Luftbefeuchter 2017 Test - Vergleiche . Com

Die besten Luftbefeuchter im Vergleich

Sortieren nach  
  Beste Empfehlung

1,3Sehr Gut

Luftbefeuchter Philips mit hygienischer NanoCloud-Technologie

  •  Nano Cloud Technologie
  •  Bakterienabtötung

102,99 €   129,99 €

 

1,6Gut

Luftbefeuchter Dyson Air Multiplier AM10 Ultraviolet Cleanse Technologie Ultraschall

  •  Bakterienabtötung vor Wasservernebelung
  •  Ventilatorfunktion für Sommermonate

424,99 €   499,00 €

Preis-Leistungs-Sieger

1,7Gut

Luftbefeuchter Medisana UHW

  •  Vernebelung stufenlos regelbar
  •  angenehme Ultraschall-Technologie
  •  Preis-Leistungs-Sieger

28,89 €   59,90 €

 

1,8Gut

Luftbefeuchter Beurer LB 50

  •  Bakterien werden durch Kochen abgetötet
  •  Anti-Kalk-Pads sind im Lieferumfang enthalten
  •  verfügt über Überhitzungsschutz und Abschaltautomatik

54,09 €   109,99 €

 

2,1Gut

Luftbefeuchter Steba LB 7

  •  Keramikfilter
  •  Fernbedienung
  •  zuschaltbare Wasservorwärmung

92,89 €   139,99 €

Name Luftbefeuchter Philips mit hygienischer NanoCloud-Technologie Luftbefeuchter Dyson Air Multiplier AM10 Ultraviolet Cleanse Technologie Ultraschall Luftbefeuchter Medisana UHW Luftbefeuchter Beurer LB 50 Luftbefeuchter Steba LB 7
Preis 102,99 €   129,99 € 424,99 €   499,00 € 28,89 €   59,90 € 54,09 €   109,99 € 92,89 €   139,99 €
Vergleichsergebnis
Hinweis zur Vergleichsnote

test-vergleiche.com1,3Sehr Gut

test-vergleiche.com1,6Gut

test-vergleiche.com1,7Gut

test-vergleiche.com1,8Gut

test-vergleiche.com2,1Gut

Hersteller Philips Dyson Medisana Beurer Steba
Raumgröße 25 m² 60 m² 30 m² 40 m² 25 m²
Fassungsvermögen 2 L 3 L 4,2 L 5 L 5 L
Technologie Nano-Cloud (Kaltverdunstung) Ultraschall Ultraschall Verdampfung Ultraschall
Batteriebetrieb
Leistung 17 W 55 W 32 W 380 W 130 W
Geräuschpegel 26 dB 62 dB keine Angabe keine Angabe 35 dB
Besonderheiten Der Philips Luftbefeuchter erkennt selbständig die Luftfeuchtigkeit und erhöht sie, bis der gewünschte Wert erreicht ist. Der Air Multiplier von Dyson kann bis zu 18 Stunden ohne Unterbrechung laufen. Zudem ist im Lieferumfang eine Fernbedienung enthalten, die Richtung, Stärke und Temperatur kontrolliert. Medisana bietet bei diesem Luftbefeuchter eine stufenlose Regelung. Dadurch ist die ausgestoßene Menge Nebel immer perfekt auf den Raum abgestimmt. Da der Beurer Luftbefeuchter mit Verdampfung arbeitet, muss er regelmäßig entkalkt werden. Anti-Kalk-Pads sind bereits im Lieferumfang enthalten. Der Steba LB7 bietet als einziges Modell im Vergleich einen separaten Öko-Modus an. Dieser verbraucht weniger Energie. Zudem ist eine Fernbedienung enthalten.
Vorteile
  •  Nano Cloud Technologie
  •  Bakterienabtötung
  •  Bakterienabtötung vor Wasservernebelung
  •  Ventilatorfunktion für Sommermonate
  •  Vernebelung stufenlos regelbar
  •  angenehme Ultraschall-Technologie
  •  Preis-Leistungs-Sieger
  •  Bakterien werden durch Kochen abgetötet
  •  Anti-Kalk-Pads sind im Lieferumfang enthalten
  •  verfügt über Überhitzungsschutz und Abschaltautomatik
  •  Keramikfilter
  •  Fernbedienung
  •  zuschaltbare Wasservorwärmung
Fazit Die innovative Technologie des Philips Luftbefeuchters macht energiesparenden Dauer-Einsatz möglich. Perfekt für nachts, da ein Ruhemodus das Gerät besonders geräuscharm betreibt. Der Dyson Luftbefeuchter hat einen stolzen Preis, bietet dafür allerdings viele sinnvolle Zusatzfunktionen, wie Warmnebel oder Betrieb als Ventilator (ohne Wasser). Durch die Batterien ist er überall im Raum platzierbar, ohne störendes Kabel. Der Medisana-Luftbefeuchter bietet eine solide Leistung für einen vergleichsweise günstigen Preis. Daher ist er der Preis-Leistungs-Sieger in unserem Luftbefeucher Vergleich 2016. Der Beurer LB 50 ist sehr einfach zu bedienen. Durch seinen großen Tank kann er ganztägig laufen, jedoch verbraucht er durch die Funktionsweise der Verdampfung relativ viel Strom. Zudem kann er die Luftfeuchtigkeit nicht eigenständig messen. Vernebelung und Betriebszeit sind beim Steba LB 7 stufenweise einstellbar. Damit ist er gut für Räume geeignet, in denen man sich nicht den ganzen Tag aufhält, wie z.B. Büro oder Arbeitszimmer.
Zum Amazon-Angebot

Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Luftbefeuchter bei Ebay kaufen!

Auf einen Blick

  • Luftbefeuchter arbeiten mit verschiedenen Technologien. Am weitesten verbreitet ist die Funktionsweise mit Ultraschall. Doch es gibt auch Geräte, die mit Verdunstung oder Verdampfung arbeiten, wie der Luftbefeuchter Vergleich zeigt. 

  • Die Raumgröße und die Befeuchtigungsleistung sind die ausschlaggebenden Kriterien, wenn Sie Ihren Luftbefeuchter online bestellen. Weitere Zusatzfunktionen variieren von Hersteller zu Hersteller, weshalb nur der Ortungsgerät Preisvergleich weiterhilft. 

  • Wie jedes Haushaltsgerät, das mit Wasser in Kontakt kommt, müssen auch Luftbefeuchter regelmäßig entkalkt werden. Einige Geräte werden mit Entkalker geliefert, aber auch einfaches Essigwasser erfüllt diesen Zweck, wie Sie im eigenen Luftbefeuchter Test zu Hause schnell feststellen werden. 

Leiden Sie in bestimmten Räumen, oder zu bestimmten Jahreszeiten, öfter unter Kopfschmerzen und Erkältungen? Dann kann dies auf die zu geringe Luftfeuchtigkeit zurück zu führen sein. Fällt die Luftfeuchtigkeit zum Beispiel durch Aufdrehen der Heizung unter 40%, so hat das unangenehme Folgen für das Wohlbefinden und die Gesundheit. Häufige Erkältungen, Reizung der Schleimhäute und Atemwegsentzündungen können die Folge sein. Auch Kopfschmerzen werden oft durch zu trockene Raumluft hervorgerufen. Die besten Luftbefeuchter können da schnell und einfach Abhilfe schaffen. Luftbefeuchter sind kleine, elektrische Geräte, die laufend Feuchtigkeit an die Umgebungsluft abgeben. Das tut nicht nur Ihnen, sondern auch Ihren Möbeln gut, wie wir im Luftbefeuchter Vergleich recherchieren.Welche Luftbefeuchter die Besten sind und worauf Sie beim Luftbefeuchter kaufen achten sollten, zeigen wir in unserem Luftbefeuchtergeräte Vergleich auf.

Luftbefeuchter Preisvergleich 2017 – die Funktionen

 Es gibt mittlerweile eine Vielzahl an Geräten für den privaten Gebrauch auf dem Markt. Wir möchten Ihnen im Folgenden einen Überblick über die besten Luftbefeuchter für Büro- und Wohnräume geben und Ihnen Vor- und Nachteile aufzeigen. Des Weiteren gibt es auch Luftbefeuchter für die medizinische Verwendung, zum Beispiel bei künstlicher Beatmung. Auf diese gehen wir hier jedoch nicht ein.

Die Technologien der besten Luftbefeuchter

Die  in unserem Vergleich vorgestellten Luftbefeuchter verwenden entweder Verdampfung, Verdunstung oder Zerstäubung. Beim Verdampfen wird das Wasser zum Kochen gebracht und anschließend der Dampf an die Raumluft abgegeben. Ein Verdunster leitet das Wasser in eine Vorrichtung, die die Oberfläche vergrößert und bläst anschließend einen Luftstrom darüber. Neuste Techniken verwenden Ultraschall und kleine Düsen und geben so einen feinen Nebel ab, welcher die Raumluft mit Feuchtigkeit anreichert.

  • Verdampfer

  • Bietet eine hohe Befeuchtungsleistung durch Verkochen des Wassers
  • Energieverbrauch ist jedoch ebenfalls erhöht
  • Keime im Wasser werden durch Erhitzen abgetötet
  • Gründliche Reinigung nötig, da Gerät sonst verkalkt

  • Verdunster

  • Durchschnittliche Befeuchtungsleistung
  • Geringerer Energieverbrauch als Verdampfer
  • Neben regelmäßiger Reinigung auch Desinfektion nötig
  • Mittlere Preisklasse

  • Zerstäuber

  • Befeuchtungsleistung wie Verdunster
  • Energieverbrauch mittel bis gering
  • Arbeitet mit Ultraschall
  • Hochwertige Modelle können auch als Ventilator fungieren

Welche Luftbefeuchter Hersteller gibt es?


Medisana ist ein Hersteller, der aus dem Gesundheits- und Sportbereich kommt. Der Medisana Air genannte Geschäftsbereich vertreibt günstig Raumbefeuchter, die halten, was sie versprechen. Unser Medisana Raumbefeuchter funktioniert mit Ultraschall und verfügt über eine Abschaltautomatik bei leerem Tank. So spart er Energie und vermeidet störende Geräusche. Zudem ist die Nebel-Intensität stufenlos regelbar, sodass immer die gewünschte Feuchtigkeit eingestellt werden kann. Mit seinem 4,2 Liter großen Tank kann der Medisana Luftbefeuchter mühelos Räume bis zu 30 m² versorgen. Ausreichend Potenzial, um Ihr persönlicher Luftbefeuchter Testsieger zu werden!


Der deutsche Hersteller Beurer wurde erstmals mit dem Vertrieb von Heizdecken und -Kissen bekannt und ist mittlerweile in der gesamten Gesundheits-Branche tätig. Der von uns getestete Beurer Luftbefeuchter arbeitet als Einziger im Luftbefeuchter Vergleich mit Verdampfung, und somit Hitzeentwicklung. Das hat den Vorteil, dass keimfreier Dampf abgegeben wird und keine Gefahr der bakteriellen Kontamination besteht. Das macht ihn zum besten Luftbefeuchter für Büroräume oder Wartezimmer, also überall dort, wo viele Menschen aufeinander treffen. Jedoch kann die gewünschte Luftfeuchtigkeit überschritten werden, da es keinen Timer oder Abschaltautomatik gibt. Deshalb empfiehlt es sich, das Gerät nicht allzu lange ohne Aufsicht zu verwenden.


Der niederländische Milliardenkonzern Philips stellt Elektronikprodukte für verschiedene Branchen her. Neben der Medizin bzw. Gesundheit liegen die Kerngeschäftsfelder in der Konsumentenelektronik und der Beleuchtung. Unser Philips Luftbefeuchter nutzt hygienische Kalt-Verdunstung, Nano Cloud Technologie genannt. Dabei wird das Wasser in einen Filter geleitet, der die Wasseroberfläche stark vergrößert. Anschließend wird dieser mit einem Luftstrom versehen, sodass die Raumluft die Feuchtigkeit aufnimmt. Diese Technologie ist so geräuscharm und energiesparend, dass sogar ein Dauerbetrieb im Schlafzimmer möglich ist. Das macht den Philips Luftbefeuchter zu unserem Vergleichssieger im Luftbefeuchter Vergleich. Eventuell machen Sie Ihn zu Ihrem Luftbefeuchter Testsieger, indem Sie daheim den Luftbefeuchter Test durchführen.


Das als Ein-Mann-Firma gegründete Technologie-Unternehmen Dyson ist ein etablierter Hersteller von Staubsaugern, Ventilatoren und Raumbefeuchtern. Kein Wunder also, dass unser Dyson Luftbefeuchter nicht nur Wasser aufstäuben, sondern im Sommer auch als Ventilator funktionieren kann. So können Sie auf den Kauf von Standventilatoren verzichten. Durch Ultra-Violett-Bestrahlung werden Keime im Wasser abgetötet und eine Infektion der Raumluft vermieden. Des Weiteren ist im Lieferumfang eine Fernbedienung enthalten, mit der Temperatur, Richtung und Stärke der Befeuchtung regelbar sind. Dieser Luxus hat jedoch einen stolzen Preis: Der Dyson Luftbefeuchter ist mit Abstand das teuerste Modell in unserem Luftbefeuchter Preisvergleich. Ob er auch überzeugt, müssen Sie im eigenen Luftbefeuchter Test überprüfen!

 


Das Hauptgeschäftsfeld der Firma Steba liegt in Küchenhelfern und Küchenelektronik. Neben Geräten zum Backen, Kochen und Grillen bietet Steba auch Eletronikgeräte zur Luftbehandlung, wie Heizlüfter oder unseren Steba Luftbefeuchter. Dieser Befeuchter nutzt die weit verbreitete Ultraschall-Technologie und bietet neben einem Stromspar-Modus auch einen Timer und eine Fernbedienung. Somit ist er der beste Luftbefeuchter für Räume, in denen sich nicht ständig jemand aufhält. Durch den Timer stoppt der Steba Luftbefeuchter nach der gewünschten Zeit alleine.

Luftbefeuchter kaufen: Vor- und Nachteile

Die besten Luftbefeuchter sind vor allem in den Wintermonaten oft eine große Hilfe. Sie beugen Erkältungskrankheiten vor und können nicht nur im Büro, sondern auch zuhause für ein Wohlfühl-Klima trotz aufgedrehter Heizung sorgen. Im Folgenden sind alle Vor- und Nachteile der Raumbefeuchter für Sie zusammengefasst:

Luftbefeuchter Vorteile / Nachteile

Vorteile

Automatische Befeuchtung der Raumluft

Haut, Schleimhäute und Atemwege profitieren von gesunder Luft mit der richtigen Feuchtigkeit

Konzentrationsvermögen wird gesteigert

Schlafprobleme können vermindert werden

Möbel und Inneneinrichtung staubt nicht so schnell ein und wird langlebiger

Nachteile

Pflege und Reinigung notwendig, da sonst Verkeimung der Luft droht

Betriebsgeräusche können störend wirken

Bei Geräten ohne Abschaltautomatik kann der Betrieb zu Überbefeuchtung führen

Kaufkriterien

Raumgröße

Dieses ist wohl das wichtigste Kriterium, wenn Sie Ihren Raumbefeuchter kaufen. Ein Raumbefeuchter, der beispielsweise für 25 m² ausgelegt ist, wird in einem 40 m² großen Raum keine Anhebung der Luftfeuchtigkeit bewirken. Andersherum kann ein zu kleiner Raum einer Überbefeuchtung unterliegen. Machen Sie selbst den Luftbefeuchter Test und überprüfen Sie das Kriterium!

Fassungsvermögen

Das Fassungsvermögen spielt eine Rolle, wenn der Raumbefeuchter längere Zeit im Einsatz sein soll, zum Beispiel in der Nacht oder während der Arbeit im Büro. Der Tank sollte groß genug sein, um einige Stunden Befeuchtung zu gewährleisten. Unser Luftbefeuchter Vergleich enthält Geräte mit zwei bis fünf Litern Fassungsvermögen.

Reinigung

Die Reinigung ist wichtig, da nicht jeder Luftbefeuchter eine Vorrichtung zur Keimabtötung hat. Daher besteht die Gefahr, die Raumluft mit Bakterien zu kontaminieren, sollte keine regelmäßige Desinfektion stattfinden. Um dieses Risiko abzuwenden, reicht jedoch das Reinigen mit einfachem Essigwasser aus.

Abschaltautomatik

Vor allem, wenn das Gerät im Schlaf- oder Kinderzimmer steht, sollte es über eine Abschaltautomatik verfügen. Unser Luftbefeuchter Vergleichssieger kommt aus dem Hause Philips und kann die vorhandene Luftfeuchtigkeit selbständig messen. Wird der gewünschte Wert erreicht, stoppt das Gerät und legt wieder los, sobald die Luft zu trocken wird. Ein Gerät mit hoher Sicherheit kann Sie im heimischen Luftbefeuchter Test bestimmt am meisten überzeugen!

Technologie

Luftbefeuchter verwenden unterschiedliche Technologien, welche oben im Text erklärt werden. Je nach Standort in der Wohnung und gewünschter Verwendungsdauer am Tag sollte eine andere Technik gewählt werden. Ein Verdunster ist beispielsweise für Schlafzimmer gut geeignet, jedoch sollte er eine desinfizierende Funktion haben.

Stromverbrauch

Im Winter kommen Luftbefeuchter oft zum Dauereinsatz. Hier lohnt es sich, einen Blick auf den Stromverbrauch zu werfen, bevor Sie Ihren Raumbefeuchter kaufen. Je nach Modell können die Stromkosten mit bis zu zwei Euro pro Tag zu Buche schlagen. Produkte wie der Steba Luftbefeuchter haben einen Öko-Modus, der besonders wenig Energie verbraucht.

3 Tipps wie Sie eine Kontamination mit Aerosolen und Bakterien vermeiden

  • 1. Tipp

Überall wo es längere Zeit über feucht ist, bilden sich schnell Keime und Bakterien. Daher sind Luftbefeuchter schnell wahre Infektionsherde, wenn die Reinigung zu selten oder nicht gründlich genug durchgeführt wird. Es ist nur zu empfehlen, einen Luftbefeuchter mit Reinigungs- und Desinfektionsfunktion zu kaufen. Unser Luftbefeuchter Vergleichssieger, der Philips Luftbefeuchter mit NanoCloud-Technologie, verfügt über einen speziellen Filter, der Keime abtötet und das Wasser desinfiziert. Geräte, die das Wasser verdampfen lassen, benötigen so etwas nicht: durch die Erhitzung werden Bakterien auf natürliche Weise abgetötet. Diese Geräte verkalken jedoch wesentlich schneller, sodass auch hier die Reinigung nicht ausbleibt.

  • 2. Tipp

Eine weitere Gefahr für die Gesundheit, die von Raumbefeuchtern ausgehen kann, sind die sogenannten Aerosole. Diese Teilchen bestehen aus festen, flüssigen und gasförmigen Molekülen und sind die meiste Zeit in unserer Umgebungsluft enthalten. Sie stammen beispielsweise aus dem Rauch von Zigaretten oder aus dem Gas von Spraydosen. In kleiner Konzentration sind sie für den menschlichen Körper unbedenklich, wird man jedoch zu häufig diesen Schwebeteilchen ausgesetzt, können sie schlimme Krankheiten hervorrufen. Eine dieser Krankheiten ist die sogenannte Legionärskrankheit, eine Form der Lungenentzündung, die durch abgestandenes Trinkwasser entsteht. Diese tritt jedoch relativ selten auf, in Deutschland werden jährlich etwa 600 Fälle verzeichnet.

  • 3. Tipp

Diese gesundheitlichen Risiken klingen zwar sehr bedenklich, jedoch kann das Risiko einer Infektion mit wenigen Handgriffen beseitigt werden. Dafür reicht es, den Luftbefeuchter einmal wöchentlich mit Essigwasser und etwas Spülmittel zu reinigen. Hochwertige Modelle verfügen zudem über spezielle Filter, die den abgegebenen Dampf bzw. Nebel desinfizieren. So kann ein Raumbefeuchter auch ohne Bedenken im Kinderzimmer oder im Schlafzimmer platziert werden.

Hinweis:

Befüllen Sie Ihren Luftbefeuchter mit destilliertem oder selbst abgekochtem Wasser. Kalkablagerungen werden so vermindert auftreten und die Reinigung fällt deutlich leichter.

Luftbefeuchter Test Stiftung Warentest – gibt es ein Urteil?

Stiftung Warentest ist für viele Verbraucher eine verlässliche Quelle, wenn es um Kaufentscheidungen geht. Daher sind die Test-Ergebnisse auch für den Luftbefeuchter Vergleich von test-vergleiche.com sehr interessant. Leider gibt es von der Stiftung noch keinen Luftbefeuchter Testsieger.

Im Januar 2016 veröffentlichte Stiftung Warentest einen Artikel, in dem auf den Test der Schweizer Verbraucherzeitschrift K-Tipp verwiesen wird. Diese hatten verschiedene Geräte einem gründlichen Luftbefeuchter Test unterzogen. Dabei wurden auch gesundheitliche Aspekte, wie die Keimbelastung der Luft während des Betriebes, berücksichtigt. Unter anderem kam K-Tipp zu dem Schluss, dass Ultraschall-Geräte durch die fehlende Hitzeentwicklung deutlich mehr Keime in die Umgebungsluft abgeben, als solche Geräte, die mit Verdampfung oder Verdunstung arbeiten.

Zwar können wir noch keinen Stiftung Warentest Luftbefeuchter Test vorstellen, stützen uns aber auf andere Informationsquellen. darunter auch Luftbefeuchter Testberichte der Nutzer. Vergleichen auch Sie alle Informationen, um einen persönlichen Luftbefeuchter Testsieger zu finden.

Fazit

Während in der heißen Sommerzeit eher ein Tischventilator oder Turmventilator zum Einsatz kommt, kann ein Luftbefeuchter in den Wintermonaten gute Dienste für die Gesundheit leisten, indem Erkältungen und Bindehautentzündungen vorgebeugt wird. Auch Schlafprobleme und Konzentrationsschwächen können durch zu trockene Raumluft ausgelöst und mithilfe eines Raumbefeuchters gemildert werden. Unser Raumbefeuchter Vergleich hat ergeben, dass jedoch die Keimbelastung der Raumluft vor allem durch Ultraschall-Geräte ansteigen kann. Daher ist ein Raumbefeuchter Vergleichssieger, der hygienisch einwandfrei arbeitet: Der Philips Luftbefeuchter mit NanoCloud-Technologie. Dieser verbindet alle wichtigen Merkmale, die einen guten Raumbefeuchter ausmachen: Keimfreie Befeuchtung, sehr leiser Betrieb und sinnvolle Funktionen wie ein Timer und eine selbständige Messung der Luftfeuchte. Vielleicht auch Ihr persönlicher Luftbefeuchter Testsieger? Machen Sie selbst den Luftbefeuchter Test!

Vergleichssieger Luftbefeuchter von Philips …

Weitere empfehlenswerte Luftbefeuchter für Sie ausgesucht

Luftbefeuchter
4.8/5 aus 851 Bewertung[en]



Kommentar schreiben


2 Kommentare

Hallo liebes Team von test-vergleiche.com!

Ich habe meinen Luftbefeuchter seit einigen Wochen im Wohnzimmer stehen und meine Erkältung ist seitdem viel besser geworden. Allerdings habe ich Sorgen, dass die Raumluft mit der Zeit kontaminiert werden könnte und die Verwendung nicht mehr hygienisch ist.
Wie kann ich meinen Luftbefeuchter hygienisch reinigen?

Liebe Grüße,

Selena

Hallo Selena!

Erst einmal möchte ich mich herzlich für deinen Kommentar zu unserem Luftbefeuchter Test bedanken!

Es stimmt leider, dass bei mangelnder Pflege und Reinigung eine Verkeimung der Raumluft passieren kann. Jedoch kann dies mit einfachen Hausmitteln vermieden werden. Ich empfehle dir eine Reinigung mit Essig, bzw. Essigwasser. Dazu kaufst du einfach einen günstigen Essig und verdünnst ihn mit Wasser. Mit dieser Lösung kannst du deinen Luftbefeuchter ganz einfach auswischen. Essig hat natürliche, desinfizierende Eigenschaften.

Er hilft übrigens nicht nur gegen Keime und Kalk, sondern auch gegen unangenehme Gerüche. Nach einer Party, bei der in der Wohnung geraucht wurde, kann Essig helfen, den Geruch zu binden.

Ich hoffe, das hilft dir weiter und du kannst noch lange von deinem Luftbefeuchter Testsieger profitieren!

Liebe Grüße,

Dein Team von test-vergleiche.com