Wippsäge 2017 Test - Vergleiche . Com

Die besten Wippsäge im Vergleich

Sortieren nach  
  Beste Empfehlung

1,4Sehr Gut

Güde Wippsäge GWS Wippkreissäge

  •  Motorschutzschalter vorhanden
  •  maximale Schnitttiefe bis 170 mm
  •  verstellbare Wippverlängerung
  •  festmontierte Transporträder inklusive
  •  Konstruktion aus pulverbeschichteten Stahlteilen

616,00 €   699,00 €

 

1,7Gut

Wippsäge Scheppach wox d700 Wippkreissage

  •  wird vormontiert ausgeliefert
  •  festmontierte Transporträder inklusive
  •  nicht zu lautes Betriebsgeräusch
  •  Motorschutzschalter vorhanden
  •  verstellbare Wippverlängerung
  •  maximale Schnitttiefe 250 mm

611,00 €   940,62 €

 

1,9Gut

Wippsäge ROTENBACH Wippkreissäge Kreissäge Brennholzsäge

  •  verstellbare Wippverlängerung
  •  maximale Schnitttiefe 270 mm
  •  festmontierte Räder für leichten Transport
  •  Vormontiert bei Auslieferung
  •  geringer Benzinverbrauch

699,90 €

 

2,2Gut

Wippsäge SCHEPPACH Sparset Wippkreissäge

  •  Set inklusive Rasentrimmer
  •  montierte Räder zum Transport inklusive
  •  Werkzeug für Sägeblattwechsel im Lieferumfang enthalten
  •  maximale Schnitttiefe von 230 mm
  •  pulverbeschichtetes Stahlgestell
  •  verbrauchsarmer Benzinmotor

527,04 €   810,27 €

Preis-Leistungs-Sieger

2,5Gut

Wippsäge Atika BWS 500 Brennholz Wippkreissäge

  •  montierte Räder zum leichteren Transport
  •  maximale Schnitttiefe von 180 mm
  •  verstellbare Wippverlängerung
  •  Rückholfeder inklusive

395,00 €

Name Güde Wippsäge GWS Wippkreissäge Wippsäge Scheppach wox d700 Wippkreissage Wippsäge ROTENBACH Wippkreissäge Kreissäge Brennholzsäge Wippsäge SCHEPPACH Sparset Wippkreissäge Wippsäge Atika BWS 500 Brennholz Wippkreissäge
Preis 616,00 €   699,00 € 611,00 €   940,62 € 699,90 € 527,04 €   810,27 € 395,00 €
Vergleichsergebnis
Hinweis zur Vergleichsnote

test-vergleiche.com1,4Sehr Gut

test-vergleiche.com1,7Gut

test-vergleiche.com1,9Gut

test-vergleiche.com2,2Gut

test-vergleiche.com2,5Gut

Antriebsart Netzbetrieb Netzbetrieb Starkstrom Benzinbetrieb Benzinbetrieb Netzbetrieb
Anwendung Holzschnitte (Längs- und Querschnitte) Holzschnitte (Längs-und Querschnitte) Holzschnitte (Längs- und Querschnitte) Holzschnitte (Längs- und Querschnitte) Holzschnitte (Längs- und Querschnitte)
Nennaufnahmeleistung 2200 Watt 5200 Watt 1300 Watt 1220 Wat 3000 Watt
Sägeblatt 505 mm 700 mm 700 mm 700 mm 500 mm
Motorleistung 2,2 kW 5,2 kW 13 PS 12,2 PS 3 kW
Motordrehzahl 1400 Umdrehungen pro Minute 1450 Umdrehungen pro Minute 1440 Umdrehungen pro Minute 1600 Drehungen pro Minute 2990 Drehungen pro Minuten
Netzspannung 230 Volt 400 Volt keine (Benzinbetrieb) keine (Benzinbetrieb) 230 Volt
Gewicht 78 kg 108 kg 129,5 kg 120 kg 56,5 kg
Vorteile
  •  Motorschutzschalter vorhanden
  •  maximale Schnitttiefe bis 170 mm
  •  verstellbare Wippverlängerung
  •  festmontierte Transporträder inklusive
  •  Konstruktion aus pulverbeschichteten Stahlteilen
  •  wird vormontiert ausgeliefert
  •  festmontierte Transporträder inklusive
  •  nicht zu lautes Betriebsgeräusch
  •  Motorschutzschalter vorhanden
  •  verstellbare Wippverlängerung
  •  maximale Schnitttiefe 250 mm
  •  verstellbare Wippverlängerung
  •  maximale Schnitttiefe 270 mm
  •  festmontierte Räder für leichten Transport
  •  Vormontiert bei Auslieferung
  •  geringer Benzinverbrauch
  •  Set inklusive Rasentrimmer
  •  montierte Räder zum Transport inklusive
  •  Werkzeug für Sägeblattwechsel im Lieferumfang enthalten
  •  maximale Schnitttiefe von 230 mm
  •  pulverbeschichtetes Stahlgestell
  •  verbrauchsarmer Benzinmotor
  •  montierte Räder zum leichteren Transport
  •  maximale Schnitttiefe von 180 mm
  •  verstellbare Wippverlängerung
  •  Rückholfeder inklusive
Fazit Die GÜDE GWS 500 HM Wippsäge Brennholzsäge überzeugt in der Handhabung durch ihre praktischen Transportrollen, die das Gerät trotz des Gewichts von 78 kg sehr mobil machen. Da die Wippsäge bereits vormontiert ausgeliefert wird, sind gelockerte Schrauben durch den Transport kein Einzelfall und daher ist eine Überprüfung vor der ersten Nutzung immer ratsam. Die Scheppach wox d700 Wippkreissage verfügt über einen sehr leistungsstarken Motor mit 5,2 kW Leistung, der in Verbindung mit dem 700 mm Sägeblatt leicht durch alle Holzarten gleitet. Für den Betrieb der Wippsäge sind dagegen ein Starkstromanschluss erforderlich sowie der Kauf eines entsprechenden Stromanschlusskabels. Die ROTENBACH Wippsäge Kreissäge Brennholzsäge verfügt dank Benzinbetrieb über eine Motorleistung von 13 PS. Damit erfolgt der Holzschnitt mühelos bis zu einer Schnitttiefe von 270 mm. Jedoch muss für diese Leistung ein sehr lautes Betriebsgeräusch in Kauf genommen werden. Das SCHEPPACH Sparset bestehend aus Wippkreissäge und Rasentrimmer bietet bei der Gartenarbeit und dem Herstellen von Brennholz einen hohen Nutzen. Durch die Verarbeitung aus pulverbeschichtetem Stahl sind die Geräte sehr stabil und auch witterungsbeständig. Die Atika BWS 500 Brennholz Wippkreissäge kann bequem in jeder handelsüblichen Steckdose in Betrieb genommen werden. Handwerkliche Fähigkeiten sind dagegen für den Aufbau gefragt, der selbstständig erfolgt. Insgesamt bietet diese Wippsäge ein sehr ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis.
Zum Amazon-Angebot

Unsere Vergleichstabelle zum Wippsäge Vergleich ersetzt keinen Wippsäge Test, bei dem ein spezieller Wippsäge Testsieger empfohlen werden kann. Um den Mehrwert für unsere Leser zu steigern, verlinken wir ggf. zu einem externen Wippsäge Test vertrauenswürdiger Quellen. Am entscheiden nur Sie selbst, welches Modell Ihr persönlicher Wippsäge Testsieger wird.

Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Wippsäge bei Ebay kaufen!

Mit einer Wippsäge Holz ohne Kraftauswand in die richtige Form bringen

Das Comeback von Kaminen in vielen Häusern und Wohnungen hat auch die Verarbeitung von Brennholz wieder zu einem aktuellen Thema gemacht. Mit einer Wippsäge ist ein perfekt geschnittener Holzscheit mit wenigen Handgriffen zu bewerkstelligen. Ein Wippsäge Vergleich zeigt Ihnen die besten Wippsägen und hilft aus dem großen Angebot eine schnelle Auswahl zu treffen.

Wo liegen die Unterschiede zwischen einer Wipp- und einer Kettensäge?

Der erste Unterschied ergibt sich bereits aus der Optik, während Kettensägen einfach in der Hand gehalten werden, verfügen Wippsägen über ein stabiles Gestell. Beide werden zudem entweder elektrisch oder mit Benzin betrieben. Der größte Unterschied liegt jedoch im Kraftaufwand, der bei einer Kettensäge um ein Vielfaches höher liegt als bei einer Wippsäge. Bei längeren Arbeiten mit einer Kettensäge treten leicht Schmerzen oder Verspannungen in den Armen oder der Schultermuskulatur auf. Ein Wippsäge Vergleich zeigt bereits die simplere Bedienung der Wippsäge, für die lediglich ein manuelles Kippen der Säge notwendig ist. Das Sägeblatt übernimmt die restliche Arbeit und schneidet das Holz auf das gewünschte Maß zu. In Anbetracht der Tatsache, dass nach dem Sägen das Holz noch gestapelt werden muss, ist eine Wippsäge kaufen ein erster Schritt, um die eigenen Kraftreserven für diese anstrengende Aufgabe zu schonen.

Wippsägen scheinden Zuverlässig ihr Holz

Über welche Antriebsarten kann eine Wippsäge verfügen?

Der Antrieb kann sowohl per Strom als auch Benzin erfolgen. Das Ergebnis eines Wippsäge test-vergleiche.com zeigt, dass Benzinmotoren sehr verbrauchsarm arbeiten, dafür aber ein wesentlich lauteres Betriebsgeräusch verursachen. Der Vorteil einer Wippsäge mit Benzinbetrieb liegt dagegen in der Unabhängigkeit von Stromkabeln. Diese sind für eine Wippsäge mit Netzbetrieb immer zwingend notwendig. Wer eine Wippsäge günstig kauft erlebt gegebenenfalls beim Auspacken eine negative Überraschung, da nicht bei jedem Modell auch ein Stromanschlusskabel im Lieferumfang enthalten ist. Zusätzlich gibt es im Netzbetrieb einen Unterschied zwischen handelsüblichen Steckdosen und Starkstrom. Steht in den technischen Details eine Netzspannung von 230 Volt kann das Gerät an jeder Steckdose betrieben werden, während für 400 Volt eine verfügbare Starkstromsteckdose in der Nähe sein muss.

Über welche Antriebsarten kann eine Wippsäge verfügen?

Der Antrieb kann sowohl per Strom als auch Benzin erfolgen. Das Ergebnis eines Wippsäge Vergleichsbericht zeigt, dass Benzinmotoren sehr verbrauchsarm arbeiten, dafür aber ein wesentlich lauteres Betriebsgeräusch verursachen. Der Vorteil einer Wippsäge mit Benzinbetrieb liegt dagegen in der Unabhängigkeit von Stromkabeln. Diese sind für eine Wippsäge mit Netzbetrieb immer zwingend notwendig. Wer eine Wippsäge günstig kauft erlebt gegebenenfalls beim Auspacken eine negative Überraschung, da nicht bei jedem Modell auch ein Stromanschlusskabel im Lieferumfang enthalten ist. Zusätzlich gibt es im Netzbetrieb einen Unterschied zwischen handelsüblichen Steckdosen und Starkstrom. Steht in den technischen Details eine Netzspannung von 230 Volt kann das Gerät an jeder Steckdose betrieben werden, während für 400 Volt eine verfügbare Starkstromsteckdose in der Nähe sein muss.

Welche Materialien werden für den Bau einer Wippsäge verwendet?

Da eine Wippsäge aufgrund der produzierten Holzspänne überwiegend im Freien genutzt wird, ist neben einem Wippsäge Preisvergleich auch ein Vergleich der verwendeten Materialien empfehlenswert. Im Einzelnen umfasst dies besonders das Gestell und das Sägeblatt. Besteht das Letztere aus Hartmetall ist eine lange Nutzungsdauer garantiert. Abhängig von der Härte des zu sägenden Holzes ist somit auch das Sägeblatt in der Lage der Beanspruchung standzuhalten. Damit das Sägeblatt nicht durch eine unsachgemäße Bedienung beschädigt wird oder vorzeitigen Verschleiß erleidet, ist es wichtig, die auf jeder Wippsäge angegebene maximale Schnitttiefe zu beachten. Diese ist in mm angegeben und bezieht sich jeweils auf das zu schneidende Holz. Damit die Wippsäge auch für längere Zeit im Freien gelagert werden kann, wird häufig Stahl mit einer Pulverbeschichtung verwendet. Dieses Material rostet nicht, lässt sich leicht reinigen und zeigt in einem Vergleich Wippsäge, dass auch herumfliegende Holzspänne nicht zu Kratzern führen.

Welche Funktionen erleichtern den Holzschnitt mit einer Wippsäge?

Erleichtert wird die Bedienung unter anderem durch den Gebrauch einer Wipptischverlängerung. Diese kann ganz nach Bedarf verlängert werden und eignet sich besonders dafür, wenn ganze Baumstämme einen Zuschnitt benötigen. Diese lassen sich somit bequem ablegen und mit sehr wenig Kraftaufwand zuschneiden. Für einen gleichmäßigen Zuschnitt des Brennholzes ist der Längenanschlag verantwortlich. Dieser befindet sich fest montiert an der rechten Seite und kann flexibel auf das richtige Maß eingestellt werden. Die beste Wippsäge verfügt bereits über diese Arbeitserleichterungen, so dass keine zusätzlichen Anschaffungskosten für Zubehör nötig sind.

Worauf Sie beim Kauf einer Wippsäge achten sollten?

Ein Wippkreissäge Vergleich umfasst aus Informationen zum Aufbau, da dieser entweder selbst erfolgt oder die Geräte bereits vormontiert ausgeliefert werden. Da für den Aufbau sowohl Werkzeuge als auch helfende Hände erfordert, ist es sinnvoll die Vergleichssieger Wippsägen zu wählen, die bereits aufgebaut sind. Ein Wippsäge  zeichnet sich zudem durch ein ausgeglichenes Gewicht aus. Dieses sollte um die 100 kg betragen, damit die Wippsage über einen sicheren Stand verfügt. Damit für den Transport keine Hilfe notwendig ist, verfügt auch eine günstige Wippsäge immer über zwei Transportrollen. Mit dem Handgriff wird das Gerät leicht nach vorne gekippt und dann wie ein Wippsäge zeigt, wie eine Schubkarre zur Garage oder einem anderen Aufbewahrungsort geschoben. Zur leichteren Reinigung bestehen die Transporträder in der Regel aus Hartgummi, welches das Gewicht der Maschine problemlos bewältigt. Natürlich spielen auch Sicherheitsvorkehrungen bei einem Preisvergleich Wippsäge eine Rolle. Entscheidend für einen Wippkreissäge  ist der Motorschutzschalter, der bei Betätigung die Umdrehungen des Sägeblatts sofort stoppt und so vor Verletzungen schützt. Den Motor zu stoppen ist auch die richtige Vorgehensweise, wenn dieser sich bei längerem Gebrauch stark erhitzt. Nach dem Abkühlen kann die Benutzung der Wippsäge wie gewohnt fortgesetzt werden.

Fazit

Eine Wippsäge bietet für den Zuschnitt von Holz im Vergleich zu anderen Alternativen eine enorme Kraft- und Zeitersparnis. In einem Wippsäge Test kommen die Unterschiede der Modelle und Handhabung übersichtlich zur Geltung. Von der Entscheidung für Strom oder Benzin, verfügen die Käufer einer Wippsäge über einige Wahlmöglichkeiten. Mit verschleißarmen Materialien und nützlichen Extras wie Transporträdern lassen sich die Geräte, auch wenn sie nicht genutzt werden, problemlos lagern.

Wippsäge
4.9/5 aus 359 Bewertung[en]

Bei unserer Auflistung handelt es sich um einen Wippsäge Vergleich, der mindestens fünf Modelle nebeneinanderstellt. Einen ausgiebigen Wippsäge Test mit Wippsäge Testsieger findest du bei uns nicht, da wir den Wippsäge Preisvergleich favorisieren. Hier erkennst du beispielsweise, Unterschiede von teuren und günstigen Produkten.

Wie erkenne ich einen echten Wippsäge Test?

Das Internet ist voller scheinbarer Wippsäge Testsieger, weshalb man echte und unechte Inhalte kaum noch unterscheiden kann. Jeder der ein Produkt selbst in der Hand hatte, kann natürlich einen persönlichen Wippsäge Testsieger küren und seine Erfahrungen teilen. Ein realer Wippsäge Test sollte allerdings wenige subjektive Eindrücke enthalten, sondern wertfreie Bewertungskriterien nachweisen. Daher suchen viele den Wippsäge Test der Stiftung Warentest, die für ein verlässliches Vorgehen bekannt sind. Daher ist am Ende nur der Wippsäge Testsieger von diesen Experten relevant, zumal viele Menschen nach deren Ergebnissen einkaufen. Natürlich können auch andere Quellen einen guten Wippsäge Test durchführen, sofern es ein paar einleuchtende Bewertungskriterien gibt. Achten Sie auf reale Wippsäge Testsieger, wenn Sie sich informieren möchten.

Wo soll ich die Wippsäge kaufen?

Wir empfehlen unsere Ratgeber zu den Produkten genau durchzulesen, um über alle Vor- und Nachteile Bescheid zu wissen. Unser Wippsäge Kaufratgeber dient als Grundlage für den Kauf der besten Wippsäge, je nach Geschmack. Je mehr der Kaufkriterien im Qualitätscheck auf das von Ihnen anvisierte Produkt zutreffen, desto eher bekommen Sie eine Wippsäge Testsieger Qualität. Für jedes vorgestellte Produkt legen wir individuelle Bewertungskriterien fest. Am Schluss entscheiden Sie selbst im Praxis Wippsäge Test vor Ort, ob Sie einen Wippsäge Testsieger gekauft haben!

Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare