Firmen Versicherung 2019 Test - Vergleiche . Com

Die besten Firmen Versicherung im Vergleich

Firmenversicherung – Wichtig für alle Unternehmer

Bei der Firmenversicherung handelt es sich, ähnlich wie bei der Gewerbeversicherung, um eine Versicherung, die eine Firma oder ein Unternehmen benötigt. Damit werden existenzielle Risiken abgedeckt, so dass das Weiterbestehen im Fall eines Schadens nicht bedroht wird.

Sobald eine Firma oder ein Unternehmen gegründet wird, spielt die Firmenversicherung eine wesentliche Rolle. Sie setzt sich aus verschiedenen Versicherungen zusammen, die alle zu einem übersichtlichen Versicherungspaket zusammengefasst werden können.

Firmen Versicherung

Zum Firmen Versicherung Vergleich

Inhaltsverzeichnis

1.Was ist eine Firmenversicherung?
2. Welche Unterschiede gibt es bei der Firmenversicherung?
3. Welche interessanten Firmenversicherungen gibt es noch?
4. Vorteile und Nachteile der Firmenversicherung
5. Fazit

Die wichtigsten Punkte zur Firmenversicherung im Überblick

  • Die Firmenversicherung setzt sich aus verschiedenen Versicherungsarten zusammen. Diese beziehen sowohl finanzielle Aspekte als auch fehlerhafte Arbeiten ein, durch die ein Kunde einen geschäftlichen Schaden erlitten hat.
  • Bei der Firmenversicherung handelt es sich um einen überaus komplexen Bereich. Jedes Unternehmen benötigt einen individuellen Versicherungsbedarf, um technisch und bedarfsgerecht abgesichert zu sein. Dementsprechend werden die Firmenversicherung Kosten individuell berechnet.
  • Wie in unserem Firmenversicherung Vergleich bereits erwähnt, setzt sich der Bereich aus unterschiedlichen Versicherungsarten zusammen. Dazu gehört neben der klassischen Betriebshaftpflicht und der Vermögenshaftpflicht auch die Inventar-, Elektronik-, Kautions- und Bürgschafts- sowie die Gebäudeversicherung.

Was ist eine Firmenversicherung?

Die Firmenversicherung ist in etwa mit einer Gewerbeversicherung zu vergleichen. Sie sorgt für den Schutz des kompletten Inventars und schützt sowohl den Unternehmer als auch seine Mitarbeiter. Ob es sich dabei um eine bestimmte Handwerkergruppe, einem Freelancer oder um sonstige Gruppen handelt, jeder Bereich benötigt einen individuellen Versicherungsschutz. Dieser lässt sich perfekt auf die jeweiligen Tätigkeiten sowie auf die individuellen Risiken zuschneiden.

Im Großen und Ganzen richtet sich die Gewerbeversicherung Firmenversicherung nach dem Bedarf. Grundsätzlich ist es so, dass für einen Gewerbetreibenden der Schutz dieser Versicherung unumgänglich ist. Je nach Berufsgruppe wird sogar vom Gesetzgeber eine Berufshaftpflichtversicherung vorgeschrieben. Zu dieser Berufsgruppe gehören beispielsweise:

Anwälte und Notare
Steuerberater
Makler
Architekten
Tierärzte

Firmenversicherung

Durch eine falsche Beratung, einem Baufehler an einem Gebäude oder einem ärztlichen Behandlungsfehler kann es ganz schnell passieren, dass erhebliche Schäden entstehen. Ohne eine dementsprechende Firmenversicherung muss jeder Unternehmer mit seinem persönlichen Vermögen dafür aufkommen.

Welche Unterschiede gibt es bei der Firmenversicherung?

Unter dem Begriff Firmenversicherung fallen verschiedene Versicherungen, die für ein Unternehmen von großer Wichtigkeit sind. Welche Versicherung genau benötigt wird, hängt von der jeweiligen Art des Unternehmens sowie von seinem Risiko ab. Welche Versicherungen dazu gehören, möchten wir Ihnen nachstehend erklären:

  • Betriebshaftpflichtversicherung

Die Firmenversicherung Haftpflichtversicherung ist eine Versicherung, die das Unternehmen gegen Schadensersatzansprüche absichert. Hierbei handelt es sich um grob fahrlässig und fahrlässig verursachte Schäden, die Dritte gegen das Unternehmen richten. Diese finanzielle Belastung kann für ein Unternehmen sehr hoch sein, zumal die Rechtmäßigkeit des Anspruches erst geprüft werden muss. Abgesichert werden bei der Haftpflichtversicherung beispielsweise:

Yogalehrer
Hebammen
Heilpraktiker
Masseure

Bei diesen Berufsgruppen nennt sich diese Versicherung nicht mehr Betriebshaftpflicht-, sondern Berufshaftpflichtversicherung.

  • Firmenrechtsschutz

Die Firmenrechtsschutz Versicherung ist eine der wichtigsten Versicherungen in einem Unternehmen. Sie ist nicht nur für arbeitsrechtliche Auseinandersetzungen relevant, sondern bezieht auch den Grundstücks- und Mietrechtsschutz für diverse Immobilien mit ein. Dabei kann es sich um das eigene Unternehmen, aber auch um angemietete oder vermietete Immobilien handeln.

Je nach Versicherung wird oft auch die kostenfreie Nutzung von einem Inkassounternehmen angeboten, um gegebenenfalls offene Zahlungen von Kunden einzufordern. Gerade in den letzten Jahren hat sich das als relativ wichtig herausgestellt, da die Zahlungsmoral nachgelassen hat.

  • Inhaltsversicherung

Die Inhaltsversicherung ist die klassische Form der Firmenversicherung, bei der es darum geht, dass Schäden am Inventar sowie an Waren und Vorräten abgesichert sind. Sie kommt in der Regel dann zum Einsatz, wenn es sich um:

Leitungswasser
Feuer
Sturm/Hagel
Elementar
Vandalismus
Diebstahl/Einbruch

handelt. Die Gewerbeversicherung Firmenversicherung sorgt dafür, dass der Betrieb wieder hergestellt wird und weiter aufrecht erhalten werden kann. Gleichzeitig gibt es dafür zusätzlich eine Betriebsunterbrechungsversicherung, die die fortlaufenden Fixkosten deckt und den entgangenen Gewinn ersetzt.

Je nach Gewerbe kann zur Inhaltsversicherung auch eine Glasversicherung abgeschlossen werden. Diese Versicherung ist insbesondere dann wichtig, wenn es sich beispielsweise um ein Ladenlokal oder ein angemietetes Geschäft handelt.

  • Vermögensschadens-Haftpflichtversicherung

Bei dieser Versicherung geht es darum, dass echte Vermögensschäden übernommen werden, um die Existenz des Unternehmens nicht zu gefährden. In diesen Bereich gehören Berufsgruppen wie.

Rechtsanwälte und Notare
Architekten
Steuerberater

In der Regel kommt hierbei der passive Rechtsschutz zum Tragen, wenn es darum geht, die Rechtslage sowie die Angemessenheit der Forderungen zu prüfen und gegebenenfalls auszugleichen.

Welche interessanten Firmenversicherungen gibt es noch?

Mittlerweile gibt es gerade im unternehmerischen Bereich eine Vielzahl an Versicherungen, die für entstandene Schäden aufkommen. Welche Versicherung jeweils in Frage kommt, hängt von dem Unternehmen und dem zu versichernden Risiko ab. Zu den bereits genannten Versicherungen lässt sich zusätzlich noch eine:

Kautions- und Bürgschaftsversicherung
Elektronikversicherung
Gewerbliche Gebäudeversicherung
Produkthaftpflichtversicherung
Transportversicherung

Firmenversicherung

abschließen. In der Regel bietet die Versicherung praktische Firmenversicherung Pakete an, in denen verschiedene Versicherungen bereits gebündelt sind. Wichtig ist dabei, dass das Versicherungspaket gewählt wird, das perfekt auf das eigene Unternehmen zugeschnitten ist.

Ganz gleich in welchem Bereich das Unternehmen eingruppiert wird, sobald eine Selbständigkeit aufgenommen wird, ist das Abschließen einer Versicherung von größter Wichtigkeit. Mit unserem Firmenversicherung Rechner haben Sie die Möglichkeit, die passende Versicherung für Ihr Unternehmen zu finden. Die Maske ist so konzipiert, dass alle relevanten Daten eingegeben werden können, um problemlos die Firmenversicherung online berechnen zu lassen.

Vorteile und Nachteile der Firmenversicherung

Vorteile

Hohe Absicherung im Schadensfall
Gebündelte Versicherungspakete
Kostenübernahme bei Schadensansprüchen
Branchenunterteilte Versicherungen
Flexible Anpassungsmöglichkeiten

Nachteile

Versicherungsrisiko beachten

Firmenversicherung

Fazit zur Firmenversicherung

Einem Unternehmen kann nichts Schlimmeres passieren, als einen hohen Schaden, der durch Dritte und unvorhergesehene Naturgewalten entstanden ist. In dem Moment entstehen hohe Kosten, die das Unternehmen an den finanziellen Ruin bringen kann. Eine Firmenversicherung ist hier die perfekte Hilfe, denn sie prüft nicht nur die jeweiligen Ansprüche, sondern übernimmt in der Regel auch die Kosten. Dadurch kann die Existenz weiter bestehen, ohne dass das Unternehmen aufgelöst werden muss.

Die Firmenversicherung setzt sich aus vielen verschiedenen Versicherungen zusammen. In unserem Firmenversicherung Vergleich sind wir bereits detailliert auf die jeweiligen Unterschiede eingegangen. Welche Versicherung letztendlich in Frage kommt, hängt vom Beruf und vom Tätigkeitsfeld ab und muss dementsprechend individuell abgeschlossen werden. Grundsätzlich ist eine Firmenversicherung ein absolutes Muss, ganz gleich um welches Tätigkeitsfeld es sich handelt. Sie sichert nicht nur die finanzielle Existenz des Unternehmers ab, sondern sorgt zusätzlich dafür, dass die Arbeitsplätze erhalten bleiben.

Firmen Versicherung
4.8/5 aus 788 Bewertung[en]

Wolfgang
Autor test-vergleiche.com

wolfgang_autor_small

Firmen Versicherung / Finanz & Versicherung Ratgeber

Hier findest Du den Überblick über die besten Firmen Versicherung Rechner, die es derzeit auf dem Markt gibt.

Mein Name ist Wolfgang und es ärgert mich, wenn meine Versicherung nicht die Leistungen erbringt, die ich gern hätte. In unserem Tarifrechner findest du nicht nur die günstigste Firmen Versicherung sondern auch einen umfassenden Überblick in unserem Firmen Versicherung Tarifrechner über die einzelnen Leistungen.

Unser Firmen Versicherung Vergleich soll Dich vor Fehlentscheidungen bewahren und Dir helfen Deinen persönlichen Firmen Versicherung Testsieger zu finden. Unsere Tipps und Ratschläge aus unserem Test & Vergleich hilft Dir die beste Firmen Versicherung zu finden.

Wenn Du selbst schon Erfahrung oder einen Firmen Versicherung Test gemacht hast, kannst Dur mir gerne eine Rückantwort zukommen lassen. Mein Portal steht Dir jederzeit zur aktiven Kommunikation zur Verfügung. Ich freue mich über eine Resonanz von Dir.

 


Die neusten Produkt-Tests und Vergleiche 2019

Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare

MENU