Hauswasserwerk 2017 Test - Vergleiche . Com

Die besten Hauswasserwerk im Vergleich

Sortieren nach  
  Beste Empfehlung

1,5Sehr Gut

Hauswasserwerk Gardena 5000/5 eco Inox Premium 01756-20

  •  stufenloser ECO-Betrieb
  •  sehr gute Leistung
  •  gute Qualität
  •  Manueller und automatischer Betrieb möglich

264,99 €   349,99 €

 

1,7Gut

Hauswasserwerk Metabo HWW 4500/25 Inox

  •  Gehäuse und Welle aus Edelstahl
  •  Rückschlagventil
  •  Gewindedichtband

168,99 €   175,89 €

 

1,9Gut

Hauswasserwerk Gardena 3000/4 eco Classic 01753-20

  •  stufenloser ECO-Betrieb
  •  Sicherheitsabschaltung
  •  mit Vorfilter und Rückflussstop
  •  kompakt

137,99 €   179,99 €

Preis-Leistungs-Sieger

2,1Gut

Hauswasserwerk T.I.P. 31300 HWW 900/25

  •  Guss-Pumpengehäuse
  •  Thermo Überlastschutz
  •  laufruhig
  •  geräuscharm
  •  Trinkwasser geeignet

83,86 €   139,95 €

 

2,2Gut

Hauswasserwerk Güde HWW 3100 K, 94667

  •  einfache Montage
  •  leise
  •  Thermoschutz
  •  Motorschutzschalter

85,89 €   90,90 €

Name Hauswasserwerk Gardena 5000/5 eco Inox Premium 01756-20 Hauswasserwerk Metabo HWW 4500/25 Inox Hauswasserwerk Gardena 3000/4 eco Classic 01753-20 Hauswasserwerk T.I.P. 31300 HWW 900/25 Hauswasserwerk Güde HWW 3100 K, 94667
Preis 264,99 €   349,99 € 168,99 €   175,89 € 137,99 €   179,99 € 83,86 €   139,95 € 85,89 €   90,90 €
Vergleichsergebnis
Hinweis zur Vergleichsnote

test-vergleiche.com1,5Sehr Gut

test-vergleiche.com1,7Gut

test-vergleiche.com1,9Gut

test-vergleiche.com2,1Gut

test-vergleiche.com2,2Gut

Hersteller Gardena Metabo Gardena T.I.P. Güde
Leistung 1.200 Watt 1.300 Watt 650 Watt 600 Watt 600 Watt
Material Gehäuse/Kessel Edelstahl Edelstahl k.A. Guss/Edelstahl Kunststoff
Kessel Inhalt 24 l 24 l 24 l 18 l 24 l
Druck 5 bar 4,8 bar 4 bar 4,2 bar 2,8 bar
Einschaltdruck 1,8 bar 1,8 bar 1,5 bar k.A. k.A.
Fördermenge 4500 l/h 4500 l/h 2800 l/h 2800 l/h 3100 l/h
Förderhöhe 50 m 48 m 40 m 42 m 28 m
Ansaughöhe 8 m 8 m 8 m 9 m 8 m
Trockenlaufschutz
selbstansaugend
Besonderheiten 5 Jahre wartungsfreier Tank, 3 Anschlüsse Tragegriff 5 Jahre wartungsfreier Tank Trinkwasser geeignet leicht durch Kunststoffgehäuse
Vorteile
  •  stufenloser ECO-Betrieb
  •  sehr gute Leistung
  •  gute Qualität
  •  Manueller und automatischer Betrieb möglich
  •  Gehäuse und Welle aus Edelstahl
  •  Rückschlagventil
  •  Gewindedichtband
  •  stufenloser ECO-Betrieb
  •  Sicherheitsabschaltung
  •  mit Vorfilter und Rückflussstop
  •  kompakt
  •  Guss-Pumpengehäuse
  •  Thermo Überlastschutz
  •  laufruhig
  •  geräuscharm
  •  Trinkwasser geeignet
  •  einfache Montage
  •  leise
  •  Thermoschutz
  •  Motorschutzschalter
Fazit Premium HWW mit Trockenlaufsicherung und Warnlichtfunktion sowie Multifunktionsschalter Das Hauswasserwerk für den großen Garten mit viel Leistung und großer Förderhöhe kleines kompaktes Hauswasserwerk im ECO-Betrieb mit 15% Energieeinsparung Selbstansaugendes, kraftvolles HWW in äußerst robuster Ausführung Robustes HWW mit automatischem Druckschalter
Zum Amazon-Angebot

Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Hauswasserwerk bei Ebay kaufen!

  • Innerhalb Deutschlands gibt es zwar keinen Haushalt, der nicht an die öffentliche Wasserversorgung angeschlossen ist, aber angesichts der steigenden Wasserpreise sollte man sich überlegen, ob die Brauchwasserversorgung nicht anders geregelt werden kann.

  • Die Gartenbewässerung oder die Toilettenspülung lässt sich ohne weiteres abseits des Trinkwassers realisieren. Ist ein Brunnen oder eine Zisterne vorhanden kann sein Wasser über ein Hauswasserwerk entnommen werden.

  • Entscheidend für den Einsatz eines Hauswasserwerks ist die Förderhöhe. Ein Hauswasserwerk arbeitet nur bis zu einer Höhe von 8 m. Liegt die Oberfläche des Wassers tiefer muss eine Tiefbrunnen-Pumpe eingesetzt werden.

Wer hat sich nicht schon einmal geärgert, wenn das kostbare Trinkwasser zur Bewässerung des ausgetrockneten Rasens vergeudet wird. Auch bei der Nachsaat mit Rasensamen, muss die Fläche ständig feucht gehalten werden. Da kommen schnell ein paar Kubikmeter zusammen und wenn man bedenkt, dass neben der Trinkwasserentnahme gleichzeitig für die entnommene Menge noch Abwassergebühren bezahlt werden müssen und noch einiges für die Anlagennutzung dem stehen schnell die Haare zu Berge.

Aufgefangenes Regenwasser kann man in einer Zisterne sammeln. Die muss aber ziemlich groß sein, wenn Sie Ihr ganzes Brauchwasser daraus speisen wollen. Eine bessere Lösung für eine konstante Wasserversorgung ist der Bau eines Brunnens. Das klingt teurer als es ist, außerdem können Sie selbst dabei Hand anlegen. Mit dem richtigen Hauswasserwerk steht Ihnen dann kostenloses Wasser zur Verfügung.

Welches das beste Hauswasserwerk für Sie ist, wollen wir Ihnen in unserem Hauswasserwerk Vergleich von test-vergleiche.com erörtern. Bevor Sie sich ein Hauswasserwerk online bestellen oder im Fachhandel kaufen, sollten Sie unsere Ratschläge und Tipps unbedingt durchlesen. Nutzen Sie die gesammelten Informationen und finden Sie Ihren persönlichen und passenden Hauswasserwerk Testsieger!

Hinweis: Ein Hauswasserwerk Tip: Beim Hauswasserwerk kaufen, werden Sie oft die Buchstabenbezeichnung HWW lesen. Das ist nichts anderes als die Abkürzung für HausWasserWerk.

Hauswasserwerk Kaufratgeber 2017 – sattes grün

Mit einem Hauswasserwerk können Sie aus einem vorhandenem Brunnen, einem Becken oder einem Regenwassertank Ihr Bruchwasser beziehen. Dieses Wasser kostet Sie keinen Pfennig, wenn man mal von Hauswasserwerk kaufen absieht. Diese Ausgabe amortisiert sich schnell, wenn man bedenkt, dass für das Rasen sprengen kein teures Trinkwasser benötigt wird. Besonders in den heißen Sommermonaten sehnt sich die Natur nach Wasser. Mit einer Sprinkleranlage lässt sich ein Hauswasserwerk günstig für die Bewässerung Ihres Rasens oder anderer Pflanzen nutzen. Sie können auf test-vergleiche.com einen ausführlichen Hauswasserwerk Preisvergleich machen und Ihren persönlichen Hauswasserwerk Testsieger auswählen.

Hauswasserwerk kaufen – verschiedene Typen

Um beim Trinkwasser Kosten zu sparen, verlohnt es sich z.B. Regenwasser in einer Zisterne aufzufangen. Ein Hauswasserwerk kann dieses Wasser wiederum in das Haus einspeisen und es für die Gartenbewässerung oder die Toilettenspülung zu nutzen. Das Hauswasserwerk Angebot ist groß und um das passende Modell zu finden sollten Sie einen Hauswasserwerk Vergleich durchführen, da es unterschiedliche Arten von Hauswasserwerken gibt.

Pumpen

Einfache und preiswerte Gartenpumpen gibt es in jedem Baumarkt. Mit ihnen kann man ebenfalls Wasser aus einem Reservoir, einem Brunnen oder einer Zisterne nach oben fördern. Sie besitzen keine automatische Steuerung, müssen manuell ein- und abgeschaltet werden und sind deshalb als Hauswasserwerk nicht geeignet.

Hinweis: Kurzzeitiger Einsatz um Wasser von A nach B zu pumpen

Hauswasserwerk

Es ist die beste Lösung für die Nutzung von Brauchwasser. Über eine Pumpe wird der Druckbehälter eines Hauswasserwerks mit Wasser versorgt. Die unter Druck stehenden Behälter dienen der Bevorratung von Wasser, was nicht bei jeder kleinen Wasserentnahme zum Einschalten der Pumpe führt. Dafür sorgt ein Druckschalter der die Pumpe erst zuschaltet, wenn ein voreingestellter Mindestwert unterschritten wird. Bei einem bestimmten Abschaltdruck schaltet die Pumpe wieder automatisch ab.

Hinweis: Für die Gartenbewässerung und die Hausversorgung mit Brauchwasser und automatischer Steuerung

Hauswasserautomat

Der Hauswasserautomat arbeitet etwas anders. Er verfügt über keinen Druckbehälter. Er  überwacht lediglich den Leitungsdruck. Wird Wasser entnommen, fällt der Druck und die Pumpe schaltet sich solange zu, wie Wasser entnommen wird bzw. bis der eingestellte Leitungsdruck wieder hergestellt ist. Solche Hauswasserautomaten gibt es auch mit Display zur Ablesung von der geförderten Wassermenge und des Betriebsdrucks. Auch so ein Modell wird als Hauswasserwerk bezeichnet und kann genauso wie dieser stationär oder mobil eingesetzt werden.

Hinweis: Für die Gartenbewässerung und die Hausversorgung mit manueller Zu- und Abschaltung

Das beste Hauswasserwerk – Funktionsweise

Bei einem Hauswasserwerk spielen drei Komponenten eine Rolle: die Pumpe, der Druckbehälter und die notwendige Steuerung. Die Hauswasserwerk Pumpe sorgt für das Ansaugen des Wassers, der Druckbehälter baut den notwendigen Wasserdruck auf und ein Vorratsbehälter hält kleine Wassermengen vor. Der Druckbehälter bildet ein geschlossenes System und trennt über eine Membran Die Außenluft vom Wasser.Die Steuerung dient dem Aus- und Einschalten der Pumpe, wenn sich der Druck im Druckbehälter durch die Wasserentnahme verringert. Wird der Einschaltdruck unterschritten, beginnt die Pumpe zu arbeiten.

Als Pumpen kommen entweder Kreiselpumpen oder Jet-Pumpen zum Einsatz. Mit einer Kreiselpumpe arbeitet ein Hauswasserwerk leise und laufruhig. Dabei wird das Wasser mittels Schwungkraft gefördert was auch erheblich den Wirkungsgrad dieser Pumpen erhöht und dadurch die Betriebskosten niedrig hält. Schauen Sie ins Internet, ob es einen ausführlichen Hauswasserwerk Test einiger Hersteller gibt und lernen Sie mehr darüber!

Top Produkt Hauswasserwerk:

Angebot

Agora-Tec® AT-Hauswasserwerk-5-1300-3DW, 5 stufige Kreiselpumpe mit max: 5,6 bar und max: 5400l/h und Druckschalter mit Trockenlaufschutz

76 Bewertungen

Agora-Tec® AT-Hauswasserwerk-5-1300-3DW, 5 stufige Kreiselpumpe mit max: 5,6 bar und max: 5400l/h und Druckschalter mit Trockenlaufschutz

  • Leistungsstarke, robuste 5 stufige Kreiselpumpe mit rostfreien Edelstahl-Laufradgehäuse und...
  • Max. Fördermenge (Hmax.):5400l/h, Max. Druck: 5,6 bar, Max. Förderhöhe: 56 m, sehr laufruhig mit...
  • intelligenter durchflussgesteuerter Druckschalter zur Automatisierung Ihrer Wasserversorgung im Haus...
  • inklusive Trockenlaufschutz - wenn kein Medium vorhanden ist wird die Pumpe abgeschaltet- (z.B....
  • Voraussetzung für die korrekte Funktionsweise ist die Verwendung eines für Unterdruck geeigneten...


Hauswasserwerk Vorteile / Nachteile

Vorteile

Unabhängig von der örtlichen Wasserversorgung

keine Wassergebühren

keine Abwassergebühren

Nutzung von Regenwasser oder Brunnenwasser

Praktisch zur Gartenbewässerung

auch für Brauchwasser im Haus verwendbar (Waschmaschine, Toilettenspülung)

Nachteile

Stromverbrauch

bei starren Anschlussleitungen Vibrationsübertragung möglich

meist nicht für Trinkwasser geeignet

Das beste Hauswasserwerk mit einer hochwertigen Pumpe wird immer über einen Trockenlaufschutz verfügen. Mittels einer im Vorratstank befindlichen Elektrode wird der Wasserstand gemessen. Ist er zu niedrig kann die Pumpe überhitzen und erheblichen Schaden nehmen. Die Trockenlaufsicherung verhindert das erfolgreich, wie wir im Hauswasserwerk Vergleich recherchierten.

Damit bei ausgeschalteter Pumpe kein Wasser aus dem Druckbehälter zurückfließen kann, besitzen Hauswasserwerke einen Rückflussverhinderer, was nichts anderes als ein Rückschlagventil ist. Ein Hauswasserwerk kann auch eine Unterflur- oder Tauchpumpe sein. Da ist so ein Hauswasserwerk günstig in der Anschaffung, der Wartungsaufwand aber ungleich höher. Außerdem schafft eine Tauchpumpe nur eine Förderhöhe bis zu 6 Metern. Da diese Hauswasserwerk billig sind, bestehen sie meist nur aus Kunststoff und haben eine geringere Lebensdauer. Qualitativ hochwertige Pumpen bestehen dagegen aus Edelstahl, Chrom-Nickel-Stahl und Stahlguss und haben eine wesentlich längere Lebensdauer. Achten Sie auf das Material, bevor Sie das neue Hauswasserwerk online bestellen.

Hinweis: Wenn Sie ein Hauswasserwerk mit lebensmittelechter Membran verwenden, können Sie auch Trinkwasser befördern.

Hauswasserwerk Preisvergleich – wichtige Leistungsdaten

Bestimmte Funktionen sind bei einem Hauswasserwerk sehr wichtig, andere weniger wichtig. Wer sich für die besten Hauswasserwerke interessiert stellt andere Anforderungen an die Ausstattung wie derjenige, der ein Hauswasserwerk billig erwerben will. Es kommt also immer auf die Erwartungshaltung des Nutzers an. Letztendlich ist nur von Bedeutung, dass das Hauswasserwerk seinen Zweck erfüllt und die Funktionen hat, die es braucht. In unserem Hauswasserwerk Vergleich haben wir nur selbstansaugende Pumpen gefunden, was die Inbetriebsetzung besonders einfach macht. Bevor Sie sich an Ihren eigenen Hauswasserwerk Test wagen, sollten Sie unseren Modellvergleich ausführlich lesen.

Kaufkriterien

  • Die Sicherheit

Beschreibung

  • Trockenlaufschutz
  • Thermoschutzschalter
  • Überdruckventil

Hauswasserwerke werden immer an ein Wasserreservoir angeschlossen. Das birgt jedoch die Gefahr, das der Wasserstand schwanken kann. Ist er nicht hoch genug, kann die Pumpe Wasser ziehen und heiß laufen. Hat ein Hauswasserwerk beste Aussichten auf eine lange Lebensdauer ist es mit Sicherheit mit einem Trockenlaufschutz ausgerüstet. Er schaltet bei niedrigem Wasserstand die Pumpe einfach ab. Gleichzeitig schützt ein Thermoschutzschalter vor Überhitzung. Wenn das Hauswasserwerk über einen Druckkessel verfügt ist auch ein Überdruckventil notwendig, damit keine Unfälle passieren können.

  • Druckkessel / Druckschalter

Jedes Hauswasserwerk hat im Gegensatz zum Hauswasserautomat, der bei jeder Wasserentnahme die Pumpe in Bewegung versetzt, einen Druckkessel und einen Druckschalter. Der Druckkessel wirkt als Puffer und kleinere Wasserentnahmen, wie bei der Toilettenspülung, setzen die Pumpe nicht in Funktion sondern speisen die Entnahme aus dem Vorratsbehälter. Der Druckschalter sorgt dafür, dass die Pumpe nur beim eingestellten Einschaltdruck anfängt zu arbeiten und sorgt sozusagen für eine geringe Schalthäufigkeit. Das ist energiesparend und sorgt für wenig Verschleiß. Ist der eingestellte Ausschaltdruck erreicht schaltet sich die Pumpe ab.

Hinweis: Die Druckkessel werden mit unterschiedlichem Volumen angeboten. Je größer der Kessel, um so größer ist der Wasservorrat der unter Druck steht und um so länger muss die Pumpe arbeiten, um den Kessel wieder aufzufüllen!

  • Förderleistung

Für die Brauchwasserversorgung im Haus reichen 2800 l/m und eine Leistung von 600 bis  1000 Watt. Unser Hauswasserwerk Vergleichssieger hat eine Förderleistung von 4500 l/m und 1200 Watt. Das liegt schon im oberen Bereich, ist aber notwendig, wenn ein sehr weitläufiges Gartengrundstück bewässert wird oder mehrere Anschlüsse gleichzeitig genutzt werden sollen. Da kommt auch die Förderhöhe mit ins Spiel. Je größer die ist, um so weitläufiger reicht der Druck zum Rasensprengen.

Hinweis: Achten Sie auf die angegebene Größe der Anschlussschläuche. Werden Sie z.B. von 1 Zoll auf 1,5 Zoll verändert, ändert sich auch der Wasserdruck und die Reichweite bzw. Förderhöhe.

  • Ansaughöhe

Für einen Brunnen mit Grundwasser sind oftmals 8 m Ansaughöhe erforderlich. Das ist auch schon fast die größte Höhe, die ein Hauswasserwerk ansaugt. Bei Modellen mit 9 m Ansaughöhe halten die meisten Hauswasserwerk auf. Zisternen sind meistens nicht so tief und lassen sich in der Regel immer mit einem Hauswasserwerk nutzen.

  • Betriebsort

Ein Metabo Hauswasserwerk besitzt beispielsweise einen Tragegriff. So kann es als mobiles Einsatzgerät überall aufgestellt werden. Es kann aber genauso, wie die Hauswasserwerke ohne Tragegriff stationär installiert werden. Zum Betrieb und zum Anschluss an das Rohrleitungsnetz sind flexible Schläuche am besten geeignet. Starre Verbindungen können Vibrationen übertragen und für eine unangenehme Geräuschkulisse sorgen. Gute Schläuche erhöhen die Qualität des Wassers.

Hinweis: Falls Ihr Hauswasserwerk für Trinkwasser genutzt werden, müssen auch die Schläuche dieser Qualität entsprechen.

  • Filter

Wenn Sie Ihren Brauchwasserbedarf aus einem Regenwasserreservoir nutzen, sollten Sie unbedingt einen Hauswasserwerk Filter einsetzen um Schwebeteilchen und anderen Schmutz auszufiltern. Achtung: Der Filter muss öfters gereinigt werden damit Ihre Anlage noch optimal läuft.

Wo kann ich ein Hauswasserwerk kaufen?

Das Angebot Hauswasserwerke ist mittlerweile sehr groß. In unserem Hauswasserwerk Preisvergleich können Sie sich über die gängigsten Modelle informieren. Ob Sie dann Ihr Modell im Baumarkt kaufen oder im Internet Ihr Hauswasserwerk online bestellen, bleibt Ihnen überlassen. Beim Händler vor Ort können Sie natürlich Ihr Modell ausgiebig begutachten, im Internet ist allerdings die Auswahl viel größer. Markenhersteller wie Gardena Hauswasserwerke oder Metabo- und Grundfos Hauswasserwerke finden Sie hier genauso, wie Hauswasserwerke von Einhell, Güde und T.I.P. Sie können sich leise Hauswasserwerke heraussuchen oder ein Edelstahl Hauswasserwerk sowie auch Hauswasserwerk Ersatzteile. Führen Sie einfach selbst den Hauswasserwerk Test durch und überzeugen Sie sich von den positiven Eigenschaften.

Welche bekannten Hersteller für Hauswasserwerke gibt es?

Zu den bekanntesten Herstellern für Hauswasserwerke zählen:

Gardena | Metabo | Güde | Einhell

Die im Moment Hauswasserwerk Bestseller sind:

AngebotBestseller Nr. 1

T.I.P. 31140 Hauswasserwerk HWW 4500 Inox Edelstahl

75 Bewertungen

T.I.P. 31140 Hauswasserwerk HWW 4500 Inox Edelstahl

  • Sehr leistungsstarkes Hauswasserwerk in Volledelstahl-Ausführung zeichnet sich durch hervorragende...
  • Wartungsfreier Kondensatormotor mit Thermo-Überlastschutz, lebensmittelechte Membrane aus EPDM,...
  • Motorleistung liegt bei 1.200 Watt bei einer maximalen Föderhöhe von 50 m (max. 5,0 bar)
  • maximale Födermenge beträgt 4.350 l/h
  • maximale Ansaughöhe liegt bei 9 m

Bestseller Nr. 2

SYR Gewebefilter f Hauswasserstation 2000 Filter Element 2000.25.900 Filterhülse

10 Bewertungen

SYR Gewebefilter f Hauswasserstation 2000 Filter Element 2000.25.900 Filterhülse

  • Filtereinsatz für Kerzenfilter, 5 Stück in einer Vorratstasche

AngebotBestseller Nr. 3

Agora-Tec® AT-Hauswasserwerk-5-1300-10DW, 5 stufige Kreiselpumpe mit max: 5,6 bar und max: 5400l/h und Druckschalter mit Trockenlaufschutz

20 Bewertungen

Agora-Tec® AT-Hauswasserwerk-5-1300-10DW, 5 stufige Kreiselpumpe mit max: 5,6 bar und max: 5400l/h und Druckschalter mit Trockenlaufschutz

  • Leistungsstarke, robuste 5 stufige Kreiselpumpe mit rostfreien Edelstahl-Laufradgehäuse und...
  • Max. Fördermenge (Hmax.):5400l/h, Max. Druck: 5,6 bar, Max. Förderhöhe: 56 m, extrem laufruhig...
  • intelligenter Druckschalter zur Automatisierung Ihrer Wasserversorgung im Haus und Garten,...
  • inklusive Trockenlaufschutz - wenn kein Medium vorhanden ist wird die Pumpe abgeschaltet- (z.B....
  • Voraussetzung für die korrekte Funktionsweise ist die Verwendung eines für Unterdruck geeigneten...

Hauswasserwerk Test Stiftung Warentest – aktuelle Erkenntnisse?

Leider gibt es keinen Hauswasserwerk Test über jegliche Art von Pumpen bei der Stiftung Warentest, weshalb wir keinen Hauswasserwerk Testsieger vorstellen können. Das finden wir sehr schade und können nur auf die Erfahrungen und Hauswasserwerke Tipps in den Rezessionen von Nutzern zurückgreifen. Gerne berichten wir an dieser Stelle, sobald ein Hauswasserwerk Test und der dazugehörige Hauswasserwerk Testsieger feststehen. Bis dahin küren Sie einfach selbst Ihren persönlichen Hauswasserwerk Testsieger, an Hand der Informationen und Vergleiche.

Video: Hauswasserwerk Metabo richtig anwenden

Fazit:

Mit einem Hauswasserwerk können Sie Ihren Wasserverbrauch an Trinkwasser erheblich reduzieren. Regenwasser oder Brunnenwasser eignet sich bestens dafür, einen Garten zu bewässern oder Brauchwasser für die Waschmaschine oder die Toilettenspülung bereit zu stellen. Ein Hauswasserwerk arbeitet dabei automatisch im eingestellten Druckbereich und hält in einem Druckbehälter einen Wasservorrat bereit, damit nicht bei jeder Entnahme die Pumpe arbeiten muss. Lernen Sie die positiven Seiten kennen und machen Sie selbst den Hauswasserwerk Test vor Ort!

Weitere empfehlenswerte Hauswasserwerke für Sie ausgesucht

Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Hauswasserwerk bei Amazon kaufen!

T.I.P. 31140 Hauswasserwerk HWW 4500 Inox Edelstahl
Gardena 1753-20 Pumpe Hauswasserwerk Classic 3000/4 Eco, mit Trockenlaufsicherung, Rückschlagventil; Start/Stop (Motorleistung 650W, Max. Fördermenge 2800 l/h, Gewicht 13,6kg)
Gardena 1755-20 Pumpe Hauswasserwerk Comfort 5000/5 Eco, mit Trockenlaufsicherung, Rückschlagventil; 3 Anschlüsse (Motorleistung 1100W, Max. Fördermenge 4500 l/h, Gewicht 17kg)
T.I.P. 31143 Hauswasserwerk HWW 3000 Inox Edelstahl
Metabo Hauswasserwerk HWW 4500/25 Inox
Einhell Hauswasserwerk BG-WW 1038 N (1000 W, 3800 l/h Fördermenge, 20 l Behälter, Edelstahlpumpengehäuse, Manometer)
Agora-Tec® AT-Hauswasserwerk-5-1300-3DW, 5 stufige Kreiselpumpe mit max: 5,6 bar und max: 5400l/h und Druckschalter mit Trockenlaufschutz
Güde 94191 Hauswasserwerk MP 12
Gardena 1756-20 Pumpe Hauswasserwerk Premium 5000/5 Eco Inox, mit Trockenlaufsicherung, Rückschlagventil; 3 Anschlüsse, Edelstahl Tank (Motorleistung 1200W, Max. Fördermenge 4500 l/h, Gewicht 17kg)
T.I.P. 31155 Hauswasserwerk HWW Inox 1300 Plus F Edelstahl mit Vorfilter
Grundfos JP 5 24 Hauswasserwerk Hydrojet JP 5 mit 24 Liter Membrandruckkessel
Einhell Hauswasserwerk BG-WW 1140 NN (1100 W, 4000 l/h Fördermenge, 24 l Behälter, Edelstahlpumpengehäuse, Manometer)
Gardena Hauswasserautomat 6000/6E LCD Inox #1760, 01760-20
T.I.P. 31145 Hauswasserwerk HWW 1000/25 Plus TLS mit Trockenlaufschutz
Metabo HWW 3300/25 G Hauswasserwerke, 600968000
Metabo Hauswasserwerk HWW 9000/100 G, 60097700
Ultranatura Hauswasserwerk AW-100, 800 Watt, Druckerhöhungsanlage mit Druckbehälter
T.I.P. 31111 Hauswasserwerk HWW 1200/25
Ausdehnungsgefäß 50 L für Hauswasserwerke und Druckerhöhungsanlagen mit EPDM Membran für Trinkwasser
AL-KO Hauswasserwerke HW 3000 Classic

Hauswasserwerk
4.9/5 aus 814 Bewertung[en]



Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare