Whisky Test - Vergleiche . Com 2019

Die besten Whisky im Vergleich

Whisky – Das Wasser des Lebens

Whisky ist ein alkoholisches Getränk, welches nicht nur bei den Männern beliebt ist, sondern auch von Frauen gerne mal getrunken wird. Es wird auch als das Wasser des Lebens bezeichnet, welches geschmacklich durch das Herkunftsland, dem Herstellungsverfahren und durch die Reifungszeit beeinflusst wird.

Ursprünglich stammt der Whisky aus Schottland und Irland. Es gibt ihn in verschiedenen Sorten, so dass er perfekt auf den eigenen Geschmack abgestimmt werden kann. Das liegt nicht zuletzt an der Destillation und an den veränderten Zutaten.

Amerikanscher Whiskey die besten Test & Vergleich

Sortieren nach  
  Beste Empfehlung

1,5Sehr Gut

Amerikanscher Whiskey Jack Daniel’s Sinatra Select Whisky (1 l)

  •  intensive Holznoten
  •  komplexer Charakter
  •  ausgewogen im Geschmack
  •  edles Flaschendesign
  •  limited Edition
  •  Bernstein Farbe

 

1,6Gut

Amerikanscher Whiskey Wild Turkey Rare Breed Geschenkverpackung

  •  kräftig und vollmundig
  •  keine Wasserverwendung
  •  charakterstark
  •  Lagerung in ausgekohlten Holzfässern
  •  blumige Aromen

Preis-Leistungs-Sieger

1,7Gut

Amerikanscher Whiskey Jim Beam Kentucky Straight Bourbon (1 x 1 l)

  •  lange Reifezeit
  •  altehrwürdige Familienrezeptur
  •  charakteristischer Geschmack
  •  tiefer Goldton
  •  anhaltender Abgang

 

1,8Gut

Amerikanscher Whiskey Woodford Select Kentucky Bourbon 43,2% Vol.

  •  ohne Zuckerzusatz
  •  keine zusätzlichen Aromen
  •  sanft und aromatisch
  •  würziger Abgang
  •  leuchtende Bernsteinfarbe
  •  handgefertigt

 

1,9Gut

Amerikanscher Whiskey Georg Dickel No. 12 Whisky (1 l)

  •  komplexer Charakter
  •  gut ausbalanciert
  •  leichter Roggenanteil
  •  Filterung durch Ahorn-Holzkohle
  •  angenehm weich im Geschmack

Name Amerikanscher Whiskey Jack Daniel’s Sinatra Select Whisky (1 l) Amerikanscher Whiskey Wild Turkey Rare Breed Geschenkverpackung Amerikanscher Whiskey Jim Beam Kentucky Straight Bourbon (1 x 1 l) Amerikanscher Whiskey Woodford Select Kentucky Bourbon 43,2% Vol. Amerikanscher Whiskey Georg Dickel No. 12 Whisky (1 l)
Preis Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen
Vergleichsergebnis
Hinweis zur Vergleichsnote

Beste Empfehlungtest-vergleiche.com1,5Sehr GutWhisky

Top Produkttest-vergleiche.com1,6GutWhisky

Preis-Leistungssiegertest-vergleiche.com1,7GutWhisky

Top Produkttest-vergleiche.com1,8GutWhisky

Top Produkttest-vergleiche.com1,9GutWhisky

Hersteller Jack Daniels Wild Turkey Jim Beam Woodford Reserve Georg Dickel
Volumen 1 Liter 0,7 Liter 1 Liter 0,7 Liter 1 Liter
Kategorie American Whisky American Whisky American Whisky American Whisky American Whisky
Ursprungsland USA USA USA USA USA
Reifezeit 1 Jahr 7 Jahre 4 Jahre 2 Jahre 1 Jahr
Alkoholgehalt 45% 56,4% 40% 43,2% 45%
Charakter intensiv und würzig blumig würzig, weich, facettenreich sanft, aromatisch, würzig und warm gut ausbalanciert, sour mash
Duft-Aroma Vanille, Eiche und etwas Frucht fruchtige Orange, rauchiger Tabak Feine Vanille mit würziger Eiche Vanille, Fruchtanklänge, Eichenholz gebräunte Butter, geröstete Mandeln, Vanille, Ahornsirup
Geschmack Kräftig und würzig mit Eiche Minze, Orange, Pfeffer, Tabak Karamell, Vanille, Honig, Holznoten Karamell, Aprikose und Kakao Vanille, gebräunte Butter, Röstmandeln, Zucker, Pfeffer
Besonderheiten Die Reifung erfolgt in speziellen Sinatra Fässern, die von Hand gefertig wurden. Es handelt sich um eine einzigartige Sonderedition, die dem legendären Frank Sinatra gewidmet worden ist. Der Reifeprozess erfolgt in stark ausgekohlten Holzfässern. Dadurch erhält der Whisky ein Aroma von Minze, Orange und Tabak. Für die Herstellung wird ein altehrwürdiges Familienrezept verwendet, wodurch der charakteristische Geschmack entsteht. Gleichzeitig entsteht ein tiefer Goldton, der klar und strahlend ist. Die Destillierung erfolgt nach alter Tradition und wird noch per Hand durchgeführt. Der Whisky wird insgesamt dreifach destilliert, um seinen besonderen Geschmack zu erhalten. Der Whisky wird durch meterstarke Ahorn-Schichten von Ahorn-Holzkohle gefiltert. Dadurch erhält er ein ganz besonders weiches Aroma.
Vorteile
  •  intensive Holznoten
  •  komplexer Charakter
  •  ausgewogen im Geschmack
  •  edles Flaschendesign
  •  limited Edition
  •  Bernstein Farbe
  •  kräftig und vollmundig
  •  keine Wasserverwendung
  •  charakterstark
  •  Lagerung in ausgekohlten Holzfässern
  •  blumige Aromen
  •  lange Reifezeit
  •  altehrwürdige Familienrezeptur
  •  charakteristischer Geschmack
  •  tiefer Goldton
  •  anhaltender Abgang
  •  ohne Zuckerzusatz
  •  keine zusätzlichen Aromen
  •  sanft und aromatisch
  •  würziger Abgang
  •  leuchtende Bernsteinfarbe
  •  handgefertigt
  •  komplexer Charakter
  •  gut ausbalanciert
  •  leichter Roggenanteil
  •  Filterung durch Ahorn-Holzkohle
  •  angenehm weich im Geschmack
Fazit Der individuelle Geschmack entsteht, in dem die Innenseiten vom Fass leicht angeritzt werden. Er schmeckt angenehm nach Früchten, Kräutern und Gewürzen. Die blumigen Aromen werden durch den leichten Pfeffer perfekt abgerundet. Der Whisky lässt sich wunderbar pur oder auf Eis genießen. Der Whiskey zeichnet sich durch einen vollen und milden Geschmack aus. Das liegt nicht zuletzt an der doppelt so langen Reifezeit gegenüber anderen Bourbon. Die komplexen Gewürze verbinden sich harmonisch mit den süßen Früchten und der Minze. So entsteht ein weicher und sanfter Geschmack. Durch den leichten Roggenanteil und durch den süßen Mais schmeckt der Whisky würzig und komplex. Vanille-Aromen unterstreichen den Geschmack.
Zum Amazon-Angebot

Unsere Vergleichstabelle zum Whisky Vergleich ersetzt keinen Whisky Test, bei dem ein spezieller Whisky Testsieger empfohlen werden kann. Um den Mehrwert für unsere Leser zu steigern, verlinken wir ggf. zu einem externen Whisky Test vertrauenswürdiger Quellen. Am entscheiden nur Sie selbst, welches Modell Ihr persönlicher Whisky Testsieger wird.

Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Whisky bei Ebay kaufen!

Scotch Whisky die besten Test & Vergleich

Sortieren nach  
  Beste Empfehlung

1,5Sehr Gut

Scotch Whiskey Lagavulin 16 Jahre Islay Single Malt (0.7 l)

  •  vollmundiger Geschmack
  •  lange Reifezeit
  •  langer rauchiger Abgang
  •  pur oder mit Wasser genießen
  •  aromatisch und reichhaltig

 

1,6Gut

Scotch Whiskey Glenfiddich Solera VAT Single Malt 15 Jahre (0.7 l)

  •  Reifung in drei verschiedenen Fasstypen
  •  ausgewogenes Aroma
  •  komplexer Duft
  •  vollmundiger Charakter
  •  trocken

 

1,7Gut

Scotch Whiskey Dalmore Single Malt King Alexander III (0.7 l)

  •  sechs verschiedene Fassarten
  •  aufwendige Veredelung
  •  komplexer Gaumengenuss
  •  fruchtig und süß im Geschmack
  •  elegant und voluminös im Abgang

 

1,8Gut

Scotch Whiskey Chivas Regal 25 Jahre (0.7 l)

  •  expuisiter Geschmack
  •  herausragende Qualität
  •  individuell aufeinander abgestimmte Geschmacksnuancen
  •  nachhaltig im Abgang
  •  samtig weich

Preis-Leistungs-Sieger

1,9Gut

Scotch Whiskey Dalwhinnie 15 Jahre Highland Single Malt (0.7 l)

  •  reichhaltige Aromenvielfalt
  •  intensiv und warm
  •  aromatisch
  •  gereift in kältester Destillerie
  •  rauchiger und erdiger Nachgeschmack

Name Scotch Whiskey Lagavulin 16 Jahre Islay Single Malt (0.7 l) Scotch Whiskey Glenfiddich Solera VAT Single Malt 15 Jahre (0.7 l) Scotch Whiskey Dalmore Single Malt King Alexander III (0.7 l) Scotch Whiskey Chivas Regal 25 Jahre (0.7 l) Scotch Whiskey Dalwhinnie 15 Jahre Highland Single Malt (0.7 l)
Preis Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen
Vergleichsergebnis
Hinweis zur Vergleichsnote

Beste Empfehlungtest-vergleiche.com1,5Sehr GutWhisky

Top Produkttest-vergleiche.com1,6GutWhisky

Top Produkttest-vergleiche.com1,7GutWhisky

Top Produkttest-vergleiche.com1,8GutWhisky

Preis-Leistungssiegertest-vergleiche.com1,9GutWhisky

Hersteller Lagavulin Glenfiddich Dalmore Chivas Regal Dalwhinnie
Volumen 0,7 Liter 0,7 Liter 0,7 Liter 0,7 Liter 0,7 Liter
Kategorie Single Malt Whisky Single Malt Scotch Whisky Single Malt Scotch Whisky Scotch Whisky Single Malt Scotch Whisky
Ursprungsland Schottland Schottland Schottland Schottland Schottland
Reifezeit 16 Jahre 15 Jahre 14 Jahre 25 Jahre 15 Jahre
Alkoholgehalt 43% 40% 40% 40% 43,00%
Charakter vollmundig, warm, intensiv trocken, vollmundig, intensiv floral und süß samit weich und langanhaltend Intensiv, geschmeidig, warm
Duft-Aroma Torf, getrocknete Früchte, Meersalz, Rauch Brot und Malz, Früchte, Karamell und Honig Floral mit Passionsfrucht und roten Beeren Aromen von Pfirsich und Orangen, Marzipan und Nüsse Honig, Torf, Früchte, Vanille, Erika
Geschmack intensiv, süß und salzig, reich an Torf Sherry-Eiche, Marzipan, Zimt und Ingwer Vanille, Karamell, Zitrusfrüchte schokoladig und cremig weich und aromatisch nach Heidenoten und Honigsüße
Besonderheiten Seinen nachhaltigen und torfigen Charakter erhält der Whisky durch das langsame Brennen und die lange Reifezeit. Die Reifezeit liegt bei etwa 16 Jahren. Die Besonderheit liegt hier im Reifeprozess. Der Whisky reift in drei verschiedenen Fasstypen, sprich in europäischen Sherry-, amerikanischen Bourbon- und amerikanischen Eichenfässern. Durch die 8 Copper Pot-Stills wird ein ausgezeichneter und komplexer Single Malt Whisky hergestellt. Er besticht durch seine einzigartigen Geschmackskomponenten. Es ist ein Premium-Whisky, der durch seine ausgezeichnete Qualität brilliert. Er ist sanft und ausgewogen im Geschmack, trotz seiner sehr langen Reifezeit. Der Whisky lässt sich wunderbar pur oder mit einem stillen Wasser genießen. Die fruchtigen Noten verbinden sich harmonisch mit einem leicht rauchigen Nachgeschmack.
Vorteile
  •  vollmundiger Geschmack
  •  lange Reifezeit
  •  langer rauchiger Abgang
  •  pur oder mit Wasser genießen
  •  aromatisch und reichhaltig
  •  Reifung in drei verschiedenen Fasstypen
  •  ausgewogenes Aroma
  •  komplexer Duft
  •  vollmundiger Charakter
  •  trocken
  •  sechs verschiedene Fassarten
  •  aufwendige Veredelung
  •  komplexer Gaumengenuss
  •  fruchtig und süß im Geschmack
  •  elegant und voluminös im Abgang
  •  expuisiter Geschmack
  •  herausragende Qualität
  •  individuell aufeinander abgestimmte Geschmacksnuancen
  •  nachhaltig im Abgang
  •  samtig weich
  •  reichhaltige Aromenvielfalt
  •  intensiv und warm
  •  aromatisch
  •  gereift in kältester Destillerie
  •  rauchiger und erdiger Nachgeschmack
Fazit Der traditionelle Whisky lässt sich pur oder mit einem stillen Wasser genießen. Er passt gut zu salzigem Käse oder verschiedenen Meeresfrüchten. Der Whisky überzeugt durch sein ausgewogenes gleichbleibendes Aroma. Der Geschmack ist intensiv und vollmundig mit sanften süßlichen Anklängen. Der Geschmack ist langanhaltend, würzig und warm. Dafür sorgt nicht zuletzt der einzigartige Reifeprozess, der diesen Whisky ausmacht. Im Geschmack finden sich schokoladige Aromen. Sie sind verbunden mit fruchtigen und süßlichen Aromen, die verführerisch sind. Der Geschmack erinnert ein stückweit an Biskuit und Karamell. Die leichte Schärfe wird durch die Fruchtigkeit ausbalanciert.
Zum Amazon-Angebot

Irischer Whiskey die besten Test & Vergleich

Sortieren nach  
  Beste Empfehlung

1,4Sehr Gut

Irischer Whiskey Mitchell & Son Green Spot Single Pot 0,7 L

  •  lange Reifezeit
  •  herausragendes Volumen
  •  dreifache Destillation
  •  fruchtig und malzig
  •  geringe Abfüllung
  •  dezente Süße im Nachklang

 

1,6Gut

Irischer Whiskey Connemara Peated Single Malt (0.7 l)

  •  pur oder auf Eis
  •  langanhaltender Abgang
  •  fruchtige und malzige Aromen
  •  doppelte Destillation
  •  weicher Geschmack
  •  vollmundig

 

1,7Gut

Irischer Whiskey Bushmills Single Malt 10 Jahre (0.7 l)

  •  unvergleichlicher Charakter
  •  lange Reifezeit
  •  Lagerung in spanischen und amerikanischen Fässern
  •  aromatisches Aroma
  •  leichte Süße

 

1,8Gut

Irischer Whiskey Jameson 18 Jahre mit Geschenkverpackung (0.7 l)

  •  langanhaltender Abgang
  •  dunkler Goldton
  •  würziger und aromatischer Geschmack
  •  besonders lange Reifezeit

Preis-Leistungs-Sieger

1,9Gut

Irischer Whiskey Tullamore D.E.W. Original Irish (1 l)

  •  mild und angenehm im Nachgang
  •  leichte Süße
  •  dreifache Destillation
  •  würziger Geschmack
  •  Vermählung von drei Whiskey Arten

Name Irischer Whiskey Mitchell & Son Green Spot Single Pot 0,7 L Irischer Whiskey Connemara Peated Single Malt (0.7 l) Irischer Whiskey Bushmills Single Malt 10 Jahre (0.7 l) Irischer Whiskey Jameson 18 Jahre mit Geschenkverpackung (0.7 l) Irischer Whiskey Tullamore D.E.W. Original Irish (1 l)
Preis Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen
Vergleichsergebnis
Hinweis zur Vergleichsnote

Beste Empfehlungtest-vergleiche.com1,4Sehr GutWhisky

Top Produkttest-vergleiche.com1,6GutWhisky

Top Produkttest-vergleiche.com1,7GutWhisky

Top Produkttest-vergleiche.com1,8GutWhisky

Preis-Leistungssiegertest-vergleiche.com1,9GutWhisky

Hersteller Spot Range Connemara Bushmills Jameson Tullamore Dew
Volumen 0,7 Liter 0,7 Liter 0,7 Liter 0,7 Liter 1 Liter
Kategorie Irish Whiskey Irish Whiskey Irish Whiskey Irish Whiskey Irish Whiskey
Ursprungsland Irland Irland Irland Irland Irland
Reifezeit 1 Jahr 12 Jahre 10 Jahre 18 Jahre 1 Jahr
Alkoholgehalt 40% 40% 40% 40% 40%
Charakter ausgeprägt würzig weich und würzig unvergleichlich aromatisch würzig und aromatisch sanft, mild, würzig
Duft-Aroma fruchtig, malzig, frische Holznoten Torfigkeit, Honig, Früchte fruchtig, süß, frische Holznoten aromatisch, sanft, fruchtig, frische Holznoten etwas Vanille, sanft, Spuren von Gewürzen
Geschmack Malz, Honig, Frucht, Gewürze Malz- und Fruchtaromen Sherry, Vanille, Honig, Eichenholz Toffee, Leder, Holz, Vanille und Gewürze deutlich würziges Aroma mit etwas Vanille
Besonderheiten Die Destillation erfolgt über das Pure Pot Still Verfahren und wird dreifach durchgeführt. Die Lagerung erfolgt in Bourbon und Refill-Sherry Fässern, so dass ein fruchtiger Geschmack entsteht. Der Whiskey wird noch nach alter Tradition zweifach destilliert. Nach dem Mälzen wird er über Torffeuer getrocknet, so dass ein ausgeglichener Whiskey mit einer milden Süße entsteht. Das aromatische Sherryaroma verbindet sich perfekt mit der Süße aus der Vanille und dem Honig. Dadurch entsteht ein unvergleichlicher Charakter. Durch den langen Reifeprozess erhält der Whiskey einen würzigen und nussigen Geschmack. Der Hauch von Eiche und Sherry unterstreicht das besondere Aroma. Die Besonderheit liegt in der Vermählung von den drei irischen Whiskeys Grain, Malt und Still. Gleichzeitig sorgt die dreifache Destillation und die Lagerung für den hervorragenden Geschmack.
Vorteile
  •  lange Reifezeit
  •  herausragendes Volumen
  •  dreifache Destillation
  •  fruchtig und malzig
  •  geringe Abfüllung
  •  dezente Süße im Nachklang
  •  pur oder auf Eis
  •  langanhaltender Abgang
  •  fruchtige und malzige Aromen
  •  doppelte Destillation
  •  weicher Geschmack
  •  vollmundig
  •  unvergleichlicher Charakter
  •  lange Reifezeit
  •  Lagerung in spanischen und amerikanischen Fässern
  •  aromatisches Aroma
  •  leichte Süße
  •  langanhaltender Abgang
  •  dunkler Goldton
  •  würziger und aromatischer Geschmack
  •  besonders lange Reifezeit
  •  mild und angenehm im Nachgang
  •  leichte Süße
  •  dreifache Destillation
  •  würziger Geschmack
  •  Vermählung von drei Whiskey Arten
Fazit Das Aroma ist malzig und fruchtig und verbindet sich mit frischen Holznoten. Das zeigt sich auch im Geschmack und lässt somit ein ausgezeichnetes Volumen entstehen. Durch die Verbindung der Honignoten mit den Frucht- und Malzaromen wird der Whiskey sehr weich im Geschmack. Er wird abgerundet durch ein vollmundiges Torfaroma. Seinen außergewöhnlichen Charakter erhält der Whisky durch die lange Reifezeit. Er wird sowohl in spanischen als auch in amerikanischen Fässern aufbewahrt. Die Reifezeit beträgt bei diesem Whisky 18 Jahre. Es ist sehr selten, dass ein irischer Whiskey so alt abgefüllt wird und dabei einen besonders würzigen und aromatischen Geschmack erhält. Die Lagerung erfolgt in Sherry- und Bourbonfässern. Dadurch erhält er ein charaktervolles und würziges Aroma. Er kann pur und im Longdrink genossen werden.
Zum Amazon-Angebot

Kanadischer Whisky die besten Test & Vergleich

Sortieren nach  
  Beste Empfehlung

1,5Sehr Gut

Kanadischer Whiskey Canadian Club Classic 12 Jahre (0.7 l)

  •  Herstellung aus Gerste und Roggen
  •  eigene Rezeptur bei jeder Abfüllung
  •  Reifung in Bourbon Barrels
  •  cremiges Aroma
  •  trockener Nachgang

 

1,6Gut

Kanadischer Whiskey Crown Royal XO (0.70 l)

  •  gelbgoldene Bernsteinfarbe
  •  anhaltendes Finish
  •  vielschichtig
  •  vollmundig
  •  würzig
  •  kein Torfgehalt
  •  ausbalancierter Geschmack

 

1,7Gut

Kanadischer Whiskey Crown Royal (0.7 l)

  •  vollmundiger Charakter
  •  mildes Aroma
  •  weicher Geschmack
  •  lang anhaltender Abgang
  •  Weichheit durch Eiche und Roggen
  •  50 verschiedene Whiskys enthalten

 

1,8Gut

Kanadischer Whiskey Seagrams Seven Crown (0.70 l)

  •  Mindestreifung 10 Jahre
  •  süßer, aromatischer und würziger Geschmack
  •  Destillation aus unterschiedlichen Bourbons
  •  pur, auf Eis oder als Mixgetränk

Preis-Leistungs-Sieger

1,9Gut

Kanadischer Whiskey Black Velvet Reserve 8 Jahre (1 l)

  •  kurzer Nachgang
  •  Destillation aus achtjährigen Whiskys
  •  süßer Geschmack
  •  volles Aroma
  •  Reifung in amerikanischen Eichenholzfässern

Name Kanadischer Whiskey Canadian Club Classic 12 Jahre (0.7 l) Kanadischer Whiskey Crown Royal XO (0.70 l) Kanadischer Whiskey Crown Royal (0.7 l) Kanadischer Whiskey Seagrams Seven Crown (0.70 l) Kanadischer Whiskey Black Velvet Reserve 8 Jahre (1 l)
Preis Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen
Vergleichsergebnis
Hinweis zur Vergleichsnote

Beste Empfehlungtest-vergleiche.com1,5Sehr GutWhisky

Top Produkttest-vergleiche.com1,6GutWhisky

Top Produkttest-vergleiche.com1,7GutWhisky

Top Produkttest-vergleiche.com1,8GutWhisky

Preis-Leistungssiegertest-vergleiche.com1,9GutWhisky

Hersteller Canadian Club Royal Crown Royal Crown Seagram´s Velvet Black
Volumen 0,7 Liter 0,7 Liter 0,7 Liter 0,7 Liter 1 Liter
Kategorie Canadian Whiskey Canadian Whiskey Canadian Whiskey Canadian Whiskey Canadian Whiskey
Ursprungsland Kanada Kanada Kanada Kanada Kanada
Reifezeit 12 Jahre keine Angabe ab 10 Jahre ab 10 Jahre 8 Jahre
Alkoholgehalt 40% 40% 40% 40% 40%
Charakter ausbalanciert, cremig und weich subtil, geschmeidig, mild Vollmundig und warm intensiv und aromatisch weich und leicht süßlich
Duft-Aroma Fruchtig und kräftig Vanille, Karamell, Eiche Früchte, Karamell, Honig, Kräuter Kräuter mit medizinischen Noten und etwas Anis Roggen und Karamell
Geschmack würzig, cremige Vanille, Eiche, Honig Vanille, Gewürze, Trockenfrüchte mild und weich mit süßen Noten Früchte und Kräuter Roggen und Eiche
Besonderheiten Jede Abfüllung erhält eine eigene Rezeptur. Für seinen einzigarigen Geschmack wird der Whiskey aus gemälzter Gerste und Roggen hergestellt. Hierbei handelt es sich um einen außergewöhnlichen Blend, der sich aus den 50 besten Whiskys des Unternehmens zusammensetzt. Er weist einen leicht würzigen und warmen Abgang auf. Der Royal Crown setzt sich aus 50 verschiedenen Whiskys zusammen, die in einem aufwendigen Verfahren gemischt wurden. Dadurch entsteht eine angenehme Süße. Die Destillation erfolgt aus den besten unterschiedlichen Bourbons. Um seinen Geschmack zu erhalten, reift er mindestens 10 Jahre in Eichenholzfässern. Um diesen ungewöhnlichen Geschmack zu erhalten, reift der Whisky etwa acht Jahre in amerikanischen Eichenholzfässern. Es ist ein Whisky mit einer ausgesprochen hohen Qualität.
Vorteile
  •  Herstellung aus Gerste und Roggen
  •  eigene Rezeptur bei jeder Abfüllung
  •  Reifung in Bourbon Barrels
  •  cremiges Aroma
  •  trockener Nachgang
  •  gelbgoldene Bernsteinfarbe
  •  anhaltendes Finish
  •  vielschichtig
  •  vollmundig
  •  würzig
  •  kein Torfgehalt
  •  ausbalancierter Geschmack
  •  vollmundiger Charakter
  •  mildes Aroma
  •  weicher Geschmack
  •  lang anhaltender Abgang
  •  Weichheit durch Eiche und Roggen
  •  50 verschiedene Whiskys enthalten
  •  Mindestreifung 10 Jahre
  •  süßer, aromatischer und würziger Geschmack
  •  Destillation aus unterschiedlichen Bourbons
  •  pur, auf Eis oder als Mixgetränk
  •  kurzer Nachgang
  •  Destillation aus achtjährigen Whiskys
  •  süßer Geschmack
  •  volles Aroma
  •  Reifung in amerikanischen Eichenholzfässern
Fazit Die Reifung erfolgt in Bourbon Barrels. Dadurch entsteht ein ausbalancierter und würziger Whiskey, der einen langanhaltenden Nachgang mit sich bringt. Vielschichtig und vollmundig, so präsentiert sich dieser kanadische Whisky. Er überzeugt durch ein dezentes würziges und süßliches Aroma. Seine Weichheit erhält der Whisky aus dem Roggen und der Eiche. Im Aroma findet sich ein Hauch von Malz, was zu einem ausgewogenen Abgang beiträgt. Der Whisky weist einen aromatischen und würzigen Geschmack auf. Er lässt sich pur, auf Eis oder in einem Mixgetränk genießen. Sein Geschmack ist mild und leicht süß, zugleich aber auch leicht hölzern. Hier verbindet sich harmonisch der Roggen mit dem Mais und der Vanille.
Zum Amazon-Angebot

Japanischer Whisky die besten Test & Vergleich

Sortieren nach  
  Beste Empfehlung

1,4Sehr Gut

Japanischer Whiskey Hibiki Harmony Geschenkverpackung (0.7 l)

  •  subtiler und zarter Abgang
  •  harmonischer Charakter
  •  ruhige Komplexität
  •  Reifung in fünf verschiedenen Fassarten

 

1,6Gut

Japanischer Whiskey Nikka From the Barrel (0.5 l)

  •  Lagerung im Sherry Cask
  •  komplexer Geschmack
  •  intensiv und kräftig
  •  langsam getorfter Malz
  •  vegetarisch
  •  hoher Alkoholgehalt

 

1,7Gut

Japanischer Whiskey Hibiki 12 Jahre Blended (0.7 l)

  •  mild und frisch
  •  mit gereiftem Grain Whisky
  •  würziger Nachgang komplexer und würziger Geschmack
  •  Reifung in Pflaumenfässsern

 

1,8Gut

Japanischer Whiskey Suntory Yamazaki Single Malt (0.7 l)

  •  langanhaltender Abgang
  •  leichte Süße
  •  goldene Farbgebung
  •  stark getorft
  •  Mischung aus verschiedenen Whiskys

Preis-Leistungs-Sieger

1,9Gut

Japanischer Whiskey Akashi White Oak (0.5 l)

  •  nicht kältefiltriert
  •  ohne Farbstoffe
  •  langanhaltender Abgang
  •  angenehmes Aroma
  •  würziger Charakter
  •  Reifung in Bourbon- und Eichenfässern

Name Japanischer Whiskey Hibiki Harmony Geschenkverpackung (0.7 l) Japanischer Whiskey Nikka From the Barrel (0.5 l) Japanischer Whiskey Hibiki 12 Jahre Blended (0.7 l) Japanischer Whiskey Suntory Yamazaki Single Malt (0.7 l) Japanischer Whiskey Akashi White Oak (0.5 l)
Preis Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen
Vergleichsergebnis
Hinweis zur Vergleichsnote

Beste Empfehlungtest-vergleiche.com1,4Sehr GutWhisky

Top Produkttest-vergleiche.com1,6GutWhisky

Top Produkttest-vergleiche.com1,7GutWhisky

Top Produkttest-vergleiche.com1,8GutWhisky

Preis-Leistungssiegertest-vergleiche.com1,9GutWhisky

Hersteller Hibiki Nikka Hibiki Suntory Yamazaki Akashi
Volumen 0,7 Liter 0,7 Liter 0,7 Liter 0,7 Liter 0,5 Liter
Kategorie Japanese Whiskey Japanese Whiskey Japanese Whiskey Japanese Whiskey Japanese Whiskey
Ursprungsland Japan Japan Japan Japan Japan
Reifezeit 7 Jahre 7 Jahre 12 Jahre 7 Jahre 3 Jahre
Alkoholgehalt 43% 40% 43% 43% 40%
Charakter blumig und zart fruchtig und komplex fruchig, süß, würzig und komplex fruchtig und spritzig würzig und fruchtig
Duft-Aroma Blumige Noten Birne, Kamille, exotische Früchte Pflaumen, Himbeeren, Kokosnuss, Birnen, Honig, Vanille Früchte, Minze, Gurke, Gras, Birne, Vanille, Zitronenschale Getreidenoten, Früchte, Honig
Geschmack Fruchtig mit Orangenschalen geröstete Noten Äpfel, exotische Früchte, Kaffee, Eichenholz, Zitrusnote Honig, Vanille, Kräuter, Minze, Gurke, Grapefruit, Hauch von Rauch Pfirsch, Mandeln, Rosinen
Besonderheiten Der Whiskey zeichnet sich durch eine einzigartige Aroma- und Geschmackssymphonie aus. Er besitzt eine ruhige Komplexität und ist mit „Wa“ im Einklang. Nikka ist ein authentischer Whiskey, der noch nach alter Tradition gebrannt wird. Ein Mix aus Tradition, Innovation und Raffinesse machen ihn zu etwas Besonderem. Die Besonderheit besteht in seiner Reifung. Der Whisky wird 12 Jahre in Pflaumenfässern gelagert, um dort seine volle Reife zu erhalten. Die Reinheit erhält der Whiskey durch das reiche Mineralvorkommen nahe der Brennerei. Für den Geschmack werden verschiedene Whisky-Sorten perfekt miteinander kombiniert. Das schmackhafte und leichte Aroma erhält der Whiskey durch das Getreide, welches mit einem Hauch Honig verfeinert wurde. Es ist würzig und gleichzeitig angenehm fruchtig.
Vorteile
  •  subtiler und zarter Abgang
  •  harmonischer Charakter
  •  ruhige Komplexität
  •  Reifung in fünf verschiedenen Fassarten
  •  Lagerung im Sherry Cask
  •  komplexer Geschmack
  •  intensiv und kräftig
  •  langsam getorfter Malz
  •  vegetarisch
  •  hoher Alkoholgehalt
  •  mild und frisch
  •  mit gereiftem Grain Whisky
  •  würziger Nachgang komplexer und würziger Geschmack
  •  Reifung in Pflaumenfässsern
  •  langanhaltender Abgang
  •  leichte Süße
  •  goldene Farbgebung
  •  stark getorft
  •  Mischung aus verschiedenen Whiskys
  •  nicht kältefiltriert
  •  ohne Farbstoffe
  •  langanhaltender Abgang
  •  angenehmes Aroma
  •  würziger Charakter
  •  Reifung in Bourbon- und Eichenfässern
Fazit Für die Herstellung werden 10 Malt und Grain Whiskys verwendet. Gleichzeitig erfolgt die Reifung in fünf unterschiedlichen Fassarten. Der Geschmack ist intensiv und kräftig. Es ist ein außergewöhnlicher Whiskey, deren Pots noch mit Kohle befeuert werden. Im Geschmack ist er frisch und mild. Gleichzeitig kommt eine blumige Note durch 30 süße Malt Whiskys zum Ausdruck, die ihn so besonders machen. Der Whisky überzeugt durch seine Frische und seine Spritzigkeit. Er verbindet sich harmonisch mit einem Hauch Vanille, Minze, Rauch und Kräutern. Der Nachgang ist langanhaltend und überzeugt mit einer Würzigkeit duch Tanninen. Der Geschmack ist ausbalanciert und kräftig.
Zum Amazon-Angebot

Whiskey-test
  • Bei dem Whisky handelt es sich um eine starke Spirituose, die wunderbar pur, auf Eis oder in einem Longdrink genossen werden kann. Der hohe Alkoholgehalt sorgt dafür, dass schon wenige Schlucke ausreichen, um den Körper zu entspannen.
  • Grundsätzlich ist Whisky, laut verschiedenen Whisky Testberichten, ein Genussmittel für Erwachsene, die das vielfältige und vor allem rauchige Aroma lieben. Doch auch zum Kochen, beispielsweise für Saucen, lässt sich Whisky sehr gut verwenden. Hierfür kommt meist ein spezieller Kochwhisky zum Einsatz.
  • Wie sich in unterschiedlichen Whisky Tests nachlesen lässt, gibt es eine umfangreiche Auswahl an Whiskysorten. Neben den Unterschieden im Geschmack ist auch häufig die Farbe der Spirituose sehr unterschiedlich. Durch die jeweiligen Herstellungsverfahren ist die Färbung von einem leichten Braun bis hin zu einem dunklen Farbton möglich.

Whisky ist nicht einfach irgendein Getränk, es ist etwas ganz Besonderes. Wie bei vielen anderen Spirituosen gibt es auch beim Whisky diverse Geschmacksunterschiede sowie Unterschiede in der Qualität. Es ist ein alkoholisches Getränk mit einem ganz besonderen Charme, den sich Whisky-Liebhaber und Kenner nicht entziehen können. Er lässt sich wunderbar pur genießen und kann daher perfekt zu bestimmten Speisen getrunken werden. Wir stellen Ihnen in unserem Whisky Vergleich nicht nur die fünf Whisky Bestseller vor, sondern informieren Sie über die jeweiligen Eigenschaften, Besonderheiten und unterschiedlichen Sorten. Wenn Sie mehr über besondere alkoholische Getränke erfahren möchten, schauen Sie sich weitere Vergleiche auf test-vergleiche.com an. Hier finden Sie beispielsweise auch Informationen über:

 




Top Produkt: Whisky bei Amazon

Angebot
Dalwhinnie 15 Jahre Highland Single Malt Scotch Whisky (1 x 0.7 l)
400 Bewertungen
Dalwhinnie 15 Jahre Highland Single Malt Scotch Whisky (1 x 0.7 l)
  • Dalwhinnie 15 Jahre ist ein Highland Single Malt aus der höchstgelegenen und kältesten Destille Schottlands.
  • Gold-Gewinner der San Francisco World Spirits Competition 2016. Ein perfektes Geschenk für Dalwhinnie Liebhaber und Single Malt...
  • Ein weicher, aromatischer Geschmack mit Heidenoten und Honigsüße.
  • Die klaren Heidenoten entfalten sich am besten, wenn man ihn pur oder mit ein wenig stillem Wasser genießt.

Die Geschichte vom Whisky

Der Whisky hat bereits eine sehr lange Tradition. Dabei lässt sich allerdings nicht wirklich sagen, ob Irland oder Schottland als Herkunftsland gilt. Fest steht nur, dass in beiden Ländern hervorragender Whisky hergestellt wird. Das erste Mal wurde der Begriff Whisky urkundlich im Jahr 1494 in verschiedenen schottischen Steuerunterlagen erwähnt. In dieser Zeit entstanden zahlreiche Destillerien, so dass es sogar so weit kam, dass nahezu jeder schottische Clan unabhängig voneinander seinen Whisky hergestellt hat. Erst nachdem Amerika von den Iren und den Engländern besiedelt worden ist, wurde auch Getreide für die Herstellung eingesetzt. Bis heute gibt es noch Brennereien in Maryland, Virginia und Pennsylvania.

In verschiedenen Whisky Tests lässt sich nachlesen, dass im Jahr 1608 der erste Whisky in Irland, in der Provinz Ulster, produziert worden ist. Die Bevollmächtigung dafür wurde Sir Thomas Philipps vom König James dem Ersten erteilt. Allerdings gab es die erste offizielle Brennerei erst im Jahr 1784, die den Namen „Old Bushmills“ trug. In den Jahren dazwischen gab es in Irland und Schottland ein Brennverbot für Whisky, da die Besteuerung sehr hoch war und die Kosten von den Brennereien nicht gezahlt wurden.

Scotch Whiskey Lagavulin 16 Jahre Islay Single Malt (0.7 l)

Scotch Whiskey

Eine legale Destillierung wurde laut Gesetz erst im Jahr 1822 verabschiedet. Dieses vereinfachte und doch aussagekräftige Steuerrecht sorgte dafür, dass Tausende illegaler Brennereien, sowohl in Irland als auch in Schottland, schließen mussten. Gleichzeitig hatte es den Vorteil, dass der Whisky sich auch außerhalb der britischen Inseln immer mehr verbreitete. Im Jahr 1826 wurde die Destillation von Whisky um ein Vielfaches vereinfacht, da eine kontinuierliche Destillation eingeführt wurde. Mittlerweile gibt es Tausende Brennereien, die in Schottland und Irland verteilt sind. Trotz vieler Modernisierungen hat sich das Verfahren bei der Herstellung nur geringfügig geändert, so dass die alte Tradition nicht gebrochen worden ist.

Was ist Whiskey?

Whiskey ist ein alkoholisches Getränk, welches aus Getreide und Wasser destilliert wird. Er muss mindestens einen Alkoholgehalt von 40 Prozent aufweisen, darf aber nicht mehr als 94,8 Prozent mitbringen. Die Lagerung erfolgt in der Regel in Eichenfässern, die maximal eine Größe von 700,3 Liter haben dürfen.

Grundsätzlich wird Whiskey unterschieden in Scotch Whiskey, Bourbon Whiskey und Irish Whiskey. Die Bezeichnung Scotch Whiskey ist allerdings eine geschützte Herkunftsbezeichnung, da hier die Herstellung ausschließlich in Schottland durchgeführt wird. Alle anderen Sorten können auch in den USA, in Irland oder sonstigen Ländern hergestellt werden.

Getreide

Whiskey Liebhaber haben sicherlich schon einmal den Begriff „Wasser des Lebens oder Lebenswasser“ gehört. Ursprünglich stammt der Begriff Whiskey aus dem gälischen Raum, wo er als „uisge beatha“, also dem Lebenswasser bezeichnet wurde. Um eine deutliche Abgrenzung unter den jeweiligen Whiskeysorten zu erhalten und somit auch die Herkunftsländer ein stückweit zu unterscheiden, schreiben die Amerikaner und die Iren den Begriff „Whiskey“ mit „e“ und die Schotten ihn ohne das „e“ im Wort.

Die Herstellung vom Whisky

In unserem Whisky Vergleich konnten Sie bereits nachlesen, dass der Geschmack sich nachweislich aus den verwendeten Rohstoffen, dem Destillationsverfahren und der Reifezeit zusammensetzt. Für die Herstellung wird in der Regel Getreide verwendet, was für die Malzherstellung sehr wichtig ist. Allerdings spielt hierbei die Qualität eine wichtige Rolle, da gerade mal aus 20 Prozent der Getreidekörner Malz gewonnen werden kann. Das Getreide wird mit Wasser eingekocht wird, welches meist aus besonderen Quellen stammt. Diese Quellen haben häufig einen entscheidenden Einfluss auf den Geschmack beim Whiskey, da sich darin unterschiedliche Nährstoffe befinden können.

Aus dem Getreide und dem Wasser wird nun eine Maische hergestellt, die mit Hefe angereichert wird. Diese sorgt dafür, dass sich der Zucker, der sich im Getreide befindet, in Alkohol umwandelt. Neben der Hefe werden dem Whisky noch einige andere Aromen zugeführt, um ihm einen einzigartigen Geschmack zu verleihen. Sobald im Laufe des Gärungsprozesses ein Alkoholgehalt von fünf bis acht Prozent erreicht ist, werden die Feststoffe des Getreides durch ein Sieb entfernt.

Erst jetzt kann, laut verschiedenen Whiskey Testberichten, mit der Destillation begonnen werden. Für den Brennvorgang werden Brennblasen aus Kupfer verwendet, durch denen Maische läuft. Das hat zur Folge, dass sich durch die Verdampfung des Wassers der Alkoholgehalt intensiviert. Nach diesem Vorgang ist bereits ein Alkoholgehalt von 20 Prozent erreicht worden. Nun wird der Vorgang wiederholt, um das übriggebliebene Wasser vom Alkohol und den Aromen zu lösen. Zu diesem Zeitpunkt liegt der Alkoholgehalt zwischen 60 und 75 Prozent. Zu guter Letzt wird dem Whisky vor dem Abfüllen wieder etwas Wasser zugeführt, um ihn trinkbar zu machen.

Der wichtigste und entscheidende Punkt ist nun die Lagerung. In der Regel wird der Whisky in Eichenfässern aus Amerika oder Europa gelagert. Aber auch Fässer in den bereits Weißwein, Sherry oder Portwein gelagert hat, werden gerne verwendet. Damit der Whisky nun sein volles Aroma entfalten kann, ist eine mehrjährige Lagerung notwendig. Dabei ist allerdings zu bedenken, dass etwa 0,5 bis 1 Prozent Alkohol pro Jahr durch die Holzporen verdampft.

Japanischer Whiskey von Hibiki  (0.7 l)

Japanischer Whiskey

Welche Whiskey Sorten gibt es?

Whiskey ist ein alkoholisches Getränk mit vielen Facetten. Der Geschmack ist einzigartig und sorgt dadurch für einmalige Geschmackserlebnisse. Das Whisky Angebot ist mittlerweile mehr als umfangreich, so dass die Auswahl nicht immer leicht fällt. Schauen wir uns zunächst einmal die unterschiedlichen Whisky Sorten an:

 

Scotch Whisky

Der Scotch Whisky trägt eine geschützte Herkunftsbezeichnung, da er ausschließlich in Schottland hergestellt, gelagert und schließlich auch abgefüllt wird. Gleichzeitig muss er verschiedene andere Regularien erfüllen, um diese Bezeichnung tragen zu dürfen. Dazu gehört:

  • Destillation ausschließlich in Kupferbrennblasen
  • Dreijährige Lagerung in Eichenholzfässern mit maximal 700 Liter Volumen
  • Getreide und Wasser für Scotch Whisky und gemälzte Gerste für Malt Whisky
  • Ausschließlich Zusätze wie Karamellfarbe und Wasser
  • Abfüllung bei mindestens 40 Prozent

Irish Whiskey

Während der Scotch Whisky starken Regularien unterliegt, kann die Herstellung vom Irish Whiskey großzügiger gehandhabt werden. Alleine vom Geschmack zeigen uns die Whiskey Meinungen verschiedener Kunden, dass er deutlich milder ist. Doch nicht nur der Geschmack unterscheidet sich, es gibt noch weitere Punkte, die den Unterschied deutlich machen:

  • Mindestlagerung von drei Jahren in Eichenholzfässern
  • Keine Trocknung vom Malz über das Torffeuer
  • Dreimalige Destillation durch das Patent-Still-Verfahren (Kupferbrennblasen werden nur selten verwendet)
  • Weniger Single Malts als Blends

Bourbon Whiskey

Wie wir bereits in unserem Whisky Vergleich erwähnt haben, darf die Herstellung von anderen Whisky Sorten ohne Weiteres in anderen Ländern vorgenommen werden. Dies gilt auch für den Bourbon Whiskey, der in den Vereinigten Staaten hergestellt wird. Für die Herstellung gelten folgende Kriterien:

  • Lagerung in ausgebrannten Eichenholzfässern
  • Zusätzliche Verwendung von Gerste, Mais, Weizen und Roggen
  • Maisanteil muss bei mindestens 51 Prozent liegen
  • Aromen und Farbstoffe sind beim Straight Bourbon nicht erlaubt
  • Mindestalkoholgehalt von 40 Prozent
  • Kein Mindestalter erforderlich

Die aktuellen Whisky Bestseller sind: 

Was ist das Besondere am schottischen Whisky?

In unserem Whisky Vergleich haben wir bereits mehrfach darauf hingewiesen, dass der schottische Whisky ursprünglich aus Irland und Schottland kommt und sich von dort auf dem gesamten Planeten verteilt hat. Wir bleiben einfach mal beim Whisky aus den schottischen Regionen und möchten Ihnen dabei helfen, die einzelnen Sorten nach den jeweiligen Regionen zu unterscheiden.

Highlands

Der Whisky aus den Highlands hebt sich deutlich durch einen recht kräftigen Geschmack ab. Er wird überwiegend in den Brennereien Dalmore, Edradour und Glenmorangie hergestellt. Um den kräftigen Geschmack zu erhalten, wird eine größere Menge an Torf verwendet.

Islay

Wer einen intensiven Rauchgeruch beim Whisky liebt, wird vom Islay begeistert sein. Er ist in der Regel sehr intensiv im Geschmack und daher nicht bei jedem beliebt. Wenn wir uns dabei die Whisky Kundenempfehlungen anschauen, werden die Whisky Sorten Lagavulin, Port Ellen, Ardberg, Bowmore und Laphroaig bevorzugt.

Lowlands

Bei diesem Whisky wird darauf geachtet, dass auf Torf vollständig verzichtet wird. Dadurch erhält dieser Whisky seine helle Farbe sowie seinen sanften und dezenten Geschmack. Besonders beliebt ist hier der Whisky Auchentoshan.

Speyside

Speyside ist ein Single Malt Whisky, der sehr fein und rund im Geschmack ist. Whisky Liebhaber werden ihn sicherlich bereits kennen und lieben. Laut Whisky Meinungen von Kunden wird hierbei der Glenfiddich, Glenlivet, Glenfarclas und The Macallan bevorzugt getrunken.

Hinweis :

Es ist besonders wichtig, dass auf die Schreibweise vom Whisky geachtet wird. Erscheint in der Schreibweise ein „e“ (Whiskey), handelt es sich in der Regel um einen Whisky, der nicht in Schottland, sondern in Irland, Amerika oder in einem anderen Land hergestellt wird.

Worauf muss beim Whiskey kaufen geachtet werden?

Beschreibung

Aufgrund des umfangreichen Whisky Angebotes ist es nicht immer einfach, das passende Getränk für den richtigen Anlass zu finden. Es ist ein alkoholisches Getränk, welches sich ausschließlich über das Aroma und den Geschmack definiert und somit perfekt zu besonderen Anlässen passt. Damit Sie beim Whiskey kaufen die richtige Entscheidung treffen, möchten wir Ihnen nachstehend einige wichtige Kaufkriterien nennen:

  • Sorte

Es gibt eine Vielzahl an unterschiedlichen Whisky Sorten, die sich zum Teil in ihrer Qualität und ihrem Geschmack unterscheiden. Worin die genauen Unterschiede bestehen, können Sie in unserem Whisky Vergleich ausführlich nachlesen, so dass Sie die richtige Wahl für sich treffen können.

  • Reifungszeit

Die Reifezeit in den Fässern spielt eine entscheidende Rolle für die Qualität und selbstverständlich auch den Geschmack. Die allgemeine Meinung geht dahin, dass Whisky, der besonders lange gereift ist, auch geschmackvoll deutlich besser ist. Das ist allerdings nur bedingt richtig. Häufig geht bei einer ausgesprochen langen Lagerzeit die Individualität verloren und der Geschmack des Fasses dominiert den Geschmack. Allerdings weist ein Whisky, der zwischen 12 und 15 Jahre gelagert hat, ein besonders weiches und volles Aroma auf.

  • Herkunftsland

Mittlerweile wird in verschiedenen Ländern Whisky hergestellt. Wer allerdings einen tradi-tionellen Whisky genießen möchte, sollte darauf achten, dass es sich um einen Whisky handelt, der in Schottland hergestellt worden ist. In der Regel handelt es sich dabei um einen Scotch Whisky, dessen Herkunftsbezeichnung geschützt ist.

  • Aroma

Der Geschmack bei einem Whiskey kann sehr verschieden sein. Er richtet sich in der Regel nach der Reifezeit, der Herstellung und der Aromen, die beim Destillationsverfahren zugeführt werden. Ob fruchtig oder süß, rauchig oder trocken, hier findet jeder die Sorte, die seinem persönlichen Geschmack entspricht.

Der aktuelle Vergleichstest beim Whisky

Whisky nicht einfach nur ein alkoholisches Getränk, es ist eine Spirituose mit Charakter. In unserem Whisky Vergleich informieren wir Sie nicht nur über die jeweils fünf besten Whisky Sorten, sondern auch über die besonderen Eigenschaften, die ein Whisky mitbringt. Es ist ein vielschichtiges Getränk, welches sich insbesondere durch seinen Reifungsprozess, der Reifezeit und der jeweiligen Aromen auszeichnet. Aufgrund der vielen verschiedenen Sorten haben wir für Sie fünf Tabellen mit jeweils fünf Whisky Sorten erstellt, so dass Sie einen kleinen Überblick über seine Vielfältigkeit erhalten.

Unsere erste Tabelle beschäftigt sich mit dem Scotch Whisky, der ausschließlich in Schottland hergestellt wird. Zu unserem Whisky Vergleichssieger haben wir in dem Bereich den Lagavulin Islay Single Malt Scotch Whisky gewählt. Sein Reifeprozess dauert 16 Jahre, so dass Sie einen traditionellen Whisky erhalten, der sich durch intensive, rauchige Noten in Verbindung mit einer tiefen Süße auszeichnet. Auch unser Whisky Preissieger ist etwas ganz Besonderes. Hierbei handelt es sich um Dalwhinnie Highland Single Malt Scotch Whisky, der seinen aromatischen Geschmack durch seine Honigsüße und den einzigartigen Heidenoten erhält.

Schauen wir uns nun die fünf besten amerikanischen Whiskys im Vergleich einmal an. Gegenüber dem Scotch Whisky zeigt sich, dass die Reifezeit deutlich geringer ist, aber dennoch ein ausgezeichneter Geschmack erreicht wird. Jack Daniel´s Sinatra Select Whisky hat sich bei unserem Team als Vergleichssieger durchsetzen können. Sicherlich ist der Preis verhältnismäßig hoch, doch ist der Geschmack dafür einzigartig und etwas ganz Besonderes. Preislich gesehen ist Jim Beam sicherlich unschlagbar. Doch nicht nur der Preis ist überaus ansprechend, auch der weiche Geschmack nach Karamell, Vanille und Honig sorgen für einen wahren Whiskey-Genuss.

Als nächstes haben wir verschiedene Irish Whiskey Bestseller miteinander verglichen. Überzeugt hat uns hierbei der Spot Range Whiskey Mitchell & Son Green Spot. Er weist einen markanten Charakter auf, ist ausdrucksstark im Geschmack und verwöhnt mit einer leichten Süße im Nachklang. Als Irish Whiskey Preissieger haben wir uns für den Tullamore Dew Whiskey entschieden. Durch seine dreifache Destillation erhält er eine leichte Süße, ist würzig im Geschmack und angenehm im Nachgang.

Kommen wir nun zur Kategorie Japanischer Whisky, in der wir ebenfalls fünf verschiedene Whisky Bestseller miteinander verglichen haben. Der Hibiki Whisky Japanese Harmony macht dabei seinem Namen alle Ehre, denn er ist zart im Abgang und weist eine ruhige Komplexität auf. Im Gegensatz zum Akashi White Oak Whiskey, den wir zum Preissieger gekürt haben. Sein Charakter ist eher als würzig zu bezeichnen. Er reift in Bourbon- und Eichenfässern und wird nicht kältefiltriert.

Zum guten Schluss schauen wir uns noch den Kanadischen Whisky an. Auch hier finden sich eine Vielzahl an Sorten, die einzigartig und außergewöhnlich im Geschmack sind. Als Whiskey Vergleichssieger haben wir uns für den Canadian Club Whisky Classic entschieden. Er reift viele Jahre in Bourbon Barrels und erhält dadurch sein cremiges Aroma. Auch der Velvet Black Whisky Reserve überzeugt Whisky Liebhaber durch sein volles Aroma und seinen leicht süßlichen Geschmack. Bei diesem Whisky erfolgt die Lagerung in amerikanischen Eichenholzfässern, welche ihm die leicht holzige Note verleihen.

Irischer Whiskey von Tullamore D.E.W.  (1 l)

Irischer Whiskey

Achtung

Whisky ist ein alkoholisches Getränk, welches erst ab 18 Jahre frei verkäuflich ist und auch dann erst getrunken werden darf. Es führt bei zu viel Genuss zu einem Rauschzustand und beeinträchtigt dadurch die Sinne und somit die Wahrnehmung.

Irischer Whiskey Connemara

Irischer Whiskey

Wo kann Whisky gekauft werden?

Der Geschmack vom Whisky ist so individuell wie die Geschmäcker der Menschen. Jeder nimmt den Geschmack anders auf und wahr, so dass sich nur schwer eine bestimmte Whisky Sorte empfehlen lässt. Es gibt eine Vielzahl an Herstellern, die ihren Whisky sowohl in Discountern als auch in renommierten Spiritousengeschäften anbieten. Als Alternative dazu lassen sich online Whisky Preisvergleiche durchführen und somit attraktive Angebote finden. Folgende Hersteller bieten das edle Getränk in verschiedenen Online Shops an:

Whisky

Fragen und Antworten (FAQ) zum Whisky

Normalerweise wird Whisky bei Zimmertemperatur serviert. Whisky mit einem sehr hohen Alkoholgehalt kann aber auch kalt oder verdünnt getrunken werden.

Nein, grundsätzlich nicht. Er verliert lediglich etwas an Aroma, wird aber nicht schärfer vom Geschmack her.

Diese Frage lässt sich pauschal nicht beantworten. Damit Du auf der sicheren Seite bist, solltest Du in jedem Fall den Hersteller kontaktieren.

Das ist sehr unterschiedlich. Meist findest Du das Datum im Inneren des Kartons. Das Abfüldatum wird darauf abgedruckt.

Nein, absolut nicht. Je nach Qualität des Whiskys sollte er pur genossen werden, um die Aromen wirklich genießen zu können.

Youtube Video Tipp: Handwerkskunst – Wie man Whisky brennt | Doku von SWR

Fazit zum Whisky

Whisky ist ein aromatisches Getränk, welches durch seinen einzigartigen Geschmack brilliert. Aufgrund der unterschiedlichen Reifungsprozesse, Lagerungsjahre und der jeweiligen Zutaten, entstehen verschiedene Geschmacksvariationen, die den Whisky so besonders macht. Die Preisspanne beim Whisky ist genauso vielfältig und umfangreich wie das Whisky Angebot selber. Wichtig ist beim Whisky kaufen, dass das Herstellungsland beachtet, denn darüber lässt sich bereits einiges über den Whisky und seine Eigenschaften sagen.

Weitere empfehlenswerte Whisky für Sie ausgesucht

Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Whisky bei Amazon kaufen!
Lagavulin 16 Jahre alter Single Malt Scotch Whisky - Von den Ufern von Islay zu Ihrem Glas - 70cl Lagavulin 16 Jahre alter Single Malt Scotch Whisky – Von den Ufern von Islay zu Ihrem Glas – 70cl
Glenfiddich Single Malt Scotch Whisky 15 Jahre Solera - der am häufigsten ausgezeichnete Single Malt Scotch Whisky der Welt, 1 x 0,7 l, 40% Vol. Glenfiddich Single Malt Scotch Whisky 15 Jahre Solera – der am häufigsten ausgezeichnete Single Malt Scotch Whisky der Welt, 1 x 0,7 l, 40% Vol.
Highland Park Single Malt Scotch Whisky 12 Jahre (1 x 0.7 l) Highland Park Single Malt Scotch Whisky 12 Jahre (1 x 0.7 l)
Bunnahabhain 12 Jahre - Islay Single Malt Scotch Whisky (1 x 0.7 l) Bunnahabhain 12 Jahre – Islay Single Malt Scotch Whisky (1 x 0.7 l)
Bushmills Single Malt Irish Whiskey 10 Jahre (1 x 0.7 l) Bushmills Single Malt Irish Whiskey 10 Jahre (1 x 0.7 l)
Laphroaig Islay Single Malt Scotch Whisky 10 Jahre (1 x 0.7 l) Laphroaig Islay Single Malt Scotch Whisky 10 Jahre (1 x 0.7 l)
Talisker 10 Jahre Single Malt Scotch Whisky (1 x 0.7 l) Talisker 10 Jahre Single Malt Scotch Whisky (1 x 0.7 l)
Monkey Shoulder Triple Malt Scotch Whisky (1 x 0.7 l) Monkey Shoulder Triple Malt Scotch Whisky (1 x 0.7 l)
Dalmore 15 Jahre Single Malt Scotch Whisky (1 x 0.7 l) Dalmore 15 Jahre Single Malt Scotch Whisky (1 x 0.7 l)
Bowmore 12 Jahre, 1er Pack (1 x 700 ml) Bowmore 12 Jahre, 1er Pack (1 x 700 ml)
Chivas Regal 12 Jahre Premium Blended Scotch Whisky - 12 Jahre gereifter Blend aus schottischen Malt & Grain Scotch Whiskys aus der Region Speyside - 1 x 1 L Chivas Regal 12 Jahre Premium Blended Scotch Whisky – 12 Jahre gereifter Blend aus schottischen Malt & Grain Scotch Whiskys aus der Region Speyside – 1 x 1 L
Connemara Peated Single Malt Irish Whiskey (1 x 0.7 l) Connemara Peated Single Malt Irish Whiskey (1 x 0.7 l)
Aberfeldy Highland Single Malt Whisky 12 Jahre (1 x 0.7 l) Aberfeldy Highland Single Malt Whisky 12 Jahre (1 x 0.7 l)
Cardhu 15 Jahre Single Malt Scotch Whisky (1 x 0.7 l) Cardhu 15 Jahre Single Malt Scotch Whisky (1 x 0.7 l)
The Glenrothes Bourbon Cask Reserve Speyside Single Malt Scotch Whisky (1 x 0.7 l) The Glenrothes Bourbon Cask Reserve Speyside Single Malt Scotch Whisky (1 x 0.7 l)
Bulleit Bourbon Special Edition Lewis Bag Frontier Whiskey (1 x 0.7 l) Bulleit Bourbon Special Edition Lewis Bag Frontier Whiskey (1 x 0.7 l)
Jameson Black Barrel Irish Whiskey, Blended Irish Whiskey mit Jameson Single Irish Pot Still Whiskeys und seltenem Grain Whiskey, 1 x 0,7 L Jameson Black Barrel Irish Whiskey, Blended Irish Whiskey mit Jameson Single Irish Pot Still Whiskeys und seltenem Grain Whiskey, 1 x 0,7 L
Aberlour 12 Jahre Highland Single Malt Scotch Whisky, Double Cask Matured Scotch Single Malt Whisky, 1 x 0,7 L Aberlour 12 Jahre Highland Single Malt Scotch Whisky, Double Cask Matured Scotch Single Malt Whisky, 1 x 0,7 L
Auchentoshan 12 Jahre, 1er Pack (1 x 700 ml) Auchentoshan 12 Jahre, 1er Pack (1 x 700 ml)
Talisker Skye Single Malt Scotch Whisky - Weicher und rauchig-würziger Single Malt Whisky aus dem Norden Schottlands - In maritimer Geschenkbox - 1 x 0,7l Talisker Skye Single Malt Scotch Whisky – Weicher und rauchig-würziger Single Malt Whisky aus dem Norden Schottlands – In maritimer Geschenkbox – 1 x 0,7l
Whisky
4.9/5 aus 212 Bewertung[en]

Gabriel
Autor test-vergleiche.com

Gabriel_Autor_small-1

Whisky Kaufempfehlung

Wir zeigen Ihnen in unserem Whisky Test & Vergleich, wie Sie das beste Whisky Produkt kaufen


Hallo Leute, ich bin Gabriel. Mein Hobby ist die Elektronik, Baumarkt & Haushalt. Als Technikfreak begeistert mich alles was mit Video-, Audio- oder TV- und Computertechnik zu tun hat ebenso wie Smartphones und Kameras. Sie gehören teils beruflich zu meinem Alltag und auch privat.

Da ich weis, dass sich nicht jeder mit diesem Metier auskennt, will ich Dir mit meinen Beiträgen den Umgang mit Artikeln aus dieser Branche etwas erleichtern. Deshalb habe ich auch als Autor den Whisky Vergleich verfasst. Meine Top 5 Auswahl, soll Dir diese Artikel näher bringen.

Mein Ratgebertext mit meinen Kaufempfehlungen soll Dir die Auswahl erleichtern. Mein Tipp: Wenn Du den Whisky online kaufen möchtest, kannst Du Dir das beste Preis-, Leistungsverhältnis raussuchen.

Ich hoffe, ich konnte Dir mit meiner Whisky Kaufberatung die Entscheidung für die richtige Wahl leichter machen. Wenn mein Artikel für Dich interessant war, würde ich mich über Deine Resonanz sehr freuen, erst recht, wenn Du schon einen Whisky Test gemacht hast.

Mein Portal ist jederzeit für Dich offen und das nicht nur für Lob sondern auch für Deine gemachten Erfahrungen.

Weiterführende Links und Quellen zu Whisky

Weitere Informationen zu unserem Artikel finden Sie auch unter Wikipedia, einer Plattform der bekanntesten freien Enzyklopädien im Internet. Hier erfahren Sie noch jede Menge Wissenswertes und Informatives zu unserer Auswahl über den Whisky zum Nachschlagen.

Wenn Sie auf dem YouTube Video-Portal echte und konkrete Informationen zu unseren Artikel Whisky suchen, bietet Ihnen diese Informationsquelle den direkten Zugang zu den passenden Videoclips.

Auf der Plattform von Amazon können Sie annähernd jedes Produkt, was Sie online kaufen möchten, entdecken. So finden Sie auch dieses Whisky Produkt bei Amazon. Gleichzeitig lassen sich noch viele weitere Artikel zu Ihrer Suchanfrage auf diesem Portal entdecken.

Ebay ist einer der weltweit größten Online Marktplätze auf dem Sie auch unsere Artikel  entdecken können. Neben dem Whisky von kommerziellen Händlern finden Sie hier auch den Whisky als gebrauchten Artikel von privaten Anbietern

Die neusten Produkt-Tests und Vergleiche 2019

Hinterlassen Sie einen Kommentar zum Whisky Vergleich

Teilen Sie Ihre Whisky Erfahrungen.


2 Kommentare zum Thema Whisky Vergleich

Hallo,

Super der Bericht. Wie sollte ein Whisky getrunken werden?

Hallo,

vielen Dank für deinen Kommentar zum Whisky Vergleich

Whisky wird bei Zimmertemperatur serviert, kann aber wegen seinem Alkoholgehalt kalt oder verdünnt getrunken werden.

Test–Vergleiche.com Team

MENU