Aschesauger Test - Vergleiche . Com 2019

Die besten Aschesauger im Vergleich

Aschesauger – Jederzeit saubere Öfen und Kamine 

Unser Aschesauger Vergleich bietet Ihnen die Möglichkeit, verschiedene Modelle direkt miteinander zu vergleichen. Grundsätzlich ist ein Aschesauger leicht zu bedienen, besitzt einen speziellen Filter für kleine Schmutz- und Staubpartikel und besteht aus robustem Metall.

Die integrierte Technik in den Aschesaugern ermöglicht ein schnelles und problemloses Reinigen von Kaminen und Öfen. Dank des Netzsteckers, der nur mit der Steckdose verbunden werden muss, ist der Aschesauger direkt einsatzfähig. Überzeugen Sie sich selber und entscheiden Sie sich für einen unsere fünf Aschesauger Bestsellern!

Sortieren nach  
  Beste Empfehlung

1,4Sehr Gut

Aschesauger Kärcher AD 3 Premium Fireplace Kaminsauger

  •  Mit Bodendüse
  •  Mit Zubehöraufbewahrung
  •  Zweifaches Filtersystem
  •  mit Kabelhaken

Preis-Leistungs-Sieger

1,6Gut

Aschesauger Rowi RAS Inox Basic 800 W Kaminsauger

  •  Aus rostfreiem Edelstahl
  •  mit Transportrollen
  •  beutellos
  •  abgeschrägtes Saugrohr

 

1,7Gut

Aschesauger Syntrox Germany 2 in 1 und Nass- und Trockensauger Kaminsauger

  •  Mit Transportrollen
  •  als Industrie- und Trockensauger verwendbar
  •  nicht als Nass-Sauger verwendbar
  •  mit Sicherheitsstopp bei fehlendem Filter

 

1,9Gut

Aschesauger FOX speziell zum Aussaugen von Kamin und Pelletsöfen Rußsauger

  •  Mit Textil-Tragegurt
  •  sehr kompakt
  •  mit Filter-Reinigungsfunktion
  •  inkl. Aufsteckbürste

 

2,2Gut

Aschesauger Einhell mit Motor TH-VC 1318 Kaminsauger Rußsauger

  •  Mit Füllstand-Anzeige
  •  Mit Kabelaufwicklung
  •  mit Tragegriff
  •  Einfache Reinigung der Filterkartusche

Name Aschesauger Kärcher AD 3 Premium Fireplace Kaminsauger Aschesauger Rowi RAS Inox Basic 800 W Kaminsauger Aschesauger Syntrox Germany 2 in 1 und Nass- und Trockensauger Kaminsauger Aschesauger FOX speziell zum Aussaugen von Kamin und Pelletsöfen Rußsauger Aschesauger Einhell mit Motor TH-VC 1318 Kaminsauger Rußsauger
Preis Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen
Vergleichsergebnis
Hinweis zur Vergleichsnote

Beste Empfehlungtest-vergleiche.com1,4Sehr GutAschesauger

Preis-Leistungssiegertest-vergleiche.com1,6GutAschesauger

Top Produkttest-vergleiche.com1,7GutAschesauger

Top Produkttest-vergleiche.com1,9GutAschesauger

Top Produkttest-vergleiche.com2,2GutAschesauger

Hersteller Kärcher Rowi Aschesauger Syntrox FOX Aschesauger Einhell Aschesauger
Leistung 1200W 800W 1500W 1200W 500W
Behältervolumen 17L 18L 20L 6L 18L
Für heiße Asche geeignet
Saugschlauch 170 cm 140 cm k.A. 150 cm 100 cm
Kabellänge 4 m 2,5 m k.A. k.A. 2m
Transportrollen
Besonderheiten Der Kärcher Aschesauger verfügt über zwei Filter,einen Flachfaltenfilter und einen Metall-Grobschmutzfilter. Der ROWI Aschesauger ist dank Laufrollen und Tragegriff schnell einsatzbereit. Der Syntrox Aschesauger erkennt es, wenn kein Filter eingesetzt ist und blockiert die Nutzung. So wird eine Verwendung ohne Filter verhindert. Der FOX Aschesauger überzeugt durch seine kompakte Bauweise mit Tragegurt. Der Einhell Aschesauger verfügt über eine Anzeige, die über den Füllstand des Behälters informiert. Färbt sie sich rot, muss der Behälter geleert werden.
Vorteile
  •  Mit Bodendüse
  •  Mit Zubehöraufbewahrung
  •  Zweifaches Filtersystem
  •  mit Kabelhaken
  •  Aus rostfreiem Edelstahl
  •  mit Transportrollen
  •  beutellos
  •  abgeschrägtes Saugrohr
  •  Mit Transportrollen
  •  als Industrie- und Trockensauger verwendbar
  •  nicht als Nass-Sauger verwendbar
  •  mit Sicherheitsstopp bei fehlendem Filter
  •  Mit Textil-Tragegurt
  •  sehr kompakt
  •  mit Filter-Reinigungsfunktion
  •  inkl. Aufsteckbürste
  •  Mit Füllstand-Anzeige
  •  Mit Kabelaufwicklung
  •  mit Tragegriff
  •  Einfache Reinigung der Filterkartusche
Fazit Der Kärcher Aschesauger verfügt über viel Zubehör und durchdachte Funktionen. Er ist leicht zu reinigen und als Bodensauger nutzbar. Damit hat er den Titel als Vergleichssieger verdient. Der Rowi Aschesauger bietet gute Funktionalität zu einem günstigen Preis. Er ist leicht zusammen zu bauen und bringt genug Leistung mit, um auch größere Stücke aufzusaugen. Der Syntrox Aschesauger hat sehr viel Leistung und einen sehr großen Auffangbehälter. Damit leistet er auch auf Baustellen und im Garten gute Dienste. Einziges Manko: Laut Kunden ist er nicht als Nass-Sauger einsetzbar. Dies ist jedoch in der Produktbeschreibung so angegeben. Der Fox Aschesauger ist der kleine, mobile Helfer für die schnelle Kamin-Reinigung. Er ist sehr kompakt und wertig gebaut und verfügt über einen Tragegurt. So ist er schnell zur Hand und nimmt bei Nicht-Gebrauch kaum Platz weg. Der Einhell Aschesauger ist aus Edelstahl gefertigt und leicht zusammen zu bauen. Leider verfügt er nicht über Laufrollen, die bei einem 18L Behälter sehr praktisch wären. Mit 500 W kann er gut Staub und Asche aufsaugen, scheitert aber gelegentlich an größeren Brocken.
Zum Amazon-Angebot

Unsere Vergleichstabelle zum Aschesauger Vergleich ersetzt keinen Aschesauger Test, bei dem ein spezieller Aschesauger Testsieger empfohlen werden kann. Um den Mehrwert für unsere Leser zu steigern, verlinken wir ggf. zu einem externen Aschesauger Test vertrauenswürdiger Quellen. Am entscheiden nur Sie selbst, welches Modell Ihr persönlicher Aschesauger Testsieger wird.

Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Aschesauger bei Ebay kaufen!
  • Ein Aschesauger, oder auch Industrie-Sauger, ist ein robuster und leistungsstarker Staubsauger. Meistens beutellos, ist er perfekt geeignet, um Kamin, Pelletofen oder Feuerstelle von Asche und Ruß zu befreien.
  • Ein normaler Staubsauger würde unter dem Einsaugen von Asche und grobem Schmutz nicht nur leiden, sondern eventuell auch Feuer fangen, wenn die Asche noch nicht vollständig erkaltet ist. Daher sind die besten Aschesauger aus Metall oder haben einen metallenen Auffangkorb, wie der Aschesauger Vergleich zeigt. 
  • Im Vergleich zu normalen Trockenstaubsaugern verfügen Aschesauger nicht immer über Transportrollen. Einige Modelle sind sehr kompakt und nur mit einem Tragegriff oder Tragegurt ausgestattet. Überzeugen Sie sich im persönlichen Aschesauger Test von den Vorzügen!

Aschesauger Kaufratgeber 2017

Gerade, wenn die Tage wieder kürzer werden und es draußen empfindlich kalt wird, werden in den Wohnzimmern wieder die Kamine angeheizt. Schweden-Öfen, Kamine oder Kachelöfen sind mehr als nur eine Heizung, sie sind ein modernes Wohnaccessoire und schaffen ein unvergleichlich gemütliches Ambiente in den eigenen vier Wänden. Doch am nächsten Morgen, wenn die Asche erkaltet ist, kommt der unschöne Part: die Reinigung. Ein Aschesauger ist speziell auf grobe Stücke, Aschepartikel und teilweise auch auf heiße Asche ausgelegt. So muss nicht der normale Hausstaubsauger benutzt werden oder eine Kehrschaufel, die die Asche zusätzlich aufwirbeln würde.Test-vergleiche.com zeigt Ihnen im großen Aschesauger Vergleich, welche Aschesauger die Besten sind und worauf es beim Aschesauger kaufen ankommt.

Der beste Aschesauger – Ausstattung und Funktion

Jeder Aschesauger ist ein Staubsauger, aber nicht jeder Staubsauger ist ein Aschesauger. Was sind also die kennzeichnenden Unterschiede? Aschesauger, auch Kaminsauger oder Asche-Staubsauger genannt, sind beutellos, heißt, sie sammeln die eingesaugten Teilchen und den Schmutz in einem separaten Behälter. Ist dieser voll, kann er einfach entnommen und im Hof in die Mülltonne gekippt werden. Auch die Filter sind in der Regel deutlich robuster als die von normalen Handstaubsaugern oder Bodenstaubsaugern. Sie bemerken das Schnell, wenn Sie den eigenen Aschesauger Test zu Hause durchführen!

Je nach Bauweise des Kamins oder Ofens kann dieser auch mit Kamin-Besteck oder einer Kehrschaufel gereinigt werden. Allerdings besteht hierbei die Gefahr, die Asche eher noch aufzuwirbeln und dabei die Raumluft zu verschmutzen. In Asche und Ruß sind toxische Stoffe wie Schwefel enthalten, die die Atemwege reizen können. Ein Asche-Staubsauger hilft, auch feinste Aschepartikel schnell und gründlich zu entfernen und die Raumluft sauber zu halten. Das ist vor allem im Winter, wenn der Ofen regelmäßig benutzt wird, von sehr großem Vorteil. Zusammenfassend finden Sie hier die wichtigsten Vor- und Nachteile auf eine Blick:

Aschesauger Vorteile / Nachteile

Vorteile

Reinigt Kamine und Öfen schnell und gründlich

Keine Kontamination der Raumluft

Schonung des Bodenstaubsaugers

Gefahrlose Reinigung auch bei noch warmer Asche (bis 40°C)

Einfaches Entleeren des Auffangkorbes

Hochwertige Aschesauger auch als Industrie- und Bau-Sauger nutzbar

Nachteile

Teilweise keine Transportrollen

Kostet Strom

Aschesauger kaufen – Typen unterscheiden

Wenn es um die Reinigung eines Kamins oder Ofens geht, stehen dem Kunden verschiedene Lösungen zur Auswahl. Neben einem eigenständigen Gerät mit Motor gibt es auch Geräte ohne Motor, die vor einen normalen Haushalts-Staubsauger geschaltet werden und dessen Kraft nutzen. Allerdings filtern sie allen Staub und Dreck heraus, sodass der Staubsauger nicht damit in Kontakt kommt und eventuelle Schäden davon trägt.

Die besten Aschesauger sind nicht nur für Kaminreinigung, sondern auch für alle groben Arbeiten rund ums Haus geeignet. Der Aschesauger Vergleichssieger aus dem Hause Kärcher ist ein kräftiger Trockenstaubsauger, der auch bei Renovierungsarbeiten und in der Garage gute Dienste leistet. Er kommt mit passendem Zubehör, wie zum Beispiel einer Boden-Düse. Achten Sie auf Zubehör, bevor Sie den Aschesauger bestellen.

Eine Übersicht über die verschiedenen Typen und ihre Anwendungs-Gebiete finden Sie in der folgenden Tabelle:

Aschesauger mit Motor

Ein Motor Aschesauger ist ein eigenständiges Gerät mit eigenem Stromanschluss. Es funktioniert wie ein kleiner Trockenstaubsauger, verfügt aber über keine Boden-Düse und teilweise auch nicht über Laufrollen. Hier lohnt der Aschesauger Test vor Ort, um die Vorzüge selbst einzuschätzen.

Aschesauger ohne Motor

Geräte ohne Motor fungieren als Filtersystem für den Haushalts-Staubsauger. Sie können keine eigene Saugkraft entwickeln und sind ohne zweiten Staubsauger nutzlos. Der Aschesauger Vergleichsbericht hat diesen Typ Aschesauger nicht berücksichtigt.

Industrie-Sauger

Ein Industriesauger ist vom Aufbau und Prinzip einem Asche-Staubsauger mit Motor gleich. Unterschiede finden sich in der Funktionalität und Handhabung: Der Industrie-Sauger hat eine stattliche Leistung und durchdachtes Zubehör, wie eine Boden-Düse, ein zweifaches Filtersystem und ein längeres Saugrohr. Stattliches Potenzial zum möglichen Aschesauger Testsieger Ihrer Wahl, bei XXL Bedarf!

Aschesauger online bestellen – Qualitätscheck

Bevor Sie Ihren Aschesauger kaufen, sollten Sie sich mit den Vor- und Nachteilen der verschiedenen Modelle vertraut machen. Möchten Sie nur eine kleine Feuerstelle oder den Holzkohlegrill reinigen, reicht ein Aschesauger mit 6 Liter Fassungsvermögen aus. Für Pellet-Öfen, Gaskamine oder wasserführende Kamine benötigen Sie nicht nur mehr Volumen, sondern auch mehr Leistung und ein längeres Saug-Rohr, wie wir im Aschesauger Vergleich recherchierten.

Tipp:  Bei Aschesaugern gilt, wer billig kauft, kauft doppelt. Anwender berichten, dass ihr Aschesauger günstig war, aber nicht allen Dreck in den Behälter befördert, sondern teilweise wieder ausstößt. Daher fahren Sie besser, wenn Sie direkt in einen Aschesauger Vergleichssieger investieren.

Leistung

Die Leistung gibt an, wie viel Luft der Aschesauger in einer Minute einsaugen kann. Im Asche-Staubsauger Vergleich geht die Leistung von 500W (das sind 30 – 40L/min) bis hin zu 1500W (70 – 80L/min). Ein leistungsstarker Asche-Staubsauger kann nicht nur besonders gründlich reinigen, sondern auch auf Baustellen oder in der Garage eingesetzt werden (z.B. der Syntox Aschesauger oder der Kärcher Aschesauger). Eine solide Leistung sollte beachtet werden, bevor Sie Ihren Aschesauger kaufen! Ein Modell, wie der Einhell Aschesauger, das über 500W Leistung verfügt, ist gut für kleinere Öfen geeignet, kommt aber recht schnell an seine Grenzen.

 

Fassungsvermögen

Ähnlich wie bei der Leistung ist auch das Fassungsvermögen ein entscheidender Faktor, der von der Größe Ihres Kamins abhängt. Der kleine Fox Aschesauger hat einen 6 Liter Behälter, während große Trocken-Sauger im Aschesauger Vergleich über 18 – 20 Liter Fassungsvermögen verfügen. Da mit zunehmender Füllung die Saugkraft des Aschesaugers nachlässt, empfiehlt es sich, ein großes Fassungsvermögen zu wählen. Auch wenn Sie Ihr Kamin keine 20L Asche enthält, werden Sie zufriedener sein, wenn Sie einen großen Aschesauger bestellen. Er ermöglicht eine unterbrechungsfreie Reinigung bei gleichbleibender Saugkraft. Modelle mit XXL Fassungsvermögen hegen hohes Potenzial zum individuellen Aschesauger Testsieger!

Saugschlauch

Der Saugschlauch ist ein Kriterium, das einem meistens erst auffällt, wenn man den Aschesauger das erste Mal benutzt. Eine abgeschrägte Düse und eine gute Länge des Schlauches sind Faktoren, die am Ende entscheiden, ob Sie Ihren Aschesauger gerne benutzen oder ob die Anwendung lästig und unkomfortabel ist. Dabei gilt: Je länger der Schlauch, desto besser kommen Sie in die hintersten Ecken und desto leichter fällt Ihnen die gesamte Reinigung. Ein kurzer Schlauch von 1 Meter Länge ist für kleine Öfen und Grills gut geeignet.

 

Reinigung

Beutellose Asche-Staubsauger sind zwar robust und pflegeleicht, aber um die gelegentliche Reinigung kommt leider niemand herum. Grundsätzlich steht die Bemerkung „Leicht zu reinigen“ wohl in jeder Aschesauger Produktbeschreibung. Wie leicht die Reinigung tatsächlich ist, lässt sich gut an Aschesauger Erfahrungsberichten ablesen. Durchweg positive Erfahrungen machten die Käufer des Aschesauger Vergleichssiegers Kärcher. Das zweifache Filtersystem lässt sich einfach an der Mülltonne ausklopfen, dadurch wird die volle Saugleistung wieder hergestellt. Im Zuge der Behälter-Entleerung kann das ganz einfach mit erledigt werden, sodass kaum ein zusätzlicher Reinigungsaufwand anfällt. Das wird Ihnen sicher gefallen, wenn Sie den Aschesauger Test vornehmen! Bei Modellen mit Flachfalten-Filter beschreiben Anwender teilweise schwierige Reinigungsmechanismen. Der Fox Aschesauger enthält ein Selbstreinigungssystem, das Luft in entgegengesetzter Richtung durch den Filter bläst. Entnommen und sicher auf dem Hof abgestellt kann der Filter so gereinigt werden.

Tipp:  Viele Kunden benutzen einen Kompressor, um den Filter Aschesauger schnell und einfach zu reinigen. Dieses Vorgehen ist jedoch nicht vom Hersteller vorgesehen und kann eventuell zu Schäden und Garantieverlust führen.

 

Aschesauger Test Stiftung Warentest – ein Urteil?

Obwohl Stiftung Warentest ein renommiertes Verbraucherschutz-Institut ist, das Produkte und Dienstleistungen aus allen Lebensbereichen testet, hat noch keine spezieller Aschesauger Test stattgefunden. Entsprechend können wir keinen offiziellen Aschesauger Testsieger vorstellen! Staubsauger wurden jedoch mehrmals und in allen Variationen bewertet, sodass Interessierte wertvolle Tipps finden. Auch unser Stielstaubsauger Vergleich bietet eine Orientierungshilfe im großen Staubsauger Angebot. Sie können auf test-vergleiche.com einen ausführlichen Aschesauger Preisvergleich machen und Ihren persönlichen Aschesauger Testsieger auswählen.

  • Asche als Dünger benutzen

In Öfen, in denen nur naturbelassenes Holz verbrannt wird, entsteht im Aschekasten ein wunderbarer Dünger. Asche ist basisch, das heißt, in einem sauren Milieu gleicht sie den pH-Wert aus. Das macht sie zu einem hervorragenden Dünger. Dabei sollte der Einsatz jedoch sehr sparsam erfolgen, da sonst eine Überdüngung droht.

Fragen und Antworten (FAQ) zum Aschesauger

Der Aschesauger ist ein perfektes Werkzeug, wenn Sie einen Kamin besitzen oder regelmäßig mit Holzkohle grillen. Mit einem Aschesauger können Sie schnell und ohne viel Dreck, Kamin und Grill von der verbrannten Asche befreien.

Nein, der Aschesauger sollte nur dann zum Einsatz kommen, wenn die Asche komplett ausgekühlt ist. Grundsätzlich wird gesagt, dass das ungefähr nach 24 Stunden der Fall ist.

Dadurch, dass die Asche leicht durch die Luft fliegen kann und sich somit auch in den Lungen absetzt, ist eine Atemschutzmaske durchaus zu empfehlen. Allerdings ist sie nicht zwingend notwendig.

Um eine vernünftige und vor gründliche Reinigung zu erreichen, empfehlen wir Dir auf jeden Fall einen Aschesauger. Sie sind bereits für kleines Geld im Handel erhältlich, so dass nicht unbedingt ein teures Gerät gekauft werden muss.

Im Grunde funktioniert der Aschesauger wie ein normaler Staubsauger, nur dass er für Asche geeignet ist. Beim Einschalten wird die Asche in einen Behälter gesaugt und kann anschließend entfernt werden.

Fazit

Ein Aschesauger kann vor allem im Winter gute Dienste leisten. Er schützt die Raumluft und den Anwender vor giftigen Staub-Aufwirbelungen und ermöglicht eine schnelle und einfache Reinigung des Kamins oder Ofens. Wer von Anfang an auf Qualität setzt, erspart sich unschöne Erfahrungen mit undichten Behältern und verstopften Filtern. Anwendungsberichte zeigen, dass die Aschesauger Vergleichssieger eine deutlich komfortablere Handhabung und Reinigung aufweisen, als günstige Aschesauger. Egal, ob Sie Ihren Aschesauger online bestellen oder im Baumarkt kaufen: indem Sie sich vorher durch einen Aschesauger Vergleich beraten lassen, können Sie direkt Ihren besten Aschesauger kaufen. Außerdem empfehlen wir den Aschsauger Test zu Hause, damit Sie die Handhabung kennenlernen.

Video: Aschauger richtig benutzen…

Weitere empfehlenswerte Aschesauger für Sie ausgesucht

4.6/5 aus 809 Bewertung[en]
Aschesauger

Aschesauger Test & Vergleich Ratgeber

So können Sie aus unseren Vorschlägen in unserem Test oder Vergleich Ihren eigenen Aschesauger Bestseller wählen


Hallo, ich bin David und stehe auf Do-ityourself. Bevor bei mir ein Handwerker ins Haus kommt, versuche ich es selber und zum größten Teil gelingt es mir auch. Geht nicht, gibt’s nicht. Es kratzt an meinem Image, wenn ich es nicht wenigstens versuchen würde. Wenn es auch manchmal Rückschläge gibt, aus jedem Fehler lerne ich.

Du kannst das auch. Zeige was in Dir steckt. Deshalb habe ich für Dich diesen Aschesauger Vergleich zusammengestellt. Aus dem großen Aschesauger Angebot habe ich fünf der besten Aschesauger und meistgekauften Modelle herausgesucht und in einer Tabelle miteinander verglichen.

Meine Recherchen aus Kundenrezensionen, Umfragen oder Meinungen sowie Aschesauger Test’s unabhängiger Ratgeberportale fanden in meinem umfangreichen Ratgeber ihren Niederschlag. Dieser enthält auch immer die Vor- und Nachteile einer Produktgruppe sowie die Auswahlkriterien, die für den Kauf wichtig sind.

Vielleicht hast Du schon Deinen persönlichen Aschesauger Testsieger gefunden, dann lass es mich wissen. Hier kannst Du mit mir kommunizieren und Deine persönliche Stellungnahme abgeben. Ich freue mich über Dein Posting!

Weiterführende Links und Quellen zu Aschesauger

Weitere Informationen zu unserem Artikel finden Sie auch unter Wikipedia, einer Plattform der bekanntesten freien Enzyklopädien im Internet. Hier erfahren Sie noch jede Menge Wissenswertes und Informatives zu unserer Auswahl über den Aschesauger zum Nachschlagen.

Wenn Sie auf dem YouTube Video-Portal echte und konkrete Informationen zu unseren Artikel Aschesauger suchen, bietet Ihnen diese Informationsquelle den direkten Zugang zu den passenden Videoclips.

Auf der Plattform von Amazon können Sie annähernd jedes Produkt, was Sie online kaufen möchten, entdecken. So finden Sie auch dieses Aschesauger Produkt bei Amazon. Gleichzeitig lassen sich noch viele weitere Artikel zu Ihrer Suchanfrage auf diesem Portal entdecken.

Ebay ist einer der weltweit größten Online Marktplätze auf dem Sie auch unsere Artikel  entdecken können. Neben dem Aschesauger von kommerziellen Händlern finden Sie hier auch den Aschesauger als gebrauchten Artikel von privaten Anbietern

Die neusten Produkt-Tests und Vergleiche 2019

Hinterlassen Sie einen Kommentar zum Aschesauger Vergleich

Teilen Sie Ihre Aschesauger Erfahrungen.


Noch keine Kommentare zum Aschesauger Vergleich

Helfen Sie anderen Lesern von test-vergleiche.com und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Aschesauger-Vergleich.
de German
X
MENU