiche.com1,9Gut

test-vergleiche.com2,1Gut

test-vergleiche.com2,3Gut

Hersteller Carbonit BRITA Wasserfilter BRITA Wasserfilter BWT Rosenstein & Söhne
Aufbau Auftisch-Wasserfilter Krug-Filter Krug-Filter Krug-Filter Krug-Filter
Entfernte Stoffe E.coli, Fäkalstreptokokken, Chlor, PAK, Kupfer, Blei, Medikamentenrückstände Kalk, Chlor, Blei, Kupfer, Schwermetalle Chlor, Kalk, Kupfer, Blei, Schwermetalle Kalk, Chlor, Blei, Kupfer, Schwermetalle Kalk, Chlor, Blei, Kupfer, Schwermetalle
Filterwechsel Intervall 6 Monate oder 10.000L 4 Wochen oder 100L 4 Wochen 4 Wochen oder 120L 4 Wochen oder 160L
Reinigung Alle 2 Jahre Spülmaschine (ausgenommen Deckel) Spülmaschine (ausgenommen Deckel) Spülmaschine (ausgenommen Deckel) Spülmaschine (ausgenommen Deckel)
Fassungsvermögen Filterwasser 2L/min 1,4L 1,5L 1,5L 1,0L
Fassungsvermögen gesamt unbegrenzt 2,4L 2,6L 2,7L 1,4L
Besonderheiten Der Vergleichssieger Wasserfilter ist für Zuhause und auf Reisen ideal, um schnell und einfach reines Trinkwasser zu erhalten. Ein Kippschalter ermöglicht die Wahl zwischen gefiltertem und ungefiltertem Wasser. Das schlanke Design des Kruges ist ideal für die Aufbewahrung in der Kühlschranktür. Die verarbeiteten Kunststoffe in Krug, Deckel und Filter sind BPA-frei. Anders als herkömmliche Wasserfilter zählt der BWT Wasserfilter nicht die abgelaufene Zeit, sondern die durchgelaufenen Liter. Dieser Wasserfilter kommt inklusive einer Wechselkartusche.
Vorteile
  •  Durchlauffilter für alle handelsüblichen Wasserhähne
  •  sehr hohe Wasserqualität
  •  Entfernung von Keimen
  •  seltene und einfache Reinigung
  •  Inkl. 3 Wechselkartuschen
  •  mit Erinnerungsfunktion
  •  entfernt Kalk, Chlor und Schwermetalle
  •  schlank designt für Aufbewahrung in der Kühlschranktür
  •  Jahres-Paket
  •  preisgünstig
  •  BPA-frei
  •  inkl. Krug
  •  gewohnt hohe Brita-Qualität
  •  Entfernt Schadstoffe und reichert gleichzeitig mit Magnesium an
  •  großes Fassungsvermögen
  •  passt in Kühlschranktür
  •  BPA-frei
  •  3 Wechselkartuschen
  •  schlankes Design
  •  für Kühlschranktür geeignet
  •   inkl. 1 Wechselkartusche
  •   sehr preisgünstig
Fazit Anders als Krug-Wasserfilter wird der Auftisch-Wasserfilter direkt an den Wasserhahn angeschlossen. So kann beliebig viel gefiltertes Wasser entnommen werden. Zudem werden nicht nur Metalle, sondern auch Keime und Verunreinigungen entfernt. Brita ist einer der Wasserfilter Marktführer und steht für gute Verarbeitung und einfache Handhabung. Der Marella Wasserfilter kommt mit drei Wechselkartuschen: Ideal für Unentschlossene, die gefiltertes Trinkwasser ausprobieren wollen, ohne gleich ein Jahres-Paket zu erwerben. Das Wasserfilter Angebot ist perfekt für überzeugte Anwender, die günstig Wasserfilter kaufen wollen. Das Paket kommt inklusive einem Krug und 13 Filterkartuschen. Der BWT Wasserfilter setzt dem Leitungswasser Magnesium zu, welches die Muskeln unterstützt und die Konzentration erhöht. So kann hochwertiges Trinkwasser zuhause hergestellt werden. Der Rosenstein & Söhne Wasserfilter ist ein gutes Angebot für die gelegentliche Verwendung. Auch wenn das Wasser nicht zum Trinken, sondern für Pflanzen oder Aquarien genutzt werden soll, eignet sich diese preisgünstige Anschaffung.
Zum Amazon-Angebot

Unsere Vergleichstabelle zum Wasserfilter Vergleich ersetzt keinen Wasserfilter Test, bei dem ein spezieller Wasserfilter Testsieger empfohlen werden kann. Um den Mehrwert für unsere Leser zu steigern, verlinken wir ggf. zu einem externen Wasserfilter Test vertrauenswürdiger Quellen. Am entscheiden nur Sie selbst, welches Modell Ihr persönlicher Wasserfilter Testsieger wird.

Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Wasserfilter bei Ebay kaufen!

Auf einen Blick

  •  Ein Wasserfilter erhöht die Leitungswasser-Qualität, indem er Kalk, Schwermetalle und Chlor aus dem Wasser filtert. Das erhöht die Lebensdauer von Haushaltsgeräten und verbessert den Geschmack.

  • Zur Filterung werden verschiedene Filter-Typen eingesetzt. Aktivkohle-Filter, Ionenaustauscher und Umkehr-Osmose sind die gängigsten Typen. Einige Filter reichern das Wasser auch mit Magnesium an, was Muskeln und Wohlbefinden unterstützt.

  • Neben Krug-Filtern gibt es auch Durchlauf Wasserfilter. Diese werden an den Wasserhahn angeschlossen und haben einen separaten Hahn, aus dem das gefilterte Wasser gezapft werden kann.

Während Reisende in einigen Ländern vor der schlechten Leitungswasser-Qualität gewarnt werden und nur der Verzehr von abgefülltem Trinkwasser empfohlen wird, braucht man sich in Deutschland davor nicht schützen. Die Leitungswasser-Qualität ist sehr gut und liegt in allen Regionen auf Trinkwasser-Niveau.

Warum sind Trinkwasserfilter dennoch so beliebt?

Im Leitungswasser bzw. Trinkwasser befinden sich neben Kalk auch Bestandteile aus den Rohren und der Reinigungsanlage: Chlor, Kupfer, Blei sowie Medikamentenrückstände und verschiedene Arten von Keimen und Bakterien. Diese sind nicht direkt schädlich, unterscheiden jedoch ein Glas Wasser aus der Leitung von einem abgefüllten Wasser aus dem Supermarkt.
Der Kalk lagert sich besonders in Haushaltsgeräten schnell ab, und verkürzt so deren Lebensdauer.
Entkalken ist daher die Grundeigenschaft eines Trinkwasserfilters. Viele Modelle entfernen zusätzlich Schwermetalle wie Kupfer und Blei, während der beste Trinkwasserfilter auch Keime, Bakterien und andere Rückstände aus dem Wasser filtert.

Eine kleine Wasserkunde

Damit Sie bestimmen können, welcher Wasserfilter der Beste für Ihr Zuhause ist, müssen wir zunächst einen Blick auf das Leitungswasser werfen. Denn nicht jedes Leitungswasser ist gleich, teilweise gibt es innerhalb einer Stadt große Unterschiede. Das liegt daran, dass es mehrere Einspeisungen gibt.

Kalkgehalt

Man hört es nahezu überall: in der Werbung für Dampfbügeleisen und Spülmaschinen, wenn der Wasserkocher oder die Kaffeemaschine kaputt gehen oder wenn die geliebte Zimmerpflanze eingeht: Kalk. Doch was genau ist Kalk und weshalb hat es so viele negative Auswirkungen?

Zuerst einmal ist Kalk nichts Unnatürliches. Es ist der umgangssprachliche Begriff für die Kalzium-Magnesium-Verbindungen, die in jedem Wasser vorkommen. Beide Stoffe sind auch für den menschlichen Körper wichtig und in vielen Lebensmitteln enthalten. Wenn Regenwasser auf den Boden fällt, sickert es bis zum Grundwasser durch und nimmt dabei unter anderem Kalzium und Magnesium aus dem Boden auf. Je mehr davon im Boden enthalten ist, desto mehr Kalk enthält auch das Wasser. Daher gibt es große, regionale Unterschiede des Leitungswassers.

Ist das Wasser sehr kalkhaltig, spricht man auch von hartem Wasser. Hartes Wasser schmeckt nicht nur anders als weiches Wasser, sondern benötigt mehr Waschmittel für die gleiche Reinigungsleistung und schadet Haushaltsgeräten, indem es Kalkablagerungen hinterlässt.

Tipp: Den Härtegrad Ihres Leitungswassers können Sie bei Ihren örtlichen Stadtwerken nachfragen. Oftmals gibt auch die Internetseite Auskunft über den lokalen Kalkgehalt

Keime, Bakterien und Schwermetalle

Bevor Sie weiterlesen: Leitungswasser kann man bedenkenlos trinken! Auch wenn der folgende Text eventuell abschreckend wirkt, gibt es keinen Grund zur Beunruhigung.
In Leitungswasser sind neben Kalk auch eine Vielzahl weiterer Bestandteile enthalten. Neben Schwermetallen, die aus den Leitungen ins Wasser kommen, wie z.B. Kupfer und Blei, ist auch Chlor im Leitungswasser nicht selten.

Darüber hinaus können auch Medikamentenrückstände, Fäkalstreptokokken und E.coli-Erreger im Leitungswasser vorkommen. Bevor Trinkwasser die Stadtwerke verlässt, wird es auf 55 verschiedene Parameter getestet und unterliegt strengen Kontrollen der Gesundheitsämter. Daher sind die Mengen der verschiedenen Stoffe weit unter einer schädlichen Dosis. Ein Test gehört hier zur Tagesordnung.

Wer gerne Wasser trinkt und sich das Flaschen schleppen sparen möchte, kann mit einem Wasserfilter günstig Leitungswasser aufbereiten. Wir stellen Ihnen alle Vor- und Nachteile vor:

Wasserfilter Vorteile / Nachteile

Vorteile

Verbesserter Geschmack

Entfernung verschiedener Substanzen

Langlebigkeit von Haushaltsgeräten

Verbesserte Pflanzenpflege

Ideal für Haustiere

Verbessert Geschmack von Tee und Kaffee

Einfache Reinigung

Nachteile

Umkehr-Osmose Wasserfilter verbrauchen Strom

Kartuschen müssen nachgekauft werden

regelmäßige Reinigung notwendig

Welche Wasserfilter Typen gibt es?

Egal, ob Sie einen Wasserfilter online bestellen oder den Trinkwasserfilter Vergleichssieger kaufen: es ist wichtig, dass Sie verstehen, wie und was aus dem Wasser gefiltert wird. Hersteller verwenden in der Regel eines der drei gängigsten Wasserfilter Systeme:

Aktivkohle-Filter
Umkehr-Osmose
Ionenaustauscher

Der folgende Überblick hilft, den besten Trinkwasserfilter für Ihre Bedürfnisse zu finden.

Aktivkohle-Filter

  • Aktivkohle besteht aus Kohlenstoff und bietet durch die poröse Struktur eine große Oberfläche. An dieser lagern sich Schadstoffe und Schwermetalle ab.
  • Neben Kalk, Kupfer und Blei werden so auch Chlor und Bakterien aus dem Wasser entfernt.
  • Aktivkohle kann eine Verbesserung des Geschmacks bzw. Geruches herbei führen und wird daher in vielen Bereichen eingesetzt.
  • Carbonit Auftisch Wasserfilter, Brita Wasserfilter

Ionenaustauscher

  • Ein Ionenaustauscher arbeitet, wie der Name schon andeutet, nach einem Austausch-Prinzip. Kalzium- und Magnesium-Ionen werden durch Natrium-Ionen ersetzt.
  • Durch den Ionen-Austausch wird der Kalkgehalt im Wasser deutlich reduziert und das Wasser wird weicher.
  • Dieses System wird auch in Spülmaschinen eingesetzt, um Kalkablagerungen zu verhindern und das Geschirr zum Glänzen zu bringen.
  • Brita Wasserfilter

Umkehr-Osmose

  • Eine Umkehr-Osmose ist ein elektronisches System, bei dem das Wasser durch eine Membran gepresst wird.
  • Diese ist nur einseitig durchlässig, sodass eine Filterwirkung entsteht.
  • Umkehr-Osmose findet als feste Installation an der Haus-Leitung Anwendung, da so das Wasser gefiltert aus dem Hahn kommt.

Hinweis: Die Brita Wasserfilter arbeiten mit einem Kombi-System aus Aktivkohle und Ionen-Austausch. So wird Kalkentfernung mit der Bindung von Schwermetallen und Chlor kombiniert.

Kaufkriterien für Ihren Trinkwasserfilter

Damit Sie Ihren persönlichen Wasserfilter Testsieger finden können, haben wir einige wichtige Kriterien aufgelistet. Die Frage nach den entfernten Stoffen steht verständlicherweise ganz oben auf der Liste, wenn es um das Wasserfilter bestellen geht. Doch es gibt noch weitere Faktoren, die entscheiden, ob der Trinkwasserfilter schnell zum unersetzlichen Begleiter wird oder ob er ungenutzt im Schrank verstaubt.

Kaufkriterien

  • Fassungsvermögen/Durchlaufmenge

Beschreibung

Während ein Auf-Tisch-Wasserfilter jederzeit frisch gefiltertes Wasser bereithält, das durch einen kleinen separaten Hahn gezapft werden kann, muss ein Krug-Filter wie zum Beispiel der Brita Wasserfilter immer wieder nachgefüllt werden. Bei diesen Krug- oder Kannen-Filtern schwankt die Füllmenge je nach Hersteller. Kleine Wasserfilter, wie der Rosenstein & Söhne Wasserfilter fassen einen Liter, während die Brita Trinkwasserfilter bis zu 1,5L frisch gefiltertes Wasser fassen können.

  • Verwendete Filter-Art

Je nachdem, welcher Filter-Typ zum Einsatz kommt, werden unterschiedliche Stoffe aus dem Wasser entfernt. Die Kannen-Filter, wie zum Beispiel der Preis-Leistungssieger Brita Wasserfilter, kann Kalk und Metalle entfernen. Keime und Bakterien, sowie Medikamentenrückstände und Partikel aus Landwirtschaft und Industrie bleiben jedoch im Wasser. Diese sind natürlich nicht in einer schädlichen Dosis enthalten, werden von einigen Wasserfiltern jedoch erfasst, zum Beispiel vom Vergleichssieger Wasserfilter von Carbonit.

  • Aufbewahrung

Eine weitere Frage, die es vor dem Wasserfilter Kauf zu bedenken gibt, ist die Aufbewahrung. Wird der Filter mehrmals täglich benutzt, kann er problemlos bei Zimmertemperatur stehen. Wird kaltes Wasser bevorzugt oder wird das enthaltene Wasser nur alle paar Tage ausgetauscht, so sollte eine Unterbringung im Kühlschrank stattfinden. Alle Kannen-Filter im Trinkwasserfilter auf test-vergleiche.com sind so designt, dass sie in die Kühlschrank-Tür passen. Beim Auf-Tisch-Wasserfilter erübrigt sich die Aufbewahrung durch das Anschließen an den Wasserhahn.

  • Reinigung

Wie jedes Haushaltsgerät muss auch ein Wasserfilter regelmäßig gereinigt werden. Neben dem Austauschen der Filterkartusche, das alle 4 Wochen stattfinden muss, sollte auch die Kanne und der Deckel regelmäßig gespült werden. Der Wasserfilter Vergleich zeigt: Alle Kannen sind spülmaschinen-geeignet, die Deckel jedoch nicht. Diese sind jedoch mit etwas Spülmittel gut in der Küchenspüle zu reinigen.

  • Filter-Nachkauf

Bei einem großen Verbrauch an gefiltertem Wasser sind auch die Kartuschen ein Kriterium, das beim Trinkwasserfilter kaufen ins Gewicht fällt. Der Wasserfilter Preis-Leistungssieger kommt als Jahres-Paket mit 13 Wechselkartuschen und einer Brita Wasserfilter Kanne. Somit ist er die günstige Alternative zu vergleichbaren Produkten. Auch der Auf-Tisch-Wasserfilter muss alle 10.000L einen neuen Filter haben. Dieses Intervall ist jedoch deutlich größer, als bei den Kannen Wasserfiltern, weshalb der Nachkauf der Filter ein weniger bedeutender Faktor ist.

Hinweis: Die Aktivkohle-Filter von Carbonit sind nur für kaltes Wasser geeignet. Keinesfalls dürfen diese an einem Heißwasser-Anschluss oder hinter einem Druck-Boiler verwendet werden.

Was sagt Stiftung Warentest zu einem Trinkwasserfilter Test?

Stiftung Warentest als renommiertes Verbraucher-Institut untersucht Produkte, Trends und Dienstleistungen aus allen Lebensbereichen. Daher wird das ehrliche Urteil von Kunden geschätzt und von Herstellern gefürchtet. Das Besondere: Stiftung Warentest informiert auch über Gesundheitsrisiken und Umwelt-Auswirkungen und gibt damit ganzheitlich Auskunft.

Da die Verkaufszahlen steigen und viele Verbraucher davon schwärmen, hat auch Stiftung Warentest Wasserfilter getestet, sogar schon mehrmals.

Der aktuellste Wasserfilter Test ist von Mai 2015 und beschreibt, dass die Entkalkungsleistung leider bei vielen Modellen unter dem liegt, was der Hersteller verspricht. Die Leistungen der Wasserfilter im Hinblick auf Blei, Kupfer und Chlor waren jedoch gut, sodass vor allem Haushalte, die mit Blei-Leitungen zu kämpfen haben, von einem Testsieger Wasserfilter profitieren können.

Auch die Gefahr der Verkeimung wurde von Stiftung Warentest untersucht. Keines der Wasserfilter Geräte gab eine bedenkliche Anzahl an Bakterien und Keimen an das Wasser ab. Dennoch sollten die Kannen im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Fazit

Ein Wasserfilter verbessert nicht nur den Geschmack, sondern tut auch Haushaltsgeräten und Zimmerpflanzen gut. Einen Wasserfilter günstig kaufen, ist zwar möglich, es lohnt sich jedoch, in Qualität zu investieren. Nur die Vergleichssieger Wasserfilter schafften es, das eingefüllte Leitungswasser messbar zu entkalken und diese Leistung auch nach mehreren Litern noch zu erbringen.

Zu diesen Stiftung Warentest Wasserfilter Vergleichssiegern gehörten Modelle des Herstellers Brita Wasserfilter. Unser Wasserfilter Vergleich zeigt: Brita Wasserfilter sind super für den Tisch, sollten jedoch im Kühlschrank aufbewahrt werden. Für große Mengen an frisch gefiltertem Wasser lohnt sich die Anschaffung eines Auf-Tisch-Wasserfilters, wie dem Carbonit Trinkwasserfilter.

Video: Brita Wasserfiltration Werbevideo…

Weitere empfehlenswerte Wasserfilter für Sie ausgesucht

Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Wasserfilter bei Amazon kaufen!

Brita Wasserfilter Marella Cool, weiß, Halbjahrespaket inklusive 6 Kartuschen
Brita Wasserfilter Marella XL blau
BWT Tischwasserfilter Vida 2,6l weiß; Jahrespackung 12+1 Kartuschen, angereichert mit wertvollem Magnesium für höchste Vitalität
Brita Wasserfilter Marella Cool, tulip
De’Longhi Wasserfilter 5513292811 für Kaffeevollautomaten, weiß
Brita Filterkartuschen Maxtra Pack 6
Aqua Optima „Minerva Plus“ schwarzer Tischwasserfilter mit 5x 60-Tage Filter, 10 Monatspaket
Katadyn Pocket Filter schwarz
Brita filterkaraffe fill&serve mind weiß-türkis
Brita Optimax Cool Wasserfilter weiß
Saeco CA6903/01 AquaClean Kalk und Wasserfilter (für Saeco und Philips Kaffeevollautomaten, doppelpack)
BWT 814136 Magnesium Mineralizer Filterkartuschen, die Kartusche für Ihren Tisch Wasserfilter, 6 x 120 L Kapazität, Halbjahrespack
Brita Filterkartuschen Maxtra Pack 12 (lim. Edition)
Universal Krug Wasser Filter Kartusche Kompatibel Mit Brita Maxtra Wasserfilter Krüge
Stelton 1310-10 Wasserfilterkanne, 2 l, smoke
Saeco CA6702/00 Brita Intenza+ Wasserfilter für Kaffeevollautomaten
Katadyn Wasserentkeimung Micropur Forte MF 1T
BWT Tischwasserfilter Penguin 2,7l dunkelblau; mit einer Kartusche, angereichert mit wertvollem Magnesium für höchste Vitalität
PearlCo Pack 15 = unimax = Filterkartuschen (kompatibel mit Brita Maxtra)
UN-1. Wasserfilter für Samsung, LG, AEG, Side by Side Kühlschrank Filter extern. Kühlschrankfilter mit integriertem Schlauchanschluss.

Wasserfilter

4.8/5 aus 160 Bewertung[en]



Wasserfilter Testsieger oft nur „Fake“?

Im Netz tummeln sich viele Inhalte, beispielsweise ein Wasserfilter Vergleich oder ein sogenannter Wasserfilter Test. Das führt zunehmend zu Verunsicherungen der Verbraucher, da selten ein ehrlicher Wasserfilter Test dahintersteckt. Entsprechend ist es uns ein Anliegen, dass unsere Leser nur ehrliche und fundierte Inhalte bei uns bekommen. Wenn Sie eine Wasserfilter kaufen möchten, können Sie auf unseren Wasserfilter Kaufratgeber zählen. Wir liefern Ihnen einen echten Wasserfilter Vergleich und keinen „gefälschten“ Wasserfilter Test mit „fake“ Wasserfilter Testsieger. Zudem erhalten Sie bei uns gut recherchierte Informationen rund um Ihr Wunschprodukt.

 

Die beste Wasserfilter kaufen ?

Zum Schluss möchten wir Ihnen anraten unser Bewertungskritieren für unseren Wasserfilter anzuschauen, dass Sie nur die beste Wasserfilter kaufen, indem Sie auf unseren Wasserfilter Vergleichssieger achten. Auch unser Wasserfilter Bestseller zum kleinen Preis (Preis-Leistungssieger) ist stets den Kauf wert. So ist die Wasserfilter günstig und dennoch gut!

Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare