Hundefutter 2017 Test - Vergleiche . Com

Die besten Hundefutter im Vergleich

Sortieren nach  
  Beste Empfehlung

1,5Sehr Gut

Pedigree Adult Hundefutter 3 Sorten Fleisch, 12 Dosen (12 x 400 g)

  •  Enthält alle wichtigen Nährstoffe und Vitamine
  •  deckt Bedarf an Omega 6 durch Öl

9,99 €   11,88 €

 

1,7Gut

Cesar Landküche Hundefutter Geflügel und Gemüse in köstlicher Sauce, 24 Schalen

  •  Hoher Flüssigkeitsgehalt
  •  deckt Bedarf an wichtigen Nährstoffen und Vitaminen

17,99 €   22,80 €

Preis-Leistungs-Sieger

1,8Gut

Hundefutter Animonda GranCarno Probierpack 6 x 800 g Dosen

  •  Verschiedene Geschmacksrichtungen
  •  frei von Zucker und Getreide
  •  für Hunde jeder Größe geeignet
  •  enthält wenig Protein

8,99 €

 

1,9Gut

WOLFSBLUT Trockenfutter WILD PACIFIC 6 Sorten Fisch + Kartoffel Adult für Hunde 15,0 kg

  •  Proteinhaltig
  •  fördert gesunde Darmflora
  •  enthält hohen Anteil Omega 6 und Omega 3
  •  für Allergiker geeignet

64,30 €

 

2,0Gut

Hundefutter WOLFSBLUT Trockenfutter

  •  geringer Protein und Fettgehalt
  •  für allergische Hunde von Tierärzten empfohlen

55,99 €

Name Pedigree Adult Hundefutter 3 Sorten Fleisch, 12 Dosen (12 x 400 g) Cesar Landküche Hundefutter Geflügel und Gemüse in köstlicher Sauce, 24 Schalen Hundefutter Animonda GranCarno Probierpack 6 x 800 g Dosen WOLFSBLUT Trockenfutter WILD PACIFIC 6 Sorten Fisch + Kartoffel Adult für Hunde 15,0 kg Hundefutter WOLFSBLUT Trockenfutter
Preis 9,99 €   11,88 € 17,99 €   22,80 € 8,99 € 64,30 € 55,99 €
Vergleichsergebnis
Hinweis zur Vergleichsnote

test-vergleiche.com1,5Sehr Gut

test-vergleiche.com1,7Gut

test-vergleiche.com1,8Gut

test-vergleiche.com1,9Gut

test-vergleiche.com2,0Gut

Futtertyp Feuchtfutter Feuchtfutter Feuchtfutter Trockenfutter Trockenfutter
Geschmack Pastete aus 3 Sorten Fleisch in Gelee, ölhaltig Geflügel & Gemüse Sechs verschiedene Geschmacksrichtungen, darunter Rind, Lamm, Lachs, Huhn, Herz und Hirsch 6 Sorten Fisch, Meerespflanzen, Kartoffeln, Sanddorn, Kräuter Ente, Kartoffel, Kräuter und Waldfrüchte
Einsatzbereiche Aufbau von Gelenken, Knochen, Haut, Fell und Immunsystem, Verbesserung des Stoffwechsels Spezialfutter für kleine und mittlere Hunde Alleinfutter für ausgewachsene Hunde jeder Größe Verbesserung von Herz, Kreislauf, Immunsystem, Haut und Fell, geeignet bei Allergien Verbesserung von Herz, Kreislauf, Immunsystem, Haut und Fell, geeignet bei Allergien
Altersgruppe Ausgewachsene Hunde Ausgewachsene Hunde, Junior und Senior Ausgewachsene Hunde Ausgewachsene Hunde Ausgewachsene Hunde
Menge Je nach Gewicht 200g (5kg) bis 400g (20kg) als Ergänzungsfutter Je nach Gewicht 300g (5kg) bis 700g (10kg) Je nach Gewicht 385-650g (5-10kg), 650-1000g (10-20kg), 1000-1600g (20-30kg) Je nach Gewicht 100g (5kg), 225g (15kg), 330g (25kg), 420g (35kg), 525g (50kg), 650g (70kg) Je nach Gewicht 100g (5kg), 225g (15kg), 330g (25kg), 420g (35kg), 525g (50kg), 650g (70kg)
Alleinfutter Bedingt Bedingt Bedingt Ja ja
Ergänzungsfutter
Getreidefrei
Entzuckert
ohne Konservierungsstoffe
Vorteile
  •  Enthält alle wichtigen Nährstoffe und Vitamine
  •  deckt Bedarf an Omega 6 durch Öl
  •  Hoher Flüssigkeitsgehalt
  •  deckt Bedarf an wichtigen Nährstoffen und Vitaminen
  •  Verschiedene Geschmacksrichtungen
  •  frei von Zucker und Getreide
  •  für Hunde jeder Größe geeignet
  •  enthält wenig Protein
  •  Proteinhaltig
  •  fördert gesunde Darmflora
  •  enthält hohen Anteil Omega 6 und Omega 3
  •  für Allergiker geeignet
  •  geringer Protein und Fettgehalt
  •  für allergische Hunde von Tierärzten empfohlen
Fazit Als Alleinfutter bedingt geeignet, ideal in Kombination mit Trockenfutter Als Alleinfuttermittel für kleine und mittlere Hunde jeden Alters geeignet Nährstoffreiches Alleinfuttermittel für den ausgewachsenen Hund Vollwertiges Alleinfuttermittel für Allergiker und Hunde mit empfindlicher Verdauung Wegen geringem Fett- und Proteingehalt ideal für Diäten und Gewichtskontrolle
Zum Amazon-Angebot

Unsere Vergleichstabelle zum Hundefutter Vergleich ersetzt keinen Hundefutter Test, bei dem ein spezieller Hundefutter Testsieger empfohlen werden kann. Um den Mehrwert für unsere Leser zu steigern, verlinken wir ggf. zu einem externen Hundefutter Test vertrauenswürdiger Quellen. Am entscheiden nur Sie selbst, welches Modell Ihr persönlicher Hundefutter Testsieger wird.

Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Hundefutter bei Ebay kaufen!

Hundefutter! Das sollten Sie über Ihr Hund wissen

Die richtige Hundenahrung – Der wichtigste Faktor für ein gesundes Hundeleben

In Deutschland leben schätzungsweise über 5 Millionen Hunde. Damit ist der Hund mit Abstand das beliebteste Haustier der Deutschen. Das richtige Futter trägt neben regelmäßigen Tierarztbesuchen entscheidend zur Lebensqualität und Lebenserwartung des Hundes bei. Gerade bei jungen Hunden hilft eine ausgewogene und speziell auf die Bedürfnisse von Welpen zugeschnittene Ernährung, Fehlbildungen und Wachstumsstörungen vorzubeugen. Ausgewachsene Hunde benötigen dagegen eine ausgewogene Futtermischung für die Unterstützung der Fell- und Zahnqualität, des Immunsystems und des Kreislaufs. Für ältere Hunde eignen sich meistens kalorienärmere Futtermischungen, da diese Tiere weniger aktiv sind. Auf dem Markt ist heutzutage jedoch eine riesige Auswahl verschiedener Futtertypen in verschiedensten Variationen erhältlich. Hundebesitzern fällt es daher oft schwer, das passende Futter für ihr Tier zu finden. In dem folgenden Ratgeber werden wir Ihnen deshalb einige Tipps an die Hand geben, die Ihnen helfen werden, immer das richtige Futter für Ihren Liebling zu bekommen. Zusätzlich finden Sie auf den folgenden Seiten einen Vergleich verschiedener populärer Futtersorten mit anschließendem Preisvergleich.

Hundefutter_trocken

Das richtige Trockenfutter sollte für Ihren Hund gut ausgesucht sein.

Ist Trocken- oder Feuchtfutter gesünder?

Diese Frage stellen sich wahrscheinlich alle Hundebesitzer einmal. Grundsätzlich gilt, dass Feuchtfutter nicht als Alleinfuttermittel gegeben werden sollte, wenn der Hund ansonsten keine trockene oder harte Nahrung wie beispielsweise Leckerlis oder Kauknochen bekommt. Feuchtfutter enthält zwar viel Wasser und trägt somit zum Flüssigkeitshaushalt des Hundes bei, ist bei alleiniger Fütterung auf Dauer allerdings ungesund für Zähne und Zahnfleisch. Hunde, die ausschließlich Feuchtfutter bekommen, tendieren zu Zahnbelag, Zahnfleischproblemen und daraus resultierendem Mundgeruch. Trockenfutter ist dagegen sehr gut für die Mundhygiene und eignet sich durchaus als Alleinfutter. Allerdings muss dann unbedingt auf ausreichend Wasserzufuhr geachtet werden.

Welches Futter eignet sich als Alleinfuttermittel?

Aus den im vorigen Absatz genannten Gründen eignet sich Feuchtfutter nur bedingt als Alleinfuttermittel. Trockenfutter kann dagegen bei ausreichend Flüssigkeitszufuhr alleine gegeben werden und enthält alle wichtigen Nährstoffe und Vitamine, die der Hund braucht. Für viele Hunde erweist sich aber eine Mischung aus beiden Futterarten als ideal. So werden die Zähne gepflegt, während gleichzeitig für ausreichend Wasserzufuhr gesorgt ist. Außerdem steht noch ein bisschen Abwechslung auf dem Speiseplan, was den meisten Hunden ebenfalls sehr gut gefällt und zusätzlich gut für die Verdauung ist. Wenn Sie eine einzige Futtersorte als Alleinfuttermittel geben, müssen Sie umso mehr darauf achten, dass es sich um vollwertige Nahrung handelt, die Ihren Hund mit allen notwendigen Nährstoffen versorgt. Es sollte nach Möglichkeit auch frei von Getreide und Zucker sein. Zu viel Getreide kann Ihrem Hund sehr gefährlich werden, da es im Magen aufquillt und dort ernste Probleme verursachen kann.

Muss mein Hund Nahrungsergänzungsmittel bekommen?

Für gesunde Hunde ist ein gutes Alleinfuttermittel oder eine Kombination aus Feucht- und Trockenfutter absolut ausreichend. Treten jedoch Mangelerscheinungen auf, ist der Hund trächtig, krank oder hat eine Operation hinter sich, sind Nahrungsergänzungsmittel in vielen Fällen eine gute Lösung, um den Mineral- und Vitaminhaushalt wiederherzustellen. Nahrungsergänzungsmittel sind hauptsächlich als Tabletten erhältlich und werden unter das Hauptfutter des Hundes gemischt.

Was ist „Barfen“ und eignet es sich für meinen Hund?

„Barfen“ ist ein relativ neuer Futtertrend, bei dem der Hund seine ursprüngliche Nahrung, also rohes Fleisch, bekommt. Im Vergleich zum Fertigfutter ist dies allerdings eine sehr teure und aufwendige Alternative, da das rohe Fleisch ständig frisch gekauft werden muss. Außerdem muss auf ausreichend Vitaminversorgung geachtet werden. Barf-Nahrung ist auch gefroren erhältlich, allerdings gehen bei diesem Vorgang viele wertvolle Inhaltsstoffe verloren. Wenn Sie sich die Mühe machen möchten, täglich frisch für Ihren Hund zu kochen und genau auf die enthaltenen Nährstoffe zu achten, kann barfen für Ihren Hund durchaus gesund sein. Allerdings verträgt es nicht jeder Hund gleich gut und mit der Fütterung von rohem Fleisch steigt auch das Infektionsrisiko mit Würmern oder Krankheiten.

Welches Hundefutter passt zu meinem Hund ?

Welches Futter passt zu meinem Hund?

Eine allgemeingültige Aussage, welches Futter für welchen Hund geeignet ist, kann hier nicht getroffen werden, da jeder Hund anders ist und andere Ansprüche an seine Nahrung stellt. Grundsätzlich ist die Wahl des passenden Futters von verschiedenen Faktoren abhängig. Zunächst spielen die Rasse, Größe, Aktivität und das Alter des Hundes eine wichtige Rolle. Nicht jedes Futter ist für jede Alters- und Gewichtsklasse geeignet. Anschließend muss auf eventuelle Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Mangelerscheinungen geachtet werden.
So empfiehlt sich für aktive Hunde beispielsweise proteinhaltiges Futter, während weniger aktive Tiere besser fettarme und proteinarme Produkte bekommen sollten.

Die Qual der Wahl

Es gibt so viele verschiedene Futterarten und Füttermethoden, dass nicht pauschal gesagt werden kann, welches Futter für welchen Hund am besten ist. Dafür die sind die individuellen Ansprüche eines jeden Hundes einfach zu unterschiedlich. Bei Unklarheiten erkundigen Sie sich am besten bei Ihrem Tierarzt. Dort können Sie auch eine Blutanalyse durchführen lassen, um einen eventuell vorhandenen Nährstoffmangel rechtzeitig zu entdecken und das Futter entsprechend anzupassen. Grundsätzlich gilt, dass Sie der Wahl des Futters gar nicht genug Aufmerksamkeit schenken können. Das richtige Futter kann die Lebensqualität Ihres Tieres entscheiden verbessern, während minderwertige Nahrungsmischungen zu Krankheiten und auf Dauer sogar zum Tode führen können.
Auf den folgenden Seiten finden Sie zusätzlich verschiedene Futtersorten im Vergleich. Alle wurden im Vergleich auf Nährstoffgehalt, Vitamine und Schadstoffe miteinander verglichen. Entscheiden Sie selbst, welche Futtersorten am gesündesten sind und welche im Preisvergleich am besten abschneiden!

Hundefutter

4.7/5 aus 145 Bewertung[en]



Hundefutter Testsieger oft nur „Fake“?

Im Netz tummeln sich viele Inhalte, beispielsweise ein Hundefutter Vergleich oder ein sogenannter Hundefutter Test. Das führt zunehmend zu Verunsicherungen der Verbraucher, da selten ein ehrlicher Hundefutter Test dahintersteckt. Entsprechend ist es uns ein Anliegen, dass unsere Leser nur ehrliche und fundierte Inhalte bei uns bekommen. Wenn Sie eine Hundefutter kaufen möchten, können Sie auf unseren Hundefutter Kaufratgeber zählen. Wir liefern Ihnen einen echten Hundefutter Vergleich und keinen „gefälschten“ Hundefutter Test mit „fake“ Hundefutter Testsieger. Zudem erhalten Sie bei uns gut recherchierte Informationen rund um Ihr Wunschprodukt.

 

Die beste Hundefutter kaufen ?

Zum Schluss möchten wir Ihnen anraten unser Bewertungskritieren für unseren Hundefutter anzuschauen, dass Sie nur die beste Hundefutter kaufen, indem Sie auf unseren Hundefutter Vergleichssieger achten. Auch unser Hundefutter Bestseller zum kleinen Preis (Preis-Leistungssieger) ist stets den Kauf wert. So ist die Hundefutter günstig und dennoch gut!

Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare