Zuckerersatz 2017 Test - Vergleiche . Com

Die besten Zuckerersatz im Vergleich

Sortieren nach  
  Beste Empfehlung

1,5Sehr Gut

Zuckerersatz Xucker Premium Xylit in einer Dose, 1er Pack x 1 kg

  •  40 % weniger Kalorien als Zucker
  •  gut löslich
  •  für alle Speisen geeignet
  •  geringer glykämischer Index
  •  kein Nachgeschmack

10,99 €   12,90 €

 

1,7Gut

Zuckerersatz Erythritol kalorienfrei Erythrit Low Carb light

  •  leicht löslich
  •  milder süßer Geschmack
  •  individuelle Verwendung
  •  kalorienfrei

15,99 €

Preis-Leistungs-Sieger

1,9Gut

Zuckerersatz Wohltuer Birkenzucker aus Finnland Xylit Glutenfrei

  •  Vegan
  •  vegetarisch
  •  gluten- und cholesterinfrei
  •  kalorienarm
  •  für low-carb-Diät geeignet
  •  vielseitig verwendbar

8,99 €

 

2,1Gut

Zuckerersatz carb Zucker 100 % Erythritol

  •  kein bitterer Nachgeschmack
  •  gleiche Süßkraft wie Zucker
  •  zahnschonend
  •  insulinneutral

8,90 €

 

2,3Gut

Zuckerersatz Xucker Light Erythrit in einer Dose 1 kg

  •  Vegan
  •  Herstellung ohne Gentechnik
  •  mild süßer Geschmack
  •  leicht löslich
  •  kein Nachgeschmack
  •  kalorienfrei

9,99 €   11,50 €

Name Zuckerersatz Xucker Premium Xylit in einer Dose, 1er Pack x 1 kg Zuckerersatz Erythritol kalorienfrei Erythrit Low Carb light Zuckerersatz Wohltuer Birkenzucker aus Finnland Xylit Glutenfrei Zuckerersatz carb Zucker 100 % Erythritol Zuckerersatz Xucker Light Erythrit in einer Dose 1 kg
Preis 10,99 €   12,90 € 15,99 € 8,99 € 8,90 € 9,99 €   11,50 €
Vergleichsergebnis
Hinweis zur Vergleichsnote

test-vergleiche.com1,5Sehr Gut

test-vergleiche.com1,7Gut

test-vergleiche.com1,9Gut

test-vergleiche.com2,1Gut

test-vergleiche.com2,3Gut

Hersteller Xucker Buxtrade Wohltuer -carb Xucker
Menge 1 kg 1 kg 500 g 1 kg 1 kg
Herkunftsland Finnland keine Angabe Finnland Deutschland Frankreich
Darreichungsform Pulver Pulver Pulver Pulver Pulver
Süßungsmittel Xylit Erythritol Xylit Erythritol, Stevia Erythrit
entspricht wie viel Zucker 1:1 70,00% keine Angabe 1:1 70,00%
Ursprungsmaterial Holz keine Angabe Holz keine Angabe keine Angabe
Besonderheiten Der Zuckerersatz kann genauso wie Zucker in Speisen und Getränken verwendet werden. Zusätzlich lässt er sich auch für die Zahnpflege nutzen. Praktisch kalorienfrei und natürlich, so stellt sich der Zuckerersatz dar. Er ist besonders zahnfreundlich und kann für alle Speisen und Getränke genutzt werden. Bei einer low-carb-Diät kann der Zuckerersatz sehr gut genommen werden, da er kalorienarm ist. Zusätzlich eignet er sich sehr gut für Allergiker, da er keinerlei Zusatzstoffe enthält. Die Nachteile beider Inhaltsstoffe heben sich in diesem Zuckerersatz vollständig gegenseitig auf. Der Geschmack ist angenehm und mild. Der Inhaltsstoff Erythrit wird nicht nur in Lebensmitteln verwendet, sondern auch in Medikamenten. Er weist insulinneutrale Eigenschaften auf und kann daher auch von Diabetikern genutzt werden.
Vorteile
  •  40 % weniger Kalorien als Zucker
  •  gut löslich
  •  für alle Speisen geeignet
  •  geringer glykämischer Index
  •  kein Nachgeschmack
  •  leicht löslich
  •  milder süßer Geschmack
  •  individuelle Verwendung
  •  kalorienfrei
  •  Vegan
  •  vegetarisch
  •  gluten- und cholesterinfrei
  •  kalorienarm
  •  für low-carb-Diät geeignet
  •  vielseitig verwendbar
  •  kein bitterer Nachgeschmack
  •  gleiche Süßkraft wie Zucker
  •  zahnschonend
  •  insulinneutral
  •  Vegan
  •  Herstellung ohne Gentechnik
  •  mild süßer Geschmack
  •  leicht löslich
  •  kein Nachgeschmack
  •  kalorienfrei
Fazit Die Löslichkeit in kalten und warmen Speisen und Getränken ist sehr gut. Er weist dieselben Eigenschaften wie Zucker auf und kann individuell genutzt werden. Der Geschmack überzeugt durch eine milde Süße. Der Zuckerersatz ist leicht löslich. Ganz gleich ob zum Backen oder Kochen, der Zuckerersatz kann vielfältig genutzt werden. Es ist eine natürliche Art, den Speisen ihre Süße zu geben. Der Zuckerersatz ist nahezu kalorienarm und kann bei jeder Diät verwendet werden. Er weist die Eigenschaften vom Zucker auf und schmeckt auch so. Der mild süße Geschmack eignet sich zum Verfeinern von Speisen und Getränken. Der Ersatz wird ohne Gentechnik hergestellt und ist für Veganer geeignet.
Zum Amazon-Angebot

Unsere Vergleichstabelle zum Zuckerersatz Vergleich ersetzt keinen Zuckerersatz Test, bei dem ein spezieller Zuckerersatz Testsieger empfohlen werden kann. Um den Mehrwert für unsere Leser zu steigern, verlinken wir ggf. zu einem externen Zuckerersatz Test vertrauenswürdiger Quellen. Am entscheiden nur Sie selbst, welches Modell Ihr persönlicher Zuckerersatz Testsieger wird.

Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Zuckerersatz bei Ebay kaufen!

Zuckerersatz – Die gesunde Alternative zum Zucker

Zucker – Ein Süßungsmittel, welches nahezu in jedem Lebensmittel oder jedem Getränk zu finden ist. Gerade für Naschkatzen wäre das Leben nur halb so schön ohne Zucker. Zucker wirkt sich nicht nur positiv auf das Wohlbefinden aus, er bringt leider auch einige Nachteile mit sich. Der Kaloriengehalt im Zucker ist sehr hoch. Das wirkt sich nicht nur negativ auf das allgemeine körperliche Befinden aus, auch die Zähne werden bei einem erhöhten Konsum in Mitleidenschaft gezogen. Damit die Gesundheit nicht leidet und alle Naschkatzen dennoch befriedigt werden, gibt es eine Vielzahl an gesunden Süßungsmitteln, die alternativ zum Zucker verwendet werden können. Dabei handelt es sich um den sogenannten Zuckerersatz, zu denen neben Stevia und Xylit auch Erythrit gehört. Es sind gesunde Süßungsmittel, die ihren Ursprung im pflanzlichen Bereich haben und vollständig naturbelassen sind. Sie wirken sich, ebenso wie Chia Samen oder Flohsamen, nicht negativ auf die Gesundheit aus, sondern schenken ihr eine Vielzahl an Vorteile. Welcher Zuckerersatz dabei letztendlich gewählt wird, hängt von der jeweiligen Verwendung ab.

Auf einen Blick

  • Beim Zuckerersatz gibt es mittlerweile eine umfangreiche Auswahl. Er kann so gewählt werden, dass er auf das gewünschte Einsatzgebiet perfekt abgestimmt werden kann.

  • Während der gewöhnliche weiße Zucker eine Vielzahl an Nachteile mit sich bringt, weist der Zuckerersatz reichlich Vorteile auf. Auf der einen Seite erfolgt die Herstellung auf rein pflanzlicher Basis, und auf der anderen Seite weist er keinerlei Kalorien auf und ist völlig insulinunabhängig. Dementsprechend kann Stevia, Xylit, Erythrit und Co. problemlos von Diabetikern genutzt werden.

  • Die Quelle für den Zuckerersatz sind die nachwachsenden Rohstoffe. Der Zucker wird von den verschiedenen Pflanzenmaterialien wie Holz, Maiskolbenreste oder Rinde gewonnen. Die Materialien werden zerkleinert und mit Wasser angereichert. Zusätzlich wird ein Holzzucker-Molekül hinzu gegeben, welches die notwendige Süße gibt, für den Menschen jedoch etwas schwerer zu verdauen ist.

Der Zuckerersatz Vergleich von test-vergleiche.com ist ein hilfreicher kleiner Ratgeber, der die unterschiedlichen Eigenschaften der besten Produkte für Zuckerersatz aufzeigt und miteinander vergleicht.

Was ist Zuckerersatz?

Zuckerersatz wird auf rein pflanzlicher Basis hergestellt und ist absolut naturbelassen. Es ist kein synthetischer Süßstoff, sondern ein gesunder Ersatz für den gewöhnlichen weißen Zucker. Auf dieser Basis gibt es verschiedene Süßungsmittel, die sich ganz individuell zum Süßen von Speisen und Getränken verwenden lassen. Dazu gehören Stevia, Xylit, Ahornsirup, Yacon, Kokosblütenzucker, Palmzucker, Datteln, Erythrit und rotes Bananenpulver, um nur einige wenige zu nennen. Test-vergleiche.com hat sich nachstehend etwas näher mit dem Zuckerersatz Stevia, Xylit und Erythrit beschäftigt und deren Eigenschaften etwas näher betrachtet.

Hinweis:  Zuckerersatz ist nicht nur wegen seiner Vorteile beliebt, er lässt sich auch vielfältig nutzen. Ob Speisen oder Getränke, je nach Produkt, können diese ganz individuell gesüßt werden. Oftmals reicht dabei schon eine geringe Menge aus, um die Süßkraft vom gewöhnlichen Zucker zu erreichen. Nicht jeder Zuckerersatz kann für Speisen und Getränke gleichermaßen verwendet werden, so dass beim Kauf darauf geachtet werden sollte, wofür er genutzt werden soll.

Der Zuckerersatz ‚Stevia‘

Stevia zählt wohl zu dem bekanntesten Zuckerersatz und ist damit dementsprechend beliebt. Er weist eine enorme Süßkraft aus, so dass schon eine ganz kleine Menge ausreichend ist, um die Süßkraft vom handelsüblichen Zucker zu erhalten. Der Vorteil beim Zuckerersatz Stevia besteht darin, dass sich der Blutzuckerspiegel nicht verändert und somit die Bauchspeicheldrüse kein Insulin ausschütten muss. Diabetiker können Stevia daher unbedenklich zu sich nehmen. Stevia eignet sich hervorragend dazu, eine Vielzahl an Getränke zu süßen. Die Dosierung beim Kuchen oder bei Gebäck hingegen gestaltet sich dabei deutlich schwieriger, da es nicht leicht ist, den richtigen Geschmack zu treffen. Um die Verwendung bei den Lebensmitteln zu erleichtern wird beim Stevia oft ein zusätzlicher Zuckerersatzstoff mit beigegeben, beispielsweise Erythrit. Auf diese Weise erhält Stevia die notwendige Fülle, die er benötigt, um sich genauso wie normaler Zucker dosieren zu lassen. Im Getränkebereich hingegen lässt sich die reine Form vom Stevia nutzen, um Tee, Kaffee, Smoothies oder Shakes ganz nach den eigenen Wünschen süßen.

Der Zuckerersatz ‚Xylit‘

Neben Stevia zählt auch Xylit zu einem natürlichen Zuckerersatz. Bekannt ist Xylit auch unter dem Namen Birkenzucker oder Xylitol. Hergestellt wird Xylit aus den Resten von Maiskolben und ist somit ebenfalls ein rein pflanzliches Produkt. Im Gegensatz zu anderen Zuckerersatzprodukten wird Xylit während des Energiestoffwechsels im menschlichen Körper produziert. Es ist also ein Wirkstoff, der dem Körper nicht fremd ist. Wichtig ist nur, dass bei einer zusätzlichen Zuführung von Xylit eine zu hohe Gabe vermieden werden sollte, da es eine abführende Wirkung haben kann. Auch Xylit wirkt sich positiv auf den Insulinspiegel aus, da er keinerlei Einflüsse auf den Blutzuckerspiegel nimmt. Ein weiterer wesentlicher Vorteil besteht darin, dass Xylit Zahnfleischprobleme, Karies und Zahnbeläge deutlich mindert und somit den Zähnen eine lange Gesundheit schenkt. Xylit kann zusätzlich als tägliche Mundspülung verwendet werden.

Hinweis:  Speisen, die mit Xylit gesüßt worden sind, sollten von Hunden ferngehalten werden. Während der menschliche Organismus positiv auf Xylit reagiert, kann es dem Hund schaden und gegebenenfalls töten. Das Insulin steigt erheblich an und sorgt somit für einen plötzlichen Abfall vom Blutzuckerspiegel.

Der Zuckerersatz ‚Erythrit‘

Erythrit ist ein Stoff, der in geringen Mengen auch in Weintrauben, Wassermelonen, Birnen, Sojasoße oder Wein vorkommt. Gerade für Diabetiker ist Erythrit überaus interessant, da es völlig insulinunabhängig genutzt werden kann. Der oxidative Stress wird um ein Vielfaches verringert und Folgeerkrankungen wie Erblindung oder Schlaganfall somit reduziert. Erythrit hat keinen negativen Einfluss auf den Blutzuckerspiegel und sorgt zusätzlich für ein lange anhaltendes Sättigungsgefühl. Gewonnen wird Erythrit aus der Stärke von Mais oder Weizen. Die so entstandene Glukose wird mit Hefe vermischt. Die Hefe sorgt dabei dafür, dass der Traubenzucker anfängt zu gären. Dieses Gemisch wird erhitzt und eingekocht und lässt die wertvollen Erythrit-Kristalle entstehen. Diese werden solange gereinigt, aufgelöst und gefiltert bis keinerlei Verunreinigungen mehr vorhanden sind. Die Süßkraft, die bei der Herstellung entsteht, entspricht in etwa der Süßkraft von 75 Prozent handelsüblichen Zucker. Erythrit lässt sich sehr gut zum Verfeinern von Backwaren wie Kuchen oder Plätzchen verwenden. Erythrit wird oft in Verbindung mit dem Zuckerersatz Stevia verwendet, um diesem die notwendige Fülle zu schenken, damit nicht nur Getränke damit angereichert werden können.

Verwendung vom Zuckerersatz

Der pflanzliche Zuckerersatz kann aus verschiedenen natürlichen Materialien hergestellt werden. Im Gegensatz zum herkömmlichen Zucker weist er keinerlei Kalorien auf und wirkt sich nicht negativ auf die Bauchspeicheldrüse aus. Den beliebten Zuckerersatz gibt es in verschiedenen Ausführungen, so dass er ganz individuell für Speisen und Getränke verwendet werden kann. Stevia beispielsweise eignet sich sehr gut zum Süßen von den verschiedensten Getränken. Als Beigabe zum Kuchen oder zum Gebäck eignet Stevia sich nur, wenn der Ersatzstoff zusätzlich mit Erythrit versehen wird. Auf diese Weise lässt sich Stevia im Mischverhältnis 1:1 zum Zucker nutzen. Bei einer zu hohen Dosierung hinterlässt Stevia schon mal einen lakritzähnlichen Nachgeschmack, so dass die Dosierung sehr genau eingehalten werden sollte. Erythrit hingegen übernimmt nur 70 Prozent der Süße vom Zucker, so dass der Geschmack nicht ganz so süß wird, aber dennoch sehr intensiv ist. Ein Nachgeschmack entsteht hierbei nicht. Der Zuckerersatz ist eine hervorragende Alternative zum herkömmlichen Zucker und überzeugt beim Kochen und Backen durch eine milde Süße, die nahezu keine Kalorien hat. Heißhungerattacken werden durch die Nutzung vom Zuckerersatz gemindert und eine Low-Carb-Diät lässt sich damit problemlos unterstützen. Zuckerersatz ist zudem besonders zahnfreundlich und hinterlässt keine Karies und keinerlei anderen Schädigungen der Zähne.

Wichtige Kaufkriterien beim Zuckerersatz

Kaufkriterien

  • Stevia, Xylit, Erythril und Co.

Beschreibung

Zuckerersatz kann ohne Weiteres als Ersatz für den normalen weißen Zucker genommen werden. Die Süßkraft zum Zucker kann, je nach Produkt, abweichen. Daher ist es wichtig, sich vor dem Kauf zu informieren, für welchen Bereich sich der jeweilige Zuckerersatz eignet.

  • Inhaltsstoffe

Die Herstellung vom Zuckerersatz erfolgt auf natürlicher und vor allem auf pflanzlicher Basis. Das macht diese Produkte so wertvoll, denn sie können ohne Bedenken von Diabetikern zum Süßen der verschiedenen Speisen oder Getränke genommen werden. Dennoch ist es wichtig, sich genau über das jeweilige Produkt zu informieren, da es trotz allem vorkommen kann, dass neben dem natürlichen Stoff auch andere Stoffe zugefügt werden.

Der aktuelle Preisvergleich beim Zuckerersatz

Als Vergleichssieger konnte der Zuckerersatz aus dem Hause Xucker überzeugen. Er zeichnet sich durch seine positiven Eigenschaften aus und kann auch von Diabetikern ohne Weiteres verwendet werden. Als Preissieger hingegen hat sich der Zuckerersatz vom Hersteller Wohltuer durchsetzen können. Er ist nicht nur kalorienarm, sondern auch absolut gluten- und cholesterinfrei. Veganer und Vegetarier können diesen Zuckerersatz ebenfalls sehr gut verwenden. Im Hinblick auf seine Eigenschaften ähnelt er dem Vergleichssieger und eignet sich daher hervorragend dazu, Speisen und Getränke auf angenehme Weise zu süßen. Beim aktuellen Preisvergleich konnte festgestellt werden, dass sich die verschiedenen Produkte durch ihre Individualität im Hinblick auf ihre Eigenschaften nur sehr wenig unterscheiden. Die unterschiedlichen Produkte sind individuell verwendbar und lassen sich problemlos online bestellen oder in einem dementsprechenden Fachgeschäft kaufen. Sie können zusätzlich anhand von Erfahrungen, einem Preisvergleich, nach dem jeweiligen Vergleichssieger laut Stiftung Warentest oder nach anderen Testberichten ausgesucht werden.

Vorteile und Nachteile vom Zuckerersatz

Vorteile

kalorienarm

für Diabetiker und Allergiker geeignet

individuell verwendbar

natürliches Produkt

hohe Süßkraft, daher geringer Verbrauch

geschmacksverstärkend

Nachteile

im Preis deutlich teurer

nur in bestimmten Mengen zu verwenden

Urteil über Zuckerersatz laut Stiftung Warentest

Stiftung Warentest hat im Bereich vom Zuckerersatz bisher noch keinen direkten Test durchgeführt, so dass auch kein Vergleichssieger daraus hervorgehen konnte. Allerdings gibt es aus den Jahren 2000 bis 2011 immer wieder Meldungen über kalorienfreie Süßungsmittel in Form von Zuckerersatz, beispielsweise Stevia. Am 14.11.2011 wurde Stevia offiziell von der EU-Kommission als Süßungsmittel für Lebensmittel zugelassen

Fazit über Zuckerersatz

Der Zuckerersatz Vergleich hat gezeigt, dass es durchaus viele Möglichkeiten gibt, den kalorienreichen Zucker zu vermeiden. Viele Speisen und Getränke lassen sich mit der Alternative zum Zucker sehr gut süßen. In der Regel besteht der Zuckerersatz aus Stevia, Xylit oder Erythrit, die einen natürlichen Ursprung haben. Der Zuckerersatz ist oft auch für Allergiker geeignet und hat keinerlei Einfluss auf eine Insulingabe.

Weitere empfehlenswerte Zuckerzusätze für Sie ausgesucht

Zuckerersatz

4.8/5 aus 129 Bewertung[en]



Zuckerersatz Testsieger oft nur „Fake“?

Im Netz tummeln sich viele Inhalte, beispielsweise ein Zuckerersatz Vergleich oder ein sogenannter Zuckerersatz Test. Das führt zunehmend zu Verunsicherungen der Verbraucher, da selten ein ehrlicher Zuckerersatz Test dahintersteckt. Entsprechend ist es uns ein Anliegen, dass unsere Leser nur ehrliche und fundierte Inhalte bei uns bekommen. Wenn Sie eine Zuckerersatz kaufen möchten, können Sie auf unseren Zuckerersatz Kaufratgeber zählen. Wir liefern Ihnen einen echten Zuckerersatz Vergleich und keinen „gefälschten“ Zuckerersatz Test mit „fake“ Zuckerersatz Testsieger. Zudem erhalten Sie bei uns gut recherchierte Informationen rund um Ihr Wunschprodukt.

 

Die beste Zuckerersatz kaufen ?

Zum Schluss möchten wir Ihnen anraten unser Bewertungskritieren für unseren Zuckerersatz anzuschauen, dass Sie nur die beste Zuckerersatz kaufen, indem Sie auf unseren Zuckerersatz Vergleichssieger achten. Auch unser Zuckerersatz Bestseller zum kleinen Preis (Preis-Leistungssieger) ist stets den Kauf wert. So ist die Zuckerersatz günstig und dennoch gut!

Kommentar schreiben


Ein Kommentar

Danke für den ausführlichen Test. Was ist mit dem Xylit von Xacara? Das fehlt mir hier im Vergleich.

Liebe Grüße!
Vanessa