Infrarotgrill 2019 Test - Vergleiche . Com

Die besten Infrarotgrill im Vergleich

Sortieren nach  
  Beste Empfehlung

1,5Sehr Gut

Infrarotgrill ASTEUS Steaker Elektro-Infrarot-Grill, ca. 42x25x34 cm

  •  praktische Ablageschale
  •  nur 1 min. Aufheizzeit
  •  800° Oberhitze
  •  mit Schlüsselschalter

 

1,6Gut

Infrarotgrill Klarstein Steakreaktor 2.0 Hochleistungsgrill

  •  LED Display
  •  grilleinsatz herausnehmbar
  •  einfach zu bedienen
  •  pflegeleicht |Abschaltautomatik

 

1,7Gut

Infrarotgrill DMS Multifunktionaler Gasgrill 2 Infrarotbrenner

  •  Drehspieß
  •  Haube und Türen doppelwandig
  •  Temperaturanzeige
  •  Warmhalterost
  •  viel Stauraum

 

1,9Gut

Infrarotgrill WeGrill Young 3

  •  5 Einschubmöglichkeiten
  •  leichter Aufbau
  •  drei Keramikbrenner
  •  zerlegbar

Preis-Leistungs-Sieger

2,1Gut

Infrarotgrill Syntrox Germany mit Keramikbeschichtung für Innen und Außen

  •  drehbare Grillplatte
  •  auch als Tischgerät verwendbar
  •  formschöne
  •  praktischer Tragegriff

Name Infrarotgrill ASTEUS Steaker Elektro-Infrarot-Grill, ca. 42x25x34 cm Infrarotgrill Klarstein Steakreaktor 2.0 Hochleistungsgrill Infrarotgrill DMS Multifunktionaler Gasgrill 2 Infrarotbrenner Infrarotgrill WeGrill Young 3 Infrarotgrill Syntrox Germany mit Keramikbeschichtung für Innen und Außen
Preis Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen
Vergleichsergebnis
Hinweis zur Vergleichsnote

Beste Empfehlungtest-vergleiche.com1,5Sehr GutInfrarotgrill

Top Produkttest-vergleiche.com1,6GutInfrarotgrill

Top Produkttest-vergleiche.com1,7GutInfrarotgrill

Top Produkttest-vergleiche.com1,9GutInfrarotgrill

Preis-Leistungssiegertest-vergleiche.com2,1GutInfrarotgrill

Hersteller Asteus Klarstein DMS WeGrill Syntrox
Energiequelle 230 Volt 230 Volt Gas Gas 230 Volt
Leistung 2400 Watt 1600 Watt 1607g/h 178g/h 1300 Watt
Einsatzgebiet innen/außen innen außen innen/außen innen/außen
Material Edelstahl Stahlblech Edelstahl Edelstahl Keramikbeschichtet
Brenner k.A. Keramik Edelstahl Keramik Keramik
Grillfläche 29 x 22 cm 20 x 16 cm 71 x 46 38 x 28 cm Ø 42 cm
Max. Temperatur 800° 850° 800° 850° k.A.
Temperaturregelung keine stufenlos 4 Stufen keine 5 Stufen
Farbe silber schwarz silber silber anthrazit/rot
Gewicht 15 kg 14,2 kg 56 kg 9 kg k.A.
höhenverstellbar
Fettauffangschale
Besonderheiten Zusätzliche Garschale auf der Oberseite gekühltes Gehäuse 2 Infrarotbrenner: Wok-Brenner, Infrarot-Backburner Lieferung in Tragetasche auch als Tischgerät verwendbar
Vorteile
  •  praktische Ablageschale
  •  nur 1 min. Aufheizzeit
  •  800° Oberhitze
  •  mit Schlüsselschalter
  •  LED Display
  •  grilleinsatz herausnehmbar
  •  einfach zu bedienen
  •  pflegeleicht |Abschaltautomatik
  •  Drehspieß
  •  Haube und Türen doppelwandig
  •  Temperaturanzeige
  •  Warmhalterost
  •  viel Stauraum
  •  5 Einschubmöglichkeiten
  •  leichter Aufbau
  •  drei Keramikbrenner
  •  zerlegbar
  •  drehbare Grillplatte
  •  auch als Tischgerät verwendbar
  •  formschöne
  •  praktischer Tragegriff
Fazit Der Asteus Steaker Elektro Infrarotgrill ist mit 2400 Watt einer der stärksten Elektrogrills Hochleistung-Infrarotgrill mit gekühltem Gehäuse und Abschaltautomatik Der perfekte Outdoor Gas infrarotgrill für die große Gartenparty Gas Steakgrill mit auseinandernehmbaren satiniertem Edelstahlgehäuse Infrarotgrill Tischgrill mit Keramikbeschichtung zum kleinen Preis
Zum Amazon-Angebot

Unsere Vergleichstabelle zum Infrarotgrill Vergleich ersetzt keinen Infrarotgrill Test, bei dem ein spezieller Infrarotgrill Testsieger empfohlen werden kann. Um den Mehrwert für unsere Leser zu steigern, verlinken wir ggf. zu einem externen Infrarotgrill Test vertrauenswürdiger Quellen. Am entscheiden nur Sie selbst, welches Modell Ihr persönlicher Infrarotgrill Testsieger wird.

Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Infrarotgrill bei Ebay kaufen!
  • Der neue Trend in Deutschland ist das Infrarotgrillen, welches bereits seinen Siegeszug durch die USA genommen hat. Infrarotgrillen sorgt für saftiges Grillgut. Es ist in etwa mit der Strahlung der Sonne vergleichbar, bei dem das Grillgut mit bis zu 800° Celsius groß gebraten wird.
  • Mit Infrarot grillt man ohne Elektrosmog, die Vitamine werden im Grillgut erhalten und man spart Fett. Es entsteht kein dreckiger Russ und kein giftiger Rauch. Deshalb sind Infrarotgrills auch für geschlossene Räume geeignet.
  • Weiterhin wird ohne offenes Feuer gegrillt und es gibt kaum Nachwärme. Ein Infrarotgrill arbeitet energieeffizient und verbraucht verhältnismäßig wenig Energie. Die Garzeit verkürzt sich etwa um die Hälfte zu einem herkömmlichen Grill.

Grillen gehört zu den Lieblingsbeschäftigungen der Deutschen. Männer fühlen sich hier wie in die Steinzeit zurückversetzt und sorgen damit für das leibliche Wohl. An vorderster Front steht der Holzkohlegrill. Feuer machen, Holz oder Kohle verbrennen sind fast animalische Rituale denen sich kaum einer entziehen kann. Doch das offene Feuer ist nicht überall willkommen oder erlaubt, außerdem gibt es bessere Methoden unser Fleisch, Fisch oder Gemüse schonend zu garen ohne den typischen Geschmack zu vermissen. Die Infrarottechnik macht’s möglich. Auf einem Infrarotgrill Steaks zuzubereiten ist nicht nur gesünder, es gelingen damit auch wahre Gourmet Kompositionen.

Mit Infrarottechnik kann man sowohl den Elektrogrill als auch den Gasgrill betreiben, wenn er mit einer solchen Grillfunktion mit Keramikbrennern ausgestattet ist. In unserem Infrarotgrill Vergleich von Test-Vergleiche.com wollen wir Ihnen die Vorzüge dieser Grillart etwas näher bringen, Ihnen Infrarotgrill Kaufempfehlungen geben und Ihnen unsere Infrarotgrill Bestseller vorstellen.

Top Produkt Infrarotgrill:

Angebot
TZS First Austria - Halogenofen FA-5030-1 1400 Watt weiß 17 Liter mit Erweiterungsring Mini-Ofen Halogenofen mit Rezeptheft und Glasschüssel
180 Bewertungen
TZS First Austria - Halogenofen FA-5030-1 1400 Watt weiß 17 Liter mit Erweiterungsring Mini-Ofen Halogenofen mit Rezeptheft und Glasschüssel
  • Halogenofen mit Erweiterungsring und Rezeptheft
  • Integrierte Zeitschaltuhr bis 60 Minuten stufenlos
  • Stufenloser Temperaturregler 125°C - 250°C
  • Gleichmäßige Zubereitung ohne Fett und Öl

Der Infrarotgrill – ideal für ein fettarmes Grillen

Ein Infrarotgrill wird er auch als Steaker oder Steakgrill bezeichnet, weil er bestens für die Zubereitung von Steaks geeignet ist. Doch wie arbeitet ein Infrarotgrill? Infrarotstrahlen sind Wärmestrahlen, wie wir sie von der Sonne her kennen, vom Dönergrill oder von der Infrarotheizung. Bei einem Infrarotgrill sorgen diese Strahlen dafür, dass das Gargut von oben gegart wird. Das Gargut kommt dabei nicht mit einer Hitzequelle in Kontakt und es gibt kein „Ankleben“ am Rost. Sie können fettarm bzw. völlig fettfrei garen und es entwickelt sich kein Rauch. Waren noch vor Jahren Infrarotgrills nur als Gastro Infrarotgrill dem Gastronomiebereich vorbehalten, finden sie immer mehr auch als Indoor Grill in unseren Küchen ihren Platz. Je nach Größe des Infrarotgrills lassen sich auch große Fleischstücke garen oder auf einem Drehspieß Hähnchen grillen.

Wir unterscheiden zwei verschiedenen Beheizungsarten. Wenn Sie sich einen Indoor Grill kaufen, werden Sie meist auf den Elektro Infrarotgrill zurückgreifen. Für den Campingplatz oder die Gartennutzung ist ein Gas Infrarotgrill günstiger.

Infrarotgrill Vorteile / Nachteile

Vorteile

Fettfreie Zubereitung möglich

schnelle Erwärmung

sicheres Grillen

kein offenes Feuer

kein Anbrennen

kein Brandgeruch

kein Rauchen

mit Netzanschluss oder für Gasflaschen erhältlich

Nachteile

preisintensiv

Etwas Steaker Grill Erfahrung notwendig

Hohe Temperaturen

Platzbedarf

Hitzeentwicklung

schlecht regelbar

nur bedingt für Gemüse geeignet

Wie funktioniert die Infrarot-Technologie beim Grillen?

Beim Grillen unterscheiden wir zwischen direktem und indirektem Grillen. Die meisten Grillgeräte werden mit Holzkohle oder Gas befeuert. Holz oder Gas? Keines spaltet das Lager der Grillfans mehr als diese Frage. Vor- und Nachteile haben Beide. Hier ein kleiner Unterschied von Beiden:

  • Wenn sie mit Holzkohle arbeiten, liegen Ihre Steaks direkt über der heißen Glut. Das versteht man unter Direktgrillen. Dank der hohen Temperaturen gart Ihr Fleisch wesentlich schneller. Es verliert dadurch kaum Feuchtigkeit und bleibt saftig.
  • Bei einem Gasgrill spricht man vom indirekten Grillen, da das Fleisch nicht unmittelbar über der Flamme gegrillt wird, sondern über einer Fettauffangschale. Diese Methode dauert etwas länger, eignet sich aber auch für empfindliche Lebensmittel durch die Regelbarkeit der Gasflamme. Er ist schneller betriebsbereit als ein Holzkohlegrill, da das Anfeuern wesentlich schneller geht.

Wie arbeitet nun ein Infrarotgrill?

Ein Infrarotgrill vereint die Vorteile des Holzkohlegrills mit denen des Gasgrills. Er arbeitet mit einem keramischen Brenner, der wiederum eine Keramikplatte gleichmäßig erhitzt. Mit einem Gas Infrarotgrill können Temperaturen von über 800° Celsius erreicht werden, was wiederum die Keramikplatte zum Glühen bringt. Steaks werden damit in einer wesentlich kürzeren Zeit gegart und die Aromen bleiben im Fleischsaft erhalten. Outdoor Gasgrills, wie beispielsweise ein Weber Infrarotgrill oder ein Beefer Steakgrill, sind oftmals neben dem Gasgebrauch mit einem zusätzlichen Keramikbrenner ausgestattet.

Ein Elektro Infrarot Steakgrill bringt nicht so hohe Temperaturen zustande, deshalb ist er eher als  Infrarotgrill Tischgrill zu verwenden. Er unterscheidet sich aber ebenfalls wie der Gasgrill von einem gewöhnlichen Elektrogrill. Auch hier erhitzt ein Keramikbrenner das Gargut von oben, während der normale Elektrogrill mit Unterhitze arbeitet.

Gibt es ein gesundes Grillvergnügen?

Sommerzeit ist Grillzeit. Überall in den Gärten, in Parkanlagen oder auf dem Campingplatz riecht es nach köstlichen Steaks und Würstchen. Doch die Vorurteile, dass Grillen ungesund ist, halten sich genau so hartnäckig, wie das Heer der Grillfreunde. Das Haupturteil der Grillgegner bezieht sich auf fettiges und ungesundes Essen. Dazu kommen Nitrosamine, die durch das Abtropfen von Fett und dem Verbrennen desselben entsteht. Das es auch sehr gesund gehen kann, beweist die aufkeimende Kauffreude an Infrarotgeräten, die sich zu richtigen Infrarotgrill Bestsellern entwickelt haben.

Aus den Infrarotgrill Erfahrungen kristallisieren sich drei wesentliche Punkte heraus:

  1. Man kann grundsätzlich ohne jedes Fett grillen
  2. Es gibt kein Anbrennen und auch keinen giftigen Rauch
  3. Das Grillen ist sicher, da es keines offenen Feuers bedarf

Dabei hält sich die Hitzeentwicklung in Grenzen und ist nur auf den Bereich des Rostes konzentriert. So kann ein Infrarotgrill auch als Indoor Grill günstig am Esstisch oder im Küchenbereich genutzt werden.

Die Infrarottechnik erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Gegenüber einem klassischem Grill wird das Gargut nicht von allen Seiten erwärmt, sondern nur beim Auftreffen der Infrarotstrahlung erhitzt. Dabei kann durchaus ein Gas Infrarotgrill 800 Grad Celsius erreichen. Zum Grillen von Fleisch eine ideale Temperatur. Das Fleisch wird heiß angegrillt und der Fleischsaft versiegelt. Anschließend kann man es in einer nicht so heißen Grillzone weitergaren. Das ist aber wiederum auch ein Nachteil eines Infrarotgrills. Zarter Fisch und Gemüse lassen sich schwieriger bei der großen Hitze zubereiten.

Hinweis: Der größte Vorteil eines Gas Infrarotgrills ist das schnelle Aufheizen auf mehrere hundert Grad. Deshalb den Steaker bevorzugt für Steaks verwenden!

Gas Infrarotgrill kontra Elektro Infrarotgrill

Die besten Gas Infrarotgrills sind in wenigen Minuten von 0 auf 800° aufgeheizt. Einfach Gasflasche anschließen, Hahn aufdrehen und das Gas zünden. Das Rost mit dem Fleisch erst einlegen, wenn der Grill warm genug ist, damit sich das Fleisch nicht auf dem heißen Rost einbrennt. Gas Indoor Grills sind auf Grund der hohen Temperaturen im Innenbereich eher nicht zu empfehlen. Der Profi Steaker mit Gas ist etwas für das BBQ im Freien oder auf einer Terrasse.

Der Elektro Infrarotgrill wird meist nicht so heiß, wie ein 800 Grad Steak Grill und eignet sich deshalb besser als Indoor Grill. Hier sind meist nur Temperaturen bis maximal 300 Grad möglich, Ausnahmen bilden die Hochleistungssteaker. Elektro Infrarotgrills sind oft auch in der Temperatur regelbar. Allerdings hat das Indoor Grill Angebot den Vorteil, dass man auch Gemüse und zarten Fisch grillen kann. Ein Steak Indoor Grill kann durchaus als Mittelpunkt des Buffets stehen oder gar als Tischgrill Steaker, um den herum sich hungrige Mäuler platzieren können. Er eignet sich auch neben dem Grillen zum Gratinieren, Überbacken oder warm halten.

Gas Infrarotgrill

Bis zu 850 Grad Celsius heiß

bevorzugt für den Outdoor Bereich

Gasflasche wird benötigt

meist keine Temperaturregelung

Elektro Infrarotgrill

Bis zu 300 Grad Celsius heiß

oft in Backöfen eingebaut

als Tischgrill nutzbar

regelbar

Oftmals haben auch moderne Herde einen Backofen Infrarotgrill bzw. einen Herd Indoor Grill, mit dem Sie ebenfalls günstig mit Infrarot grillen können. Oftmals lassen sich Backöfen auch mit einem Infrarotgrill nachrüsten.

Hinweis: Für handwerklich geschickte Hobbyköche lässt sich ein normaler Gasgrill oder Elektrogrill auch mit einem Einsatz für den Infrarot-Steaker nachrüsten. Keramik Heizelemente gibt es dafür im Baumarkt zu kaufen.

Was sollten Sie beim Infrarotgrill kaufen beachten?

Bevor Sie sich für den besten Steakgrill mit Infrarottechnik entscheiden, sollten Sie sich die Infrarotgrill Bewertungen von anderen Nutzern zu eigen machen. Das Internet bietet dazu zahlreiche Möglichkeiten. Auf was Sie noch beim Steakgrill kaufen achten sollten, zeigt Ihnen unsere nachfolgende Aufstellung:

Kaufkriterien

  • Gas oder Elektro?

Beschreibung

Infrarotgrills unterscheidet man hinsichtlich seiner Ausstattungsmerkmale und der Größe. Sehr große Modelle eignen sich als Gastro Steakgrill oder die große Gartenparty, um viele Personen gleichzeitig zu versorgen. Je größer der Infrarotgrill um so höher ist auch sein Preis. Da ein Gas Infrarotgrill sich sehr schnell erwärmt reicht für den Privatgebrauch oft auch ein kleineres Modell. So können Sie ihn auch als Gas Indoor Grill verwenden, wenn das Wetter nicht mitspielt.

Ein Elektro Infrarotgrill arbeitet mit weniger Hitze als ein Gas Steaker und ist eher ein praktisches Tool für den Tisch. Hier können Sie in gemütlicher Runde sitzen und auf das Garen Ihrer Steaks warten.

  • Leistung

Erfreulicherweise geben die meisten Hersteller von Gas Steakern den Gasverbrauch pro Stunde bzw. die Leistung in Watt an. So lässt sich schon im Vorfeld abschätzen, wie schnell Ihr Modell arbeitet. Die besten Steaker bringen es auf eine Leistung von über 20 kW, was sich natürlich auch im Gasverbrauch niederschlägt.

Auch bei einem Elektro Steakgrill spielt die Leistung eine Rolle. Geräte mit 1000 Watt bringen es höchsten auf eine Temperatur von 100° Celsius und lassen sich kaum zum Steakgrillen verwenden. Hochleistungsgeräte kommen auch auf eine Temperatur von 800° Celsius. Für einen normalen Steckdosenanschluss eignen sich Geräte bis zu 2400 Watt.

  • Stabilität

Die Stabilität des Infrarotgrills spielt eine große Rolle. Da er sehr heiß wird sollte er immer auf einem festen Untergrund stehen und nicht kippeln. Beachten Sie das auch, wenn Sie im Freien grillen und ein plötzlicher Regenschauer Sie zum Umziehen veranlasst.

Hinweis: Wir haben einen Klarstein Indoor Grill entdeckt der ein gekühltes Gehäuse besitzt.

  • Temperaturregelung

Während sich ein Gas Infrarotgrill meist nur durch den Gasbrenner regeln lässt, ist hier ein Elektro Infrarotgrill im Vorteil. So lässt sich der Tischgrill-Infrarotgrill auch zum überbacken oder Gratinieren nutzen.

  • Höhenverstellbar

Fast alle Modelle unseres Steaker Vergleichs haben die Möglichkeit die Höhe zum Keramikbrenner individuell anzupassen. Bei den Modellen mit Grillrosten ist das ganz einfach indem man die unterschiedlichen Einschübe nutzt.

  • Material

Die meisten Modelle sind heute aus Edelstahl gefertigt. Ein Material welches sehr langlebig und sich leicht reinigen lässt.

  • Grillfläche

Die Größe der Grillfläche entscheidet darüber, wie viele Personen gleichzeitig bewirtet werden können. Wenn Sie die Größe vor dem Kauf nicht einschätzen können, schneiden Sie sich ein Stück Karton zurecht, so lässt sich eher erkennen wie viel Platz zur Verfügung steht.

5 nützliche Tipps zur Infrarotgrill Benutzung

  1. Um die Hitzeverteilung Ihres Infrarotgrills richtig zu verstehen, hilft ein einfacher Trick: Verteilen sie Toastbrotscheiben gleichmäßig auf dem Grillrost. Da Toastbrot sehr schnell braun wird, können Sie daran die unterschiedliche Hitze auf der Grillfläche sichtbar machen.
  2. Machen Sie zuerst einen Infrarotgrill Test, bevor Sie sich Gäste einladen. Es gehört ein wenig Fingerspitzengefühl dazu, die perfekten Steaks zu zaubern.
  3. Reinigen gehört zu den notwendigen Übeln. Roste und Gastroschalen sind meistens Spülmaschinenfest und lassen sich leicht reinigen. Besonders praktisch, wenn sich der Steaker mit ein paar Handgriffen komplett zerlegen lässt. Unbedingt vorher abkühlen lassen.
  4. Vorsicht, die Keramikbrenner sind sehr heiß. Vermeiden Sie einen Kontakt mit Ihnen, scharfe Gegenstände können Die Keramikschicht zerstören. Auch Wasser eignet sich nicht zum Reinigen oder abkühlen bevor der Grill erkaltet ist.
  5. Wenn Sie außer Steaks auch gern Gemüse oder andere Beilagen mit garen wollen, dann sollten Sie sich für einen Infrarotgrill mit einer Garschale auf der Oberseite entscheiden oder Sie nutzen die Restwärme bei ausgeschaltetem Gerät.

Kann man einen Infrarotgrill bestellen?

Da die Infrarottechnik beim Grillen noch nicht so verbreitet ist und diese Geräte auch noch ziemlich preisintensiv sind, werden Sie in Baumärkten & Co kaum eine größere Auswahl an Modellen finden. Wer den Profi Infrarotgrill sucht, muss ohnehin zum Spezialisten gehen oder im Internet nachschauen. Das Internet bietet ungeahnte Möglichkeiten unter den zahlreichen Herstellern den ultimativen Steakgrill Bestseller heraus zu finden. Egal ob es das Indoor Grill Angebot sein soll oder der beste Steaker, hier können Sie das günstigste Preis-, Leistungsverhältnis ermitteln inklusive eines gründlichen Infrarotgrill Preisvergleichs beim Gegenüberstellen der Modelle. Wer großes Glück hat, kann dabei auch  manchmal ein Vorjahresmodell, einen Steakgrill reduziert erwerben.

Wer liefert die besten Steak Infrarot Grills?

Die Bestseller Infrarotgrills gehören meist zu solche Markenhersteller wie Weber, Klarstein oder Napoleon. Einen pfiffigen Indoor Grill Tischgrill haben wir bei Syntrox gefunden. Doch es gibt noch eine ganze Reihen von beliebten Herstellern wie:

Die im Moment Infrarotgrill Bestseller sind:

AngebotBestseller Nr. 1
Syntrox Germany Infrarotgrill mit Keramikbeschichtung für Innen und Außen
10 Bewertungen
Syntrox Germany Infrarotgrill mit Keramikbeschichtung für Innen und Außen
  • Infrarotgrill mit hochwertiger Keramikbeschichtung Das Gerät ist für den Einsatz innen und außen geeeignet
  • Grillen völlig fettfrei Nur das Grillgut wird erhitzt, dadurch kann kein zusätzliches Fett spritzen, verdampfen oder verbrennen.
  • Dadurch riecht es nur lecker, es können sich keine unangenehmen Gerüche bilden. DIe gleichmäßige Hitze garantiert Ihnen ein...
  • Das Heizelement ist höhenverstellbar. Tritt aus dem Gargut Fett aus, fließt dieses in den Fettsammelbehälter. Dank der...
AngebotBestseller Nr. 2
TZS First Austria - Halogenofen FA-5030-1 1400 Watt weiß 17 Liter mit Erweiterungsring Mini-Ofen Halogenofen mit Rezeptheft und Glasschüssel
180 Bewertungen
TZS First Austria - Halogenofen FA-5030-1 1400 Watt weiß 17 Liter mit Erweiterungsring Mini-Ofen Halogenofen mit Rezeptheft und Glasschüssel
  • Halogenofen mit Erweiterungsring und Rezeptheft
  • Integrierte Zeitschaltuhr bis 60 Minuten stufenlos
  • Stufenloser Temperaturregler 125°C - 250°C
  • Gleichmäßige Zubereitung ohne Fett und Öl
AngebotBestseller Nr. 3
800° Hochleistungsgrill Oberhitzegrill Edelstahl inkl. Grillrost Gastroschale Schutzschublade Piezozündung
80 Bewertungen
800° Hochleistungsgrill Oberhitzegrill Edelstahl inkl. Grillrost Gastroschale Schutzschublade Piezozündung
  • 800 Grad Hochleistungsgrill Keramikbrenner aus Edelstahl inkl. Elektrozünder (Batterie wird benötigt)
  • inkl. Gastroschale (flach) 290 x 158 x 18mm - fängt den Fleischsaft für Soßen auf - Rost 285 x 155 x 3mm - Schutz-Schublade...
  • Mehrere Einschübe für unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten
  • Ihre Steaks werden ein Hochgenuss unter dem Hochleistungsbrenner - außen knusprig und innen saftig

Gibt es einen Infrarotgrill Testbericht der Stiftung Warentest?

Uns ist keine Infrarotgrill Test der Stiftung Warentest bekannt, der sich mit dieser Art des Grillens befasst. Wenn überhaupt bezieht sich die Infrarottechnik lediglich auf Backöfen oder Heizgeräte. Einen kleinen Überblick liefert die Seite Heimwerker.de unter http://www.heimwerker.de/garten/grillen/grillgeraete/infrarot-grill.html. Aus diesem Grund können wir Ihnen keinen Infrarotgrill Testsieger empfehlen, Sie müssen ihn selber küren.

Fazit:

Seit es Infrarotgrills gibt ist das Grillen keineswegs mehr ungesund oder krebserregend. Ein solcher Grill revolutioniert nicht nur die beliebteste Freizeitbeschäftigung sondern ist für saftige Steaks und anderes Kurzgebratenes einfach perfekt. Diese innovative Grilltechnik ist der pure Luxus für eingefleischte Grillmeister.

Weitere empfehlenswerte Infrarotgrills für Sie ausgesucht

Infrarotgrill
4.8/5 aus 699 Bewertung[en]

Gabriel
Autor test-vergleiche.com

Infrarotgrill Kaufempfehlung

Wir zeigen Ihnen in unserem Test & Vergleich, wie Sie das beste Infrarotgrill Produkt finden


Hallo Leute, ich bin Gabriel und habe mich schon sehr früh mit Elektronik befasst. Computer, TV & Audio, Kameras, Spiele und Heimelektronik gehören beruflich und privat zu meinem Alltag.

Dir als Technikfan brauche ich bestimmt nicht viel erklären aber nicht für Jeden ist alles  leicht nachvollziehbar. Um denen und Dir die Auswahl bei den Modellen zu erleichtern, habe ich als Autor diesen Infrarotgrill Vergleich verfasst und Dir meine Top 5 Auswahl übersichtlich gegenübergestellt.

Mein angefügter Ratgeber gibt Dir noch jede Menge Kaufempfehlungen, um Dir die Entscheidung zu erleichtern und falls Du Infrarotgrill online kaufen möchtest, hast Du den besten Überblick zum Preis-, Leistungsverhältnis.

Ich hoffe, dass ich Dir mit meiner Kaufberatung die Auswahl etwas erleichtert habe.

Ich würde mich über eine Resonanz Deinerseits freuen. War mein Vergleich für Dich interessant und hast Du eventuell schon selber einen Infrarotgrill Test gemacht? Für Erfahrungen, Lob und Tadel steht Dir mein Portal jederzeit offen.

Weiterführende Links und Quellen zu Infrarotgrill

Bei Wikipedia, der freien Enzyklopädie im Internet, findet man noch manches Wissenswerte und Informative zu unserem Artikel über den Infrarotgrill zum Nachlesen, sei es zur Geschichte, zum Material oder zur Beschaffenheit.

Wer nach realen oder anwenderspezifischen Infrarotgrill Informationen im Netz sucht, wird oft bei Youtube fündig, einem der größten Videoportale weltweit. Hier findet man direkten Zugang zu Videoclips, Tutorials oder Podcasts.

 Amazon bietet, als einer der größten Online Händler der Welt, nicht nur eine Riesenauswahl an Infrarotgrill Angeboten auf seiner Plattform, sondern auch gleichartige, gut selektierte Artikel zu einer Suchanfrage.

In den Ebay auf dem weltweit größten Online Marktplatz, entdeckt man nicht nur Infrarotgrill Artikel als Neuware von kommerziellen Händlern, sondern auch Gebrauchtwaren privater Anbieter sowie Dienstleistungen.

Die neusten Produkt-Tests und Vergleiche 2019

Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare

MENU